Kurz-Rezension "Magisches Weihnachten"

Magisches Weihnachten
- Kurzgeschichten

(c) privat
Birgit Otten, Jahrgang 1964, lebt im Ruhrgebiet und schreibt hauptsächlich Fantasy, in der es abenteuerlich, romantisch, märchenhaft und unheimlich zugehen kann. In den Jahren 2013 und 2014 erschienen ihre Fantasy-Romane und -geschichten unter dem Pseudonym "Katjana May".
Einige ihrer Texte haben Auszeichnungen erhalten, wie den "Hans-im-Glück-Preis für Kinder- und Jugendliteratur" 1984 und den "Jugendliteraturpreis der deutschen Landwirtschaft", 2. Platz 2011. Quelle

Website der Autorin!

Erster Satz:
„Eine halbe Stunde noch.“

Klappentext:
»Du musst dich schon ins Leben bewegen, wenn du einem Wunder begegnen willst.«

Diese Weihnachtsgeschichtensammlung steckt voller magischer Begegnungen: humorvoll, melancholisch, märchenhaft und geheimnisvoll. Und immer wieder geht es um Wärme, Erlösung und den Zauber des Winters, den nicht nur Menschen spüren können - sondern auch Wesen ganz anderer Art. 

Mit kleinen Zeichnungen von Klara Bellis.

Cover:
Das Cover finde ich sehr schön gestaltet. Ich mag die Farben darauf total und die Schneelandschaft mit ihrer Weihnachtsdekoration lädt total zum Träumen ein. Sehr passend und treffend sowohl zum Titel wie auch zum Inhalt des Buches. Ich mag es sehr.


Meinung:
Von Birgit Otten habe ich bereits Im Land der Nachtschattenvögel“, „Winterlied und Falkenmagiegelesen und war sehr begeistert. Umso mehr habe ich mich gefreut, ein Rezensionsexemplar zu dieser Sammlung zu bekommen! 

Ganz herzlichen Dank an BirgitOtten dieser Stelle!

Dieses winterlich-weihnachtliche Buch beinhalten neun Kurzgeschichten, rund um Weihnachten.

  • Das Lebkuchenwunder
  • Erlöst
  • Eisblumen am Fenster
  • Herz aus Eis
  • Flocke
  • Kling, Glöckchen
  • Kirschblütenzeit
  • Ein Sternenmärchen
  • Koboldmagie

Alle Geschichten sind ganz zauberhaft, winterlich und voller Weihnachtsmagie geschrieben worden. Jede Geschichte für sich behandelt ein anderes Thema rund um Weihnachten. Seien es nun erste Schneeflocken, Lebkuchen, Märchen,  oder die Eisblumen am Fenster - sie alle finden in den unterschiedlichen Geschichten Raum und Aufmerksamkeit. Obwohl Weihnachten jetzt schon wieder eine Weile her ist, wurde ich dennoch noch einmal in Weihnachtsstimmung versetzt und hatte den Duft von Lebkuchen in der Nase.

Zudem findet man in der Kurzgeschichtensammlung ganz wunderbare Zeichnungen von Klara Bellis, welche die Geschichten toll ergänzen und abrunden.

Birgit Otten erzählt wieder in einem sehr angenehmen, bildhaften und emotionalen Schreibstil ihre Geschichten und wieder, wie ich es so liebe, mit zahlreichem magischen Elementen, Weihnachten als großen Knotenpunkt,  wunderbar winter-weihnachtlich.
Ich habe die Kurzgeschichten an einem sehr verregneten Tag gelesen, mit einem heißen Tee in der Hand. Es war genau das Richtige für mich! Alles, was eine wunderbare Kurzgeschichtensammlung braucht. Mich haben diese, leider viel zu kurzen, Geschichten, sehr verzaubert. Gerne hätte ich noch mehr Weihnachtszauber erlebt und kann diese Kurzgeschichtensammlung vor allem zu Weihnachten empfehlen, da sie einen wirklich in Weihnachtsstimmung versetzen. Birgit Otten überzeugt mit ganz viel Fantasy und Kreativität. Ich hoffe sehr, auch in Zukunft noch ganz viel von ihr lesen zu dürfen. Denn es lohnt sich jedes Mal aufs Neue!

Eine klare Leseempfehlung von mir :)

Lg
Levenya


Hier kaufen!
Vielen DANK für ein Rezensionsexemplar!

Fakten:
Format: Kindle Edition
Seitenzahl der Print-Ausgabe:
 54 Seiten
Gleichzeitige Verwendung von Geräten:
 Keine Einschränkung
Verlag:
 Amazon KDP; Auflage: 1 (11. Dezember 2016)
Sprache:
 Deutsch
Preis: 0,99€ // 4,99€

1 Kommentar:

  1. Huhu Levenya,

    danke für diese Rezi - das klingt ja super.
    Bisher habe ich noch nichts von Birgit Otten gelesen, dass sollte ich wohl dringend nachholen :)

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen