[Blogtour] - "Forbidden Love Story. Weil ich dir begegnet bin" - Die GewinnerInnen

Bild könnte enthalten: 2 Personen, Text 

Liebe  Leser, 
wir danken Euch für eure zahlreiche Teilnahme und eure tollen Antworten  auf unsere Fragen. Uns  hat es sehr viel Spaß gemacht!


1. Preis: 1x 10€ Gutschein nach Wahl von Amazon/Thalia , 1x E-Book Forbidden Love Story, 1x Goodiepaket 

Nina 
 
2. Preis: 1x E-Book Forbidden Love Story, 1 Goodiepaket

ZeljkaI Ilic 
 

Herzlichen Glückwunsch! 
Bitte schickt eure Postadresse per Mail an den Gewinnspielveranstalter: 

netzwerkagenturbookmark@gmail.com   
Betreff: Forbidden Love Story 

Zitat zum Sonntag - #164


Hallöchen ihr Lieben,
es ist mal wieder Sonntag und ich war am Grübeln, aus welchem der zahlreichen wunderbaren Bücher ich meine Lieblingszitate vorstellen möchte. Dieses mal habe ich mich für das Buch "Stormheart - Die Rebellin"  von Cora Carmack entschieden.


Bildergebnis für stormheart die rebellin


"Er hatte den Himmel in Flammen gesetzt, die Wellen der Meere zu seinen Waffen 
gemacht. Er hatte Winde wehen lassen, stark genug, um Mauern einzureißen, und Wirbelstürme wie prasselnden Regen vom Himmel geschickt. Er hatte Zorn und Zerstörung über Caelira gebracht, wie es der Kontinent noch nie erlebt hatte, und doch war es nicht genug gewesen."

"Du bist fleischgewordener Blitz. Kälter als fallender Schnee. Unaufhaltsam wie der Wüstensand im Wind. Du bist ein Sturmling."


Lg
und einen stürmischen Sonntag
Levenya

Neuzugänge #37


Der JULI ist schon zur Hälfte rum und ich habe euch noch gar nicht eine Neuzugänge vorgestellt. Dabei sind wieder ein paarganz wunderbare Schätze bei mir eingezogen! Da ich jetzt für die Uni alles erledigt habe, kann ich mich nun wieder so richtig auf meinen SuB stürzen und mich an meine neuen Schreibprojekte wagen! Der Sommer kann kommen!


+

 

"Der goldene Käfig" lese ich momentan und es ist soooo sapnnend! Lange habe ich auf die Fortsetzung gewartet und es hat sich schon jetzt gelohnt! "Boruto - Next Generation" musste ich als eingefleischter Naruto-Fan einfach lesen und es hat mir total gut gefallen. Von "Diabolic - vom Zorn geküsst" habe ich so viel Gutes gehört, dass es defnitiv auf meiner Sommer-Leseliste steht und ganz bald von mir gelesen wird. "Percy Jackson erzählt Griechische Göttersagen" Teil 1 & 2 sind ebenfalls bei mir eingezogen und den 1. Teil habe ich auch schon mit Begeisterung gehört. Mit Rick Riordan liegt man immer richtig :D 
Aber auch ein paar Neuzugänge aus dem Hause Impress haben sich auf meinen Kindle verirrt. "Forbidden Love Story" habe ich bereits verschlungen und auch "In Between" wird bald gelesen. Zu "Forbidden Love Story" läuft noch bis zum 16.07.17 ein BLOGTOUR, die u.a. auch bei mir hält. Schaut unbedingt vorbei! 

Es erreichte mich aber auch Post aus dem fernen River Kingdom, das mich zu seiner Botin auserwählt hat. Alles nähere erfahrt ihr HIER

So viele tolle neue Buchtitel im Juli! Ich bin wieder schwer begeistert und natürlich mit dabei meine Hermine :) 

Was ist bei euch so einzegzogen?

Vielen vielen Dank an alle Verlage, Autoren und BloggerkollegInnen :) 

Lg
Levenya

[Blogtour] - "Forbidden Love Story. Weil ich dir begegnet bin" - Tag 3

Bild könnte enthalten: 2 Personen, Text

Hallo zusammen!
Nachdem ihr gestern bei der lieben Jana von Zauberhafte Bücherwelt alles rund um die Protagonistin “Vesper“ erfahren habt, hält die wunderbare Blogtour zu "Forbidden Love Story. Weil ich dir begegnet bin" heute bei mir. Ich habe die große Ehre, mit euch über die vielen verschiedenen Formen der "Verbotene Liebe" zu sprechen.


"Es gibt so viele verschiedene Arten der Liebe. Liebe ist das, was Menschsein ausmacht. Alles, was der Mensch tut und lässt, ist auch von Liebe motiviert. Jedes Gegenüber des Menschen kann ein Objekt seiner Liebe sein. So gibt es unzählige Arten der Liebe." Quelle
Da fragt man sich unweigerlich, was gibt es alles für Formen der Liebe? 
Geschwisterliebe // Elternliebe // Liebe für einen anderen Menschen // Liebe zu Tieren // Sportliebe // Mutterlandsliebe // Gottesliebe // Naturliebe // Allumfassende Liebe // Altruismus // echte Liebe // egoistische Liebe // wahre Liebe // bedingungslose Liebe // Nächstenliebe // universelle Liebe // ...

Ich könnte hier noch endlos weitermachen. Denn so unterschiedlich, facettenreich und individuell die Menschen sind, so umfangreich und vielschichtig sind die Formen und die Art der Liebe. Ich möchte nun mit euch einen genaueren Blick auf die Formen und Arten der Liebe werfen, die verboten sind.

Inzest - 
die Liebe (Geschlechtsverkehr) zwischen eng verwandten Menschen

Inzest bedeutet: sexueller Kontakt unter Verwandten. Das Wort kommt vom lateinischen Wort „incastus“, was unkeusch, anstößig bedeutet. Hieran kann man die Missbilligung erkennen. Inzest wird fast immer und überall als etwas Falsches betrachtet. Auch bei den meisten Tieren wird Inzest vermieden. 
"Warum ist Inzest verboten? Eine Erklärung hierfür ist wahrscheinlich, dass in der Evolution der Arten, die sich fortpflanzen, die Suche nach einem Partner außerhalb der eigenen Familie auf die Dauer bessere Nachkommen lieferte als wenn man konstant innerhalb der eigenen Gruppe blieb. Das Letztgenannte wird als „Inzucht“ bezeichnet. Fortpflanzung findet in diesem Fall innerhalb einer begrenzten Gruppe statt, z.B. innerhalb einer isolierten Gemeinschaft. Erbliche Abweichungen werden stärker, da die Chance größer ist, dass beide Elterteile sie im Erbgut haben. Darum wird bei Menschen und Tieren so eine Situation meist vermieden." Quelle

So, da habe ich gleich als erste Form/Art der verbotenen Liebe eine sehr bilogisch begründete Form/Art vorgestellt, die, wie ich finde, sich von ganz alleine erschließt. Oder was meint ihr? Cassandra Clare hat dieses Thema in ihren "Chroniken der Schattenjäger" eingebaut und der eine oder andere von euch kennt bestimmt die dramatische Liebe von Clary & Jace.


Bildergebnis für trennlinie png

Liebe á lá Romeo & Julia -
zwei Liebende zwischen den verfeindeten Familien

Romeo und Julia gelten als das berühmteste Liebespaar der Weltliteratur und ich denke, dass euch die beiden bestimmt bekannt sind. Romeo & Julia waren tragisch und unwiderbringar ineinader verliebt. Doch die Feindschaft, die zwischen ihren Familien herrschte, verbot es ihnen, sich zu lieben. Die Feindschaft ihrer Familien, welche das Verbot ihrer Liebe verschuldete, trieb die beiden letztendlich in den Selbstmord ... 

Diese Art der verbotenen Liebe findet sich viel in der Literatur. So z.B. in "West Side Story" oder "Der Rat der Neun".  


Bildergebnis für trennlinie png

Liebe über alle Stände
- wenn dein Status deine Liebe verbietet 

Auch dies ist eine Art/Form der verbotenen Liebe, die sich viel in der Literatur widerfindet. Liebe kennt keine Grenzen, keine Stände und keine Ränge. Sie macht nicht Halt vor der Herkunft, dem Geschlecht oder dem Aussehen. So verliebt sich die junge Studentin in ihren College-Dozenten wie in "Losing it" oder die Schülerin in ihren Lehrer wie wir es in "Weil ich Layken liebe" erleben.


Bildergebnis für trennlinie png

Liebe macht keinen Halt -
auch vor anderen Beziehungen nicht

Man trifft den einen Menschen, nach dem man sich sein Leben lang gesehnt hat und es ist Liebe auf den ersten Blick. Doch dann findest du heraus, dass dieser Mensch bereits in einer Beziehung/Verheiratet ist ... Auch von dieser Art/Form der verbotenen haben wir alle schon einmal gehört und hat bestimmt den einen oder anderen in tiefes Gefühlschaos gestürzt. Doch was soll man in so einer Situation tun?

Das Chaos wird dann noch komplett, wenn sich dieser Mensch als PartnerIn deiner besten Freundin/deines besten Freundins oder deiner Schwester/deines Bruders herausstellt. Denn deren Glück ist einem auch sehr wichtig ...


Bildergebnis für trennlinie png

Ich könnte noch ewig so weitermachen. Denn so manigfalitg die Formen der Liebe sind, genauso vielschichtig sind die verbotenen Formen der Liebe. Vielleicht habt ihr einen kleinen Eindruck  davon gewinnen können und habt eine leichte Ahnung, welche verbotene Liebe in "Forbidden Love Story. Weil ich dir begegnet bin" vorkommt. Lasst euch überraschen und begeistern!






Wenn ihr wissen wollt, wie mir "Forbidden Love Story. Weil ich dir begegnet bin" gefallen hat, dann könnt ihr das sehr gerne HIER nachlesen!


Das Buch selber findet ihr HIER!





Natürlich gibt es auch ein Gewinnspiel bei unserer Blogtour. Was ihr tun müsst, um an dem Gewinnspiel teilzunhemen? Beantwortet die Frage in einem Kommentar unter diesem Post und schon landet ihr in dem Lostopf! 


Die Gewinnspielfrage auf meinem Blog lautet:
Welche Art/Form der verbotenen Liebe ist euch begegnet (im Leben/in Büchern/in Filmen)und was habt ihr dabei empfunden? Bitte begründet eure Antwort etwas näher!



Was es zu gewinnen gibt?
1. Preis: 1x 10€ Gutschein nach Wahl von Amazon/Thalia , 1x E-Book Forbidden Love Story, 1x Goodiepaket 
2. Preis: 1x E-Book Forbidden Love Story, 1 Goodiepaket


Teilnahmebedingungen
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

Hier noch einmal unser TOURPLAN:
(Alle Beiträge erscheinen um 17 Uhr)

10.07. Forbidden Love Story 

11.07. Vesper

12.07. Verbotene Liebe 
Hier bei mir!

13.07. Interview mit Anna Savas
Nadine von Nadines Lesewelt

14.07. Liebe - Was bringt dein Herz sofort zum schmelzen? 


17.07. Gewinnerbekanntgabe

Bewerbung bis einschließlich 16.07.2017 möglich
Täglich ab 17 Uhr!


Wie schön, dass ihr euch heute Zeit für „Die verbotene Liebe“ genommen habt. Morgen geht unsere Blogtour weiter. Die liebe Nadine von Nadines Lesewelt hat morgen ein tolles Interview mit der Autorin Anna Savas für euch! Also schaut unbedingt wieder vorbei.

Lg
Levenya


Rezension "Forbidden Love Story. Weil ich dir begegnet bin"

Forbidden Love Story
- Weil ich dir begegnet bin

urheber3780.jpg
© privat
Anna Savas wurde 1993 in Herne geboren und studierte Komparatistik und Geschichte in Bochum. Schon als junges Mädchen entdeckte sie ihre Liebe zu Büchern und dem Verfassen eigener Geschichten, die immer länger wurden, bis schließlich ihr erster Roman entstand. Mit dem Schreiben bringt sie Ordnung in ihr Gedankenchaos, daher würde sie das Haus nie ohne ihr kleines Notizbuch verlassen. Quelle


Erster Satz:
„Was?“

Klappentext:
**Kann Liebe wirklich falsch sein?** 

Schon als Vesper dem gut aussehenden Alex zum ersten Mal über den Weg läuft, fühlt sie sich unwiderstehlich zu ihm hingezogen. Seine leuchtend grünen Augen scheinen direkt in ihr Herz zu blicken und sein umwerfendes Lächeln bringt sie dazu, den ganzen Mist um sie herum zu vergessen. Zumindest für einen kurzen Moment – bis Vesper Alex bei einem Abendessen wiedersieht, dass ihre Mutter mit ihrem neuen Verlobten und dessen Tochter ausrichtet. Als sich dort herausstellt, wer Alex wirklich ist, wird ihnen klar, dass ihre Liebe niemals sein darf… aber Gefühle lassen sich nichts vorschreiben.

Cover:
Das Cover finde ich toll und hat mich gleich angesprochen. Zu sehen sind zwei junge Menschen, die höchst wahrscheinlich für unsere Protagonisten stehen - ein Mädchen mit langen Haaren und ein attraktiver Junge. Getrennt werden die  beiden durch den toll gestalteten Titel und man fragt sich sofort, wer die beiden sind und warum sie getrennt sind? Mich hat das Cover neugierig gemacht und ich finde, dass es auch im Nachhinein sehr gut zum Inhalt des Buches passt.


Meinung:
An dieser Stelle meinen herzlichsten Dank an Impress für das Rezensionsexemplar.

Die Geschichte erfahren wir aus Sicht der siebzehnjährigen Vesper, die gleich zu Beginn der Geschichte eine Hiobsbotschaft nach der anderen ereilt. Dabei ist sie eigentlich ein ganz normales junges Mädchen, mit Liebeskummer, Streit mit den Eltern, Schule und einer (verrückten) besten Freundin. Doch als sie dem attraktiven Alex begegnet, wird ihr Leben komplett auf den Kopf gestellt und Vesper muss alles daran setzen, heil aus diesem (Liebes-)Chaos aufzutauchen …
Vesper mochte ich gleich von der ersten Seite an und ich habe über das ganze Buch hinweg mit ihr mitgefiebert, gebangt und gelitten. Sie ist ein Mädchen, das bereits viel einstecken musste und ihre momentane familiäre Situation macht ihr ziemlich zu schaffen. Nicht nur das sich ihre Eltern getrennt haben, ihre Mutter hat sie auch bei ihrem Vater untergebracht, um mit ihrem neuen Freund auf Reisen zu gehen. Jetzt ist sie zurück und verkündet ihr, dass sie heiraten will. Noch dazu macht Vespers Freund mit ihr Schluss und gesteht, sie betrogen zu haben. Ihren Kummer und ihren Schmerz verbirgt sie hinter einer harten Schale und sarkastischen Bemerkungen, die ihr den Spitznamen „Eisprinzessin“ eingebracht haben. Dabei ist Vesper ein sehr gefühlvoller und empathischer Mensch, der das ganze Chaos mehr ausmacht, als Vesper zugibt. Als sie dann Alex kennenlernt, ist ihr Gefühlschaos vorprogrammiert und Vesper steht ein harter Weg bevor. Doch anstatt den Kopf in den Sand zu stecken kämpft Vesper und geht ihren Weg, was mir total gut gefallen hat. Am Ende ist sie eine andere, eine erwachsenere Vesper, die für das, was sie will, kämpft und zu ihren Gefühlen steht.
Ihr zur Seite steht der attraktive und sehr charmante Alex, der für mich neben der sehr raumnehmenden Vesper etwas blass zurückbleibt. Was aber gar nicht unbedingt negativ gemeint sein soll, denn auch Alex mochte ich. Er war mir sofort sympathisch und ich habe bis zum Ende gehofft, dass die beiden ein Happy End bekommen. Er passt perfekt zu Vesper und ist wahnsinnig romantisch, ihr gegenüber. Doch ehrlich gesagt habe ich nicht so ganz nachvollziehen können, warum er an dem Kompromiss mit seiner Freundin hängt (an dieser Stelle will ich nicht zu viel verraten, um nicht zu spoilern). Im Laufe der Geschichte neigt er dazu, vorschnell ein Urteil zu fällen und nicht genauer nachzuhaken, was allen Beteiligten eine Menge Kummer erspart hätte.
Auch die übrigen Charaktere haben mir gut gefallen und haben sich sehr stimmig in das Setting und die Geschichte eingefügt. Wie z.B. Vespers leicht verrückte Freundin Toni, die kein Blatt vor den Mund nimmt und Vesper trotz einiger Widrigkeiten eine tolle beste Freundin ist.

Die Idee der Geschichte hat mich von Anfang an sehr neugierig gemacht und ich war total gespannt darauf, wie die Autorin dies umsetzt. Als Vesper und Alex sich begegnen, werden sie sofort voneinander angezogen und können wortwörtlich die Finger nicht voneinander lassen. Doch als sie sich wiedersehen und beide erfahren, wer sie wirklich sind, steht ihr junges Glück unter keinem guten Stern. Vielmehr darf ihre Liebe nicht sein. Auch hier werde ich nicht mehr verraten, um nicht zu spoilern. Lasst euch einfach überraschen.
Des Weiteren verwebt die Autorin um die dramatische Liebesgeschichte von Vesper und Alex das Leben in einer Patchworkfamilie, die Scheidung der Eltern, Liebeskummer und Zukunftsängste. Es sind Themen, die das Leben schreibt und die sich sehr authentisch in der Geschichte von Vesper und Alex widerspiegeln.

Wie schon mehrfach erwähnt steht vor allem die Liebesgeschichte von Vesper und Alex im Fokus. Die beiden sind von der ersten Begegnung an voneinander fasziniert und fühlen sich magisch angezogen. Es knistert gewaltig zwischen ihnen und das, obwohl ihre Liebe nicht sein darf. Diese Liebesgeschichte bietet alles: Romantik, Drama, und jede Menge Höhen und Tiefen.
Aber auch die Liebe zwischen Mutter und Tochter spielt eine Rolle und hat mir gut gefallen. Es ist nicht immer leicht in der Familie und erwachsenwerden sowieso nicht. Vesper und ihre Mutter haben ein schwieriges Verhältnis, doch nach und nach nähern sich die beiden wieder an, lernen sich besser zu verstehen und erkennen, dass nichts zwischen eine Mutter und Tochter kommen kann.

Da es sich bei „Forbidden Love Story“ um das Debüt von Anna Savas handelt, war es natürlich auch mein erstes Buch von ihr und ich kann nur sagen, dass mirihr Schreibstil gut gefallen hat. Angenehm leicht, mit ganz viel Gefühl und jede Menge Höhen und Tiefen tauchen wir in Vespers Leben ein. Ganz klar und deutlich, ohne große Umschweife schafft es Anna Savas mit wenigen Worten uns die Geschichte bildhaft vor Augen zu führen und verleitet dazu, das Buch nicht mehr aus der Hand legen zu können. Obwohl ich manche Wendungen, Entscheidungen und Handlungen der Charaktere nicht ganz nachvollziehen konnte, war es für mich eine tolle Geschichte und es ist wirklich nur „Meckern auf hohem Niveau“.
Vesper hat mich mit ihrer Geschichte begeistert und ich persönlich freue mich schon sehr darauf, mehr von der Autorin zu lesen. Ich bin sehr gespannt.

„Forbidden Love Story. Weil ich dir begegnet bin“ ist ein romantisch-dramatisches Debüt, das ganz zurecht zu den PreisträgerInnen des Tolinoschreibwettbewerbes gehört. Vespers Leben ist voll mit  allem, was das Leben zu bieten hat: eine beste Freundin, Liebeskummer, die Scheidung der Eltern, Erwachsenwerden und die ganz große Liebe. Ich kann dieses Debüt wirklich jedem ans Herz legen, der eine Liebesgeschichte mit tollen Charakteren, großen Gefühlen  und Geheimnisse zu schätzen weiß. Probiert es aus und lasst euch von Vesper begeistern.

Lg
Levenya


Verlag 
 
Vielen DANK für das Rezensionsexemplar!
Hier kaufen!

Fakten:
Format: Kindle Edition
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 330 Seiten
Verlag: Impress (6. Juli 2017)
Sprache: Deutsch
Preis: 3,99€

[Bloggeraktion] - Bote aus dem River Kingdom ...

(c) Oetinger Verlag

Hallo zusammen,
auch mich erreichte am Wochenende Post aus dem fernen River Kingdom, das mich als seine Botin auserwählt hat und das alles im Rahmen einer Bloggeraktion vom Oetinger Verlag und Bilandia zum neuen Buch "Shadow Dragon - Die falsche Prinzessin"! 

Als Botin erhalte ich die Möglichkeit, exklusives Insidermaterial über dass Buch, die Königreiche und den geheimisvollen "Shadow Dragon" zu erhalten und das möchte ich mit euch teilen! 

Meine Post aus dem fernen River Kingdom ...


Shadow Dragon. Die falsche PrinzessinKlappentext:
Vier Königreiche, ein mächtiger Drache und eine mutige Kämpferin: Folge dem Ruf 
des Shadow Dragon!  Als Onna-Bugeisha kennt Kai nur Disziplin und Gehorsam. Das Leben der Kämpferin erfüllt nur einen Zweck: Prinzessin Noriko zu beschützen. Das ändert sich, als Kai nach einem Attentat auf die Prinzessin in deren Rolle schlüpfen muss. Allein in der intriganten Welt der Mächtigen und Reichen, lernt sie nicht nur Prinz Enlai, sondern auch den Drachenhüter Jao kennen. Nur kann sie ihnen wirklich trauen? Und soll sie dem Ruf des sagenumwobenen Shadow Dragon folgen, zu dem sie eine geheimnisvolle Verbindung zu haben scheint?

Erscheinungsdatum: September 2017 
HIER geht es zur Verlagsvorschau!


In meiner ersten Schriftrolle aus dem River Kingdom wurde ich über die vier Königreiche informiert:

Forest Kingdom
Das Forest Kingdom besteht aus zahlreichen Wäldern, die gleichzeitig als Einnahmequelle des Königreiches dienen. Denn Holz ist ein sehr wertvoller Rohstoff. Des Weiteren stellt das Forest Kingdom den nächsten Kaiser des Kaiserreiches. 

Mountain Kingdom
Das Mountain Kingdom wurde mir als ein trostloses Land beschrieben, das vor allem mit seiner rauen und kargen Landschaft, den hohen Bergen und dunklen Hölen besticht. Doch auch dieses Königreich verfügt über beachtliche Rohstoffe. So gibt es dort zahlreiche Minen mit Metall um Waffen herzustellen.

Desert Kingdom
Das Desert Kingdom ist ein gefährlicher Ort.  Die Nomadenstämme, die hier leben, sind mit Vorsicht zu genießen. Ihr  Stolz und Jähzorn sind über alle Grenzen hinweg bekannt und gefürchtet.

River Kingdom 
Das River Kingdom ist jenes Königreich, das mich zu seiner Botin auserwählt hat.Es ist ein
sehr fruchbares Land mit vielen Flüssen und Kanälen. Es gibt Nahrungsmittel im Überfluss. Doch obwohl das Königreich reich an Nahrungsmitteln ist, gibt es Gruppen von Rebellen, hauptsächlich arme Bauern, die sich gegen die Königsfamilie auflehenen. Eine Besonderheit des River Kingdoms sind die Onna-Bugeisha, die weibliche Leibgarde der Prinzessin. Schon von Kindesbeinen an werden junge Frauen in unterschiedlichen Disziplinen zu den besten Kämpferinnen des gesamten Königreiches ausgebildet.


Ich hoffe, dass ich euch ein wenig neugierig auf "Shadow Dragon" machen konnte. Schon bald bekomme ich weitere Informationen aus dem River Kingdom!

Lg
Levenya

Zitat zum Sonntag - #163


Hallöchen ihr Lieben,
es ist mal wieder Sonntag und ich war am Grübeln, aus welchem der zahlreichen wunderbaren Bücher ich meine Lieblingszitate vorstellen möchte. Dieses mal habe ich mich für das Buch "Das Herz des Verräters"  von Mary E. Pearson entschieden.


Bildergebnis für das herz des verräters"Ihre Tränen trägt der Wind.
Sie ruft nach mir,
und ich kann nur flüstern.
Du bist stark,
Stärker als dein Schmerz,
Stärker als dein Kummer,
Stärker als sie alle."

" ´Aber Tatsache ist: ich bin um deinetwillen gekommen, Lia. Unabhängig davon, wer oder was du bist, und es kümmert mich nicht, welche Fehler ich gemacht habe. Oder du. Ich würde jeden einzelnen davon noch einmal machen, wenn das die einzige Möglichkeit wäre, mit dir zusamen zu sein.´ "

"Er war immer noch der Mann, in den ich mich verliebt hatte, ob er nun Kronprinz oder Landarbeiter war. Er war Rafe, und ich war Lia, und das war alles, was zählte. Ich musst mich nicht neu in ihn verlieben. Ich hatte nie verlernt, ihn zu lieben."

"Ich lieh mir die Worte von Morrighan, Gaudrel und Venda. Ich lieh sie mir von Dihara, vom Wind und von meinem eigenen Herzen. Ich lieh sie mir von der Wahrheit, bei der sich die Härchen in meinem Nacken sträubten."

" ´Die Regeln der Vernunft  bauen Türme, die über die Bäume hinausragen. Die Regeln des Vertrauens bauen Türme, die bis zu den Sternen reichen.´ "


Lg
und einen gabenvollen Sonntag
Levenya