Zitat zum Sonntag - #185


Hallöchen ihr Lieben,
es ist mal wieder Sonntag und ich war am Grübeln, aus welchem der zahlreichen wunderbaren Bücher ich meine Lieblingszitate vorstellen möchte. Dieses mal habe ich mich für das Buch "Lord of Shadows"  von Cassandra Clare entschieden.


Bildergebnis für lord of shadows" ´Emma, jeder fürchtet sich vor irgendetwas.´
Julian rückte etwas näher. Emma spürte, wie seine Schulter gegen ihre stieß. ´Wir fürchten uns vor bestimmten Dingen, weil wir sie schätzen. Wir haben Angst, jemanden zu verlieren, weil wir denjenigen lieben. Wir fürchten uns vor dem Tod, weil wir das Leben schätzen. Wünsch dir lieber nicht, keine Angst zu  haben. Denn das würde nur bedeuten, dass du überhaupt nichts mehr empfindest.´ "

" ´Ihr glaubt, Engel wären snftmütig´, sagte Julian. ´Aber sie sind alles andere als das. Sie richten mit Blut und Himmlischen Feuer. Sie vergelten mit Fäusten und Eisen. Ihre glorreiche Erhabenheit ist derart überwältigend, dass sie Euch die Augen versengen würden, wenn Ihr auch nur einen Blick wagt. Eine kalte und brutale Erhabenheit.´ "

"Ich glaube, dass man die Liebe nie vollständig auslöschen kann. Denn wo einmal Liebe war, wird immer Glut vorhanden sein - so wie die Überreste eines Feuers, wenn die Flammen erloschen sind."

"Jede Seele besteht daraus. Aber ich glaube, dass unsere Seelen - deine und meine - aus dem Staub desselben Sterns erschaffen wurden. Deshalb haben wir uns auch immer zueinander hingezogen gefühlt, wie Magneten, unser ganzes Leben lang. Alle Teile, aus denen wir bestehen, gehören zusammen."


Lg
und schattenjägermäßigen Sonntag
Levenya

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen