Zitat zum Sonntag - #133


Hallöchen ihr Lieben,
es ist mal wieder Sonntag und ich war am Grübeln, aus welchem der zahlreichen wunderbaren Bücher ich meine Lieblingszitate vorstellen möchte. 
Dieses mal habe ich mich für das Buch
"Die Flammen der Zeit"  von Sandra Regnier
entschieden.


" ´Ich habe Blut getrunken´, sagte ich fassungslos. ´Bitte hau mir einen Pflock ins Herz, wenn ich jetzt spitze Eckzähne bekomme oder nur noch nachts rauswill.´
Colins Brust bebte vor Lachen.
´Keine Sorge. Du kannst vielleicht Gewitter herbeirufen, aber du bist kein Ungeheuer.´
´Edward Cullen war auch kein Ungeheuer, aber trotzdem ...´ "

"Ich versuchte mich auf das zu konzentrieren, was vor uns lag. Aber genau da lag das Problem. Ich hatte nicht den blassesten Schimmer, was das war."

" ´Ich liebe dich´, sagte ich endlich atemlos. ´Und ich hatte solche Angst, du könntest mit ihr gehen.´
Er nahm mein Gesicht in beide Hände und lächelte sein umwerfendes, liebevolles Lächeln.
´Niemals. Es gab für mich nie eine andere als dich.´
Und dann küsste er mich noch mal."




Lg
und einen zeitlosen Sonntag
Levenya

Rezension "Jetzt, Baby"

Jetzt, Baby

Julia Engelmann
© Marta Urbanelis
Julia Engelmann wurde 1992 geboren, wuchs in Bremen auf und studiert heute Psychologie. Seit einigen Jahren nimmt sie regelmäßig an Poetry Slams teil. Ein Video ihres Vortrags »One Day« beim Bielefelder Hörsaal-Slam wurde zum Überraschungshit im Netz und bisher millionenfach geklickt, geliked und geteilt. Neben dem Slammen gilt ihre Leidenschaft der Musik und der Schauspielerei. So spielte sie von 2010 bis 2012 in der Fernsehserie „Alles was zählt“ mit. Zudem begleitete sie Anfang 2014 Tim Bendzko auf seiner Deutschland-Tournee. Quelle

Website der Autorin!

Erster Satz:
„Ich lebe in den Tag hinein,
und mittags werde ich wach.“

Klappentext:
Seit ihr Slam „One Day“ ein sensationeller Interneterfolg wurde, fängt Julia Engelmann wie keine andere das Lebensgefühl einer ganzen Generation ein. Ob auf der Bühne performt oder auf Papier gedruckt – ihre Texte sind mitreißend, ehrlich und berührend. So auch in ihrem neuen Buch: Mit ihrem einzigartigen Sound und ihrer besonderen Sprache schreibt sie darüber, wie wir unser Glück in die Hand nehmen, Träume wahr machen und uns dabei treu bleiben. Lass uns Glücksmomente feiern, im bunten Konfettiregen tanzen und das Leben leben – jetzt, Baby!

Cover:
Das Cover finde ich wieder sehr süß und die Zeichnung darauf stammt von der Autorin selbst. Es passt total zum Titel, wie auch zum Inhalt. Noch dazu hat es mich sehr angesprochen und neugierig gemacht. Schön ist auch, dass es toll zu den ersten Teilen passt. Einfach, schlicht und dennoch sagt es alles, was es sagen sollte. Ich finde es sehr gelungen.


Julia Engelmann über ihr Buch "Jetzt, Baby"

5. Bielefelder Hörsaal-Slam - Julia Engelmann - Campus TV 2013

Meinung:
An dieser Stelle meinen herzlichsten Dank an Goldmann für das Rezensionsexemplar.

Von der lieben LUNA habe ich „EinesTages, Baby geschenkt bekommen und es hat mir ganz wunderbar gefallen, weswegen ich gleich auch zum 2. Band, Wir können alles sein, Baby, greifen musste. Umso mehr habe ich mich auf das dritte Werk der Autorin gefreut und wurde nicht enttäuscht.

Das Buch umfasst 28 unterschiedlich lange Poetry Slam Texte, Lieder, eine Ballade und alles, was einfach poetisch ist. Jeder für sich ist ganz individuell, frech und erfrischend, gefühlvoll und regen zum nachdenken an.

  • Intro
  • Liegst du niemals nachts wach?
  • Vorbelastet
  • Fiktive Romanze
  • Höhenangst
  • Grapefruit
  • Erwachsensein feat. Quartelife-Crisis
  • So was wie Magie
  • Für meine Großeltern
  • Für meinen Bruder
  • Luna
  • Die Ballade vom König
  • Mit dir zu sprechen
  • Um drei am Eck
  • Angst vor Gefühlen
  • Selfie
  • Am Ende des Tages
  • Stressed Out
  • Meine Stimme
  • Fahrradreparatur
  • Für sie
  • Für ihn
  • Heimreise
  • Mein innere Kosmos
  • Hundert große Kinder
  • Zuhause
  • Abspann
  • Outro

"Und mit dir zu sprechen macht mir jedes Mal klar,
dass ich zu schnell vergesse, wie gut ich es hab,
und zu schnell verletzt bin, wenn mich einer nicht mag.
Du weißt es: Ich schätze jeden einzelnen Rat."

Die Texte und die Autorin befassen sich mit dem Leben, mit Alltag, mit Ängsten, Wünschen, Sehnsüchten und Träumen, der Liebe, dem Leiden, der Familie und eigentlich mit allen Themen, die jedem von uns schon einmal begegnet sind. Meiner Meinung nach lässt sich da für jeden etwas finden und Julia Engelmann findet immer genau die richtigen Worte, die passenden Weisheiten und kreative Ideen. Man fühlt sich verstanden und nicht allein.

Julia Engelmann schreibt sehr kreativ, einfühlsam, frech und witzig und zudem in einer sehr angenehmen und einnehmenden Sprache. Auch dieses Mal hat Julia Engelmann wieder einmal genau den richtigen und aktuellen Nerv der Zeit getroffen. In diesem Buch geht es vor allem um das Ankommen, um das Zuhause, die Familie, die Zukunft und wer man eigentlich sein möchte. Ich fand es toll zu sehen, dass über alle drei Bände hinweg andere Themen im Fokus standen und jedes Buch wichtige Etappen im Leben eines jeden einzelnen ansprechen (kann).

Es sind Texte, die ich mir garantiert öfter ins Gedächtnis rufen werde. Man sollte sich Zeit nehmen für die einzelnen Texte, um sie genau richtig auf sich wirken zu lassen und die Poesie der Worte nachklingen zu lassen. Sehr gerne würde ich die junge Poetry Slammerin einmal live erleben.

Mein liebster Text aus diesem Buch ist „Um drei am Eck“. Ein sehr ehrlicher Text, der mir ganz aus dem Herzen gesprochen hat!

„Und dann hören wir, wie Stille klingt.
Und dann fühlen wir, was Freiheit ist.
Und dann riechen wir die Meeresluft.
Und wir trinken aus ´ner Kokosnuss.“

Der einzige Kritikpunkt, den man nur scherzhaft so nennen kann, ist bei mir die Kürze des Buches. Sehr gerne hätte ich viel mehr gelesen und ich hoffe einfach, dass noch mehr von Julia Engelmann kommen wird. Aber davon bin fest überzeugt :)

REIHE
Julia  Engelmann - Eines Tages, Baby  

Es ist nicht nur ein Buch für von Fans von Poetry Slam, sondern für jeden, der auf kreative Texte steht, die einem aus dem Herzen sprechen, ehrlich sind, mit ganz viel Charme, Witz und Empathie.

Lg
Levenya
Verlag
 GOLDMANN
Vielen DANK für ein Rezensionsexemplar!
Hier kaufen!

Fakten:
Taschenbuch: 128 Seiten
Verlag: Goldmann Verlag (17. Oktober 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3442485681
ISBN-13: 978-3442485680
Preis: 7 €

Rezension "Elias&Laia - Eine Fackel im Dunkeln der Nacht"

Elias & Laia
-      Eine Fackel im Dunkel der Nacht

2/?
Sabaa Tahir war Redakteurin bei der Washington Post. Berichte über den Nahen Osten beschäftigten sie und führten schließlich dazu, dass sie ihren ersten Roman schrieb. Sie wollte eine Geschichte erzählen, die die Gewalt in unserer Welt abbildet. Sie wollte aber auch Figuren erschaffen, die in dieser Welt Hoffnung finden. Die nach Freiheit suchen und sich für die Liebe entscheiden, egal gegen welche Widerstände. Aus diesem Impuls heraus entstand ihr erster Roman, Elias & Laia. Die Herrschaft der Masken. Quelle

„Elias&Laia - Eine Fackel im Dunkel der Nacht“ ist der 2. Teil einer Reihe.

Website der Autorin!

Erster Satz:
„Wie haben sie uns so schnell gefunden?“

Klappentext:
Lang erwartete Fortsetzung von Elias & Laia – Die Herrschaft der Masken

Das Schicksal hat Elias und Laia zueinander geführt und im Kampf gegen das Imperium geeint. Laia hat Elias vor der Hinrichtung bewahrt, und als Gegenleistung hilft Elias ihr, durch die Tunnel unterhalb von Schwarzkliff zu fliehen. Der Plan: Sie wollen die Stadt verlassen und den weiten Weg durch die Wüste bis nach Kauf einschlagen. Dort sitzt Laias Bruder im Gefängnis. Um ihn zu befreien, braucht Laia Elias‘ Hilfe. Auf ihrer Flucht bleibt kaum Zeit für die Frage, was sie außer dem gemeinsamen Feind noch miteinander teilen. Doch noch immer ist da dieses Gefühl, das sie vom ersten Moment zueinander hingezogen hat …

Cover:
Das Cover finde ich auch beim 2. Teil wirklich sehr interessant und anschaulich gestaltet. Es hat mich auf Anhiebe neugierig gemacht und ich wollte unbedingt wissen, was es mit dem Cover auf sich hat. Allerdings muss ich gestehen, dass mir diesmal auch wieder das Originalcover noch ein bisschen besser gefällt. Ich weiß auch nicht, das Originalcover wirkt auf mich geheimnisvoller. Aber ich finde beide sehr gelungen. Dieses Cover macht neugierig auf mehr und man möchte unbedingt erfahren, was es mit der jungen Frau, von der man nicht viel erkennt, auf sich hat. Toll ist auch, dass dieses jetzt ganz hell, in Weiß, gehalten ist und somit das komplette Gegenteil zum ersten Cover darstellt. Mir gefällt es unglaublich gut und ich bin schon sehr gespannt auf die nächsten Cover der Reihe.


Meinung:
An dieser Stelle meinen herzlichsten Dank an Bastei Lübbe - ONE für das Rezensionsexemplar.

Nachdem ich den ersten Teil der Reihe, Elias&Laia - Die Herrschaft derMaskenverschlungen habe, habe ich die Fortsetzung herbeigesehnt und wurde nicht enttäuscht!

Das Buch wird abwechselnd aus Sicht von den Protagonisten Elias, Laia und Helena erzählt und die drei könnten unterschiedlicher nicht sein.
Elias gehört zu der Militärakademie von Schwarzkliff und wird ausgebildet, eine silberne Maske zu sein, welche die Herrschenden unterstützen. Er ist der Beste der Schule und absolut tödlich und ohne Erbarmen. So sollte er als angehende Maske sein, aber Elias ist anders. Er ist ein Rebell, der verzweifelt versucht, seinem Erbe zu entkommen. Als Kind wurde er von seiner Mutter, der Kommandantin von Schwarzkliff, ausgesetzt wodurch Elias bei den Kundigen, also bei dem Volk aufgewachsen ist, das durch die Masken versklavt wurde. Seine Kindheit dort konnte er nie ganz vergessen. Auch nicht, als er ausgewählt wurde eine Maske zu werden und sein Großvater sich seiner annahm. Genau deswegen mochte ich ihn von Anfang an. Er ist anders als seine Mitschüler und versucht, seinen eigenen Weg zu finden. Er ist nicht einverstanden mit den Machenschaften dort und hasst seine Mutter für alles, was sie ihm angetan hat und wofür sie steht. Er ist sehr mutig, stark und sehr klug. Zudem ist er mitfühlend, was ihn als Maske zu etwas Besonderem macht. In diesem Teil ist er auf der Flucht vor dem Imperator und seinen eigenen Taten. Und auch in diesem Band macht er eine drastische Entwicklung durch, die ihn mehr und mehr zu Einen völlig anderen werden lässt. Er muss schwere Entscheidungen treffen, die das Schicksal aller betreffen wird. Mutig stellt er sich jeder Herausforderung und zögert dabei nicht, das Wohl aller anderen vor sein eigenes zu stellen. Dabei verliert er aus den Augen, was sein Herz eigentlich will. Ich bin so gespannt, wie er sich im nächsten Teil machen  wird. Ich bin auf jeden Fall ein Fan von ihm.
Laia ist aus dem niederen Volk. Ihre Eltern und ihre große Schwester sind gestorben, als sie noch ein kleines Mädchen war. Seitdem lebt sie zusammen mit ihrem großen Bruder bei ihren Großeltern. Als dieser eines Tages spät nachts nach Hause kommt, ändert sich alles. Masken überfallen die Familie, töten die Großeltern und verschleppen Darin, der anscheinend für den Untergrund arbeiten soll. Laia gelinkt es nur knapp zu entkommen und hat auf einen Schlag alles verloren. In ihrer Not sucht sie die Rebellen auf, deren Anführer einst ihre Eltern gewesen sind. Sie geht einen heiklen Deal mit dem derzeitigen Anführer der Rebellen ein. Sie soll als Sklavin in die Schwarzklifffestung geschickt werden und niemand geringeren als die Kommandantin selbst ausspionieren. Ein tödlicher Plan. In diesem Teil ist sie zusammen mit Elias auf der Flucht und auf der Mission, Laias Bruder Darin aus dem Gefängnis in Kauf zu befreien. Dabei entdeckt sie ungeahnte Fähigkeiten, die sie sich selbst nicht erklären kann, trifft schwerwiegende Entscheidungen und sieht sich einem großen Verrat gegenüber.
Auch von Laia war ich erneut von Anfang an begeistert und habe sie gleich in mein Herz geschlossen. Sie ist zu Beginn der Geschichte des 1. Bandes sehr unsicher. Jeder erzählt sich Geschichten über die mutige Löwin, Laias Mutter. Nur Laia selber fühlt sich alles andere als mutig. Sie hadert mit sich, dass sie ihren Bruder nicht retten konnte und geflohen ist. Dabei ist sie auf ihre Art sehr mutig, mitfühlend und klug. Sie wächst über sich hinaus und stellt sich jeder noch so großen und furchtbaren Hürde tapfer. Sie hadert nicht länger mit ihrem Schicksal, sondern nimmt es selbst in die Hand. Dabei erfährt sie viele Geheimnisse, die ihre Fragen beantworten, sie aber auch verletzen und die Wahrheit erkennen lassen. Dort, wo sie Freunde vermutete wird sie schon bald verraten und ihre einstigen Feinde entpuppen sich zu wahren Verbündeten. Ihre besonderen Fähigkeiten finde ich sehr interessant und ich bin sehr neugierig darauf, mehr davon zu erfahren. Laia ist eine sehr starke junge Frau, von der ich unbedingt mehr sehen möchte im nächsten Teil.
Auch Helena bekommt in diesem Band sehr viel mehr Raum und das hat mir wirklich gut gefallen. Sie muss jetzt ihre neue Position als Blutgreif an der Seite des Imperators einnehmen. Auch wenn das heißt, ihren ehemaligen besten Freund Elias zu verraten, zu jagen und zum Tode zu verurteilen. Doch als wäre das nicht schon genug, muss sie sich unter den Soldaten behaupten, ihre Familie beschützen und Intrigen aufdecken, die den Imperator zu Fall bringen würden. Sie ist ein wirklich spannender Charakter, der mir in diesem Band sehr gut gefallen hat.
Auch die anderen Charaktere, wie z.B. Izzy, Laias beste Freundin, die Kommandantin oder Kinan, sind alle sehr detailliert und tief ausgearbeitet. Jeder fügt sich sehr gut in die Geschichte ein und ist weder nur schwarz oder weiß. Die Vielschichtigkeit der Charaktere lässt einen bis zum Ende hin bangen, rätseln und hoffen. Sabaa Tahir hat wirklich ein Händchen dafür, Charaktere zu erschaffen und undurchsichtig zu lassen!

Die Idee der Geschichte hat mir unglaublich gut gefallen. Toll waren für mich die zahlreichen Legenden um Dschinns, Ifrirts und Geister, welche die Autorin mit ganz viel Kreativität und für mich völlig anders in ihre Geschichte verwoben hat. Dadurch  bekommt der Konflikt zwischen zwei Völkern eine magische Note, die tiefer und weitereichender ist, als bisher angenommen. In diesem Teil kommen neue magische Aspekte hinzu, wie z.B. die Seelenfängerin oder Laias Fähigkeiten. Zudem erfahren wir mehr über den geheimnisvollen Nachtbringer und seinen großen Plan. Ich bin sehr neugierig, was uns noch alles erwarten wird und wie gegen diese magischen Geschöpfe gekämpft werden soll!
Diesmal sind wir vor allem auf der Flucht und lernen dadurch die verschiedenste Orte kennen. So sind wir mit einer Karawane unterwegs, im Land der Seelenfängerin oder in dem grausamen Gefängnis Kauf. Einerseits war es erschreckend brutal und rational, aber andererseits hat mir gerade das sehr gut an dem Buch gefallen. Diese Schonungslosigkeit hat die Situation im Buch und die Entscheidungen der Protagonisten noch einmal unterstrichen und deutlich hervorgehoben. Viele Fragen wurden beantwortet, aber genauso viele Fragen haben sich mir wieder gestellt und ich kann es kaum noch abwarten, diese hoffentlich im nächsten Teil beantwortet zu bekommen.

Die Liebe kam ebenfalls nicht zu kurz und passte perfekt in die Geschichte. Nicht zu kitschig und dennoch extrem gefühlvoll. Zum einen haben wir Helena, die unsterblich in Elias verliebt ist und ihn nicht mehr lieben, nicht einmal mehr an ihn denken darf.
Elias Herz ist für die wunderschöne Sklavin seiner Mutter entbrannt. Die mutige Laia kann er einfach nicht mehr vergessen und tut alles fürs. Er riskiert sogar sein eigenes Leben und bringt das größte Opfer für sie dar. Obwohl er sich auf der gemeinsamen Flucht immer mehr von ihr zurückzieht, kann er seine Gefühle kaum noch unterdrücken. Doch gerade als er seine Gefühle zulässt, scheinen sie unerreichbar.
Laia hingegen weigert sich, ihr Herz für die Liebe zu öffnen. Wichtigere  Dinge, wie die Befreiung ihres Bruders, spielen eine Rolle. Trotzdem klopft ihr Herz wild, wenn sie ihren Vertrauensmann Kinan bei den Rebellen sieht und anderseits fühlt sie sich noch dazu zu Elias, der eigentlich ihr Feind sein sollte, hingezogen. Ihr Herz schlägt für zwei Männer und sie muss sich entscheiden, wem sie ihr Herz schenken soll. Wem kann sie wirklich vertrauen?
Liebesdrama pur vermischt mit ganz großen Gefühlen. Das ist ganz nach meinem Geschmack!

Der Schreibstil der Autorin, den ich bis zum 1. Teil der Reihe nicht kannte, hat mir unglaublich gut gefallen. Sehr kreativ, gefühlvoll und mitreißend entführt sie uns in eine Welt voller Blut, Tod und Magie. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen und habe es mit Herzklopfen beendet. Auf diese Fortsetzung freue ich mich schon sehr und hoffe, dass wir nicht mehr zu lange werden warten müssen.

REIHE
 

„Elias&Laia  - Eine Fackel im Dunkeln der Nacht“ war für mich eine großartige Fortsetzung, die vor allem mit seinen vielschichtigen Charakteren und dem düsteren Setting besticht. Ich kann diese Reihe wirklich jedem empfehlen, der in eine Welt voller Magie, einem Kampf zwischen Gut und Böse eintauchen möchte und zudem eine Liebesgeschichte erleben will, die tiefer und dramatischer nicht sein könnte. Tolle Charaktere, eine kreative Idee und ganz viel Emotionen! Ich bin schwer begeistert von diesem tollen Buch und warte nun sehnsüchtig auf Teil 3!

Lg
Levenya

 
Verlag
One 
Hier kaufen!

Fakten:
Gebundene Ausgabe: 512 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe (one by Lübbe) (11. November 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3846600385
ISBN-13: 978-3846600382
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
Originaltitel: A Torch Against the Night
Preis: 17,00€

Im.Press - Neuerscheinungen ~ Dezember 2016 ~

Bild
Meine Lieben, 
auch der Monat November ist schon wieder so gut wie um und ich für meinen Teil bin mit den großartigen Neuerscheinungen aus dem Hause Im.Press fast durch und freue mich schon auf die nächsten wunderbaren Titel.  Obwohl ich auch sehr nervös bin, denn ein neues Buchbaby von mir ist mit dabei!
Weiter geht es im

DEZEMBER!


Bittersüße Weihnachten. Fantastisch-romantische Adventsgeschichten von Impress von [Zieschang, Julia, Danninger, Johanna, Fast, Valentina, Wolf, Jennifer, Voosen, Tanja, Brandt, Felicitas, Wolf, Ann-Kathrin, Ruhkieck, Kerstin, Coletta, Alena, Coletta, Alexa, Lorenz , Anika, Knoll, Julia Kathrin, Murmann, Amelie, Sporrer, Teresa, Dutter, Andreas, Caspar, Anna-Sophie, Mueller, Carina, Tiede, Diana]Bittersüße Weihnachten - Fantastisch-romantische Adventsgeschichten von Impress  


**Sechzehn bittersüße Adventsgeschichten**

Alle Jahre wieder kehrt das Christkind auch bei den Wesen der Anderswelten ein. Während die Elfen Morgan und Alahrian auf einen Engel treffen, der vom Himmel fällt, macht sich die Hexe Belle im verbotenen Wald auf die Suche nach dem perfekten Weihnachtsbaum. Die Werwölfin Lillian versucht ihren sommerlichen Heißhunger nach Zimtsternen zu stillen und die Schüler in AurA Eupa haben eine Unterrichtsstunde vor sich, die sie so schnell nicht vergessen werden. Ganz im Gegensatz zu Schneeleopard Liam, der die Festtage am liebsten überspringen würde, und Hexe May, die passend zu Weihnachten im Chaos versinkt. Doch zumindest die Jahreszeitensöhne genießen gemeinsam mit ihren Tiergeistern das besinnliche (Nicht-)Weihnachtsfest…

Ich freue mich schon sehr auf diesen Titel. Nicht nur, weil auch eine Kurzgeschichte von mir, aus der Märchenherz-Reihe mit dabei ist, sondern auch, weil ich so eine Kurzgeschichtensammlung rund um Weihnachten & Impress toll finde. Ich bin sehr gespannt darauf :)  

 

Cindy & Rella von [Menke, Marie]Cindy & Rella - Marie Menke  

**Die Prinzessin und das Aschenputtel**

Ihr siebzehnter Geburtstag ist der Tag, an dem sich alles entscheiden wird – da sind sich Cindy und Rella einig. Sei es eine glitzernde Party, die Cindy zur Prinzessin des Berliner Nachtlebens krönt, oder ein auf Pergament geschriebener Brief, der Rellas Bestimmung offenbart: An diesem Tag rechnen sie beide fest damit, dass etwas geschehen wird, das ihr Leben für immer verändert. Womit sie jedoch nicht rechnen, ist, dass sie sich ausgerechnet an diesem Tag zum ersten Mal über den Weg laufen werden. Zwei Mädchen, die sich äußerlich bis aufs Haar gleichen und deren Schicksale von Geburt an miteinander verwoben sind. Verliebt in zwei Jungen, von denen nur einer ein Prinz sein kann…

Eine Märchenadaption zur Weihnachtszeit! Da kann man doch gar nichts falsch machen, finde ich. Das Cover ist cool und den Titel finde ich auch gut. Der Klappentext hat mich auch neugierig gemacht. Trotzdem bin ich noch unentschlossen ... Vielleicht auch, weil mein SuB im Moment dermaßen hoch ist. 

 

Belle et la magie, Band 2: Hexenzorn von [Fast, Valentina]Belle et la magie - Hexenzorn - 
Valentina Fast (2/2)  

**Das große Finale der Geschichte über die Hexenprinzessin Isabelle**

Seit die 17-jährige Isabelle Monvision aus ihrer Heimat verbannt wurde, ist nichts mehr, wie es mal war. Nicht nur hat sie ihre Hexenfähigkeiten vollständig eingebüßt, auch das Vertrauen zu Gaston ist mit den vergangenen Geschehnissen zu Bruch gegangen. Dennoch kämpft sie sich mit ihm und seinen Freunden durch die zahlreichen Gefahren des Magischen Waldes – wissend, dass sie nur im Reich auf der anderen Seite der Berge in Sicherheit sein kann. Mit allen Mitteln versucht Gaston sie auf dem unsicheren Weg dorthin zu beschützen. Dabei ahnt keiner von ihnen, dass dies nur der Anfang ist und Isabelle die Schlüsselfigur eines jahrhundertealten Krieges werden wird...

Jetzt erscheint bereits der Abschluss dieser Dilogie und der erste Teil schlummert noch ungelesen auf meinem Kindle. Dabei hört sich auch der zweite Teil ziemlich cool an und das Cover hat es mir auf jeden Fall angetan. Ich sollte wirklich ganz schnell mit Band 1 anfangen, denke ich. Könnt ihr mir die Dilogie empfehlen? 

 

Heaven, Band 3: Bis ans Ende der Welt von [Stankewitz, Sarah]Heaven - Bis ans Ende der Welt -
Sarah Stankewitz (3/3)  

**Der letzte Band der Trilogie, die den Himmel berührt**

Eben noch im Paradies, befindet sich Hailey nun geradewegs in der Hölle. Vom Schicksal betrogen, vom Himmel verraten und von ihrer großen Liebe Jaden verlassen, gibt es für sie nun nichts mehr, wofür es sich zu leben lohnt – abgesehen von dem kleinen Hoffnungsfunken, den sie einfach nicht aufgeben kann. Als die Liebe ihres Lebens kurz vorm Schulball tatsächlich wiederauftaucht, kann sie ihr Glück kaum fassen. Doch weder Hailey noch Jaden sind so, wie sie einst waren. Nicht nur müssen sie aufs Neue zueinander finden, sondern auch mit ihren immer gefährlicher werdenden Fähigkeiten umgehen lernen…

Auch hier erscheint bereits der Abschluss der Trilogie und der erste Teil schlummert noch ungelesen auf meinem Kindle. Das Cover passt schön zu den anderen beiden Teilen, obwohl es nicht unbedingt meinen Geschmack trifft. Könnt ihr mir die Trilogie empfehlen? 

 

Winterflüstern (Sommerflüstern 3) von [Voosen, Tanja]Winterflüstern - Tanja Voosen (3/4)  

**Ein wunderbar romantisch-verzwickter Winterroman**

Auch wenn Kasie mit Nachnamen Clark heißt und gerne Nerd-Brillen trägt, ist sie von einem Dasein als Supergirl noch meilenweit entfernt. Stattdessen hilft sie Menschen auf eine andere Weise: Sie sammelt Lebensgeschichten und bietet im Gegenzug ihren Rat an. Dabei bräuchte sie eigentlich selbst einen, als sie plötzlich in eine neue Stadt ziehen und bei der Familie ihrer Cousinen Lucy und Taylor wohnen muss. Schon bei ihrer Ankunft dort wird ihr die tragischste Lebensgeschichte ihrer Sammlung erzählt – von Constantin, dem seltsam anziehenden Jungen, der am Bahnhof sitzt und auf einen Zug wartet, den er nicht bezahlen kann. Aber auch guter Rat ist teuer…

Auf dieses Buch freue ich mich schon sehr. "Sommerflüstern" & "Herbstflüstern" hat mir total gut gefallen. Der Klappentext zu "Winterflüstern" klingt auch sehr vielversprechend und ganz nach meinem Geschmack. Bis jetzt hat mir jedes Buch der Autorin unglaublich gut gefallen und ich denke, dass es bei diesem genauso sein wird. Ich werde definitiv mit diesem Titel anfangen!

 

Winterzauber in New York von [Stein, Julia K.]Winterzauber in New York - Julia K. Stein  

**Die Eisprinzessin und der Sonnyboy**

Das ganze Semester über hat sich Hannah auf diesen Moment gefreut: Endlich kann sie das amerikanische College verlassen und mit ihrer Familie in Deutschland Weihnachten feiern. Doch ausgerechnet am 23. Dezember werden in New York wegen eines Schneesturms alle Flüge gestrichen und Hannah sitzt fest – in der angeblich aufregendsten Stadt der Welt, aber leider ohne Geld und ohne Bleibe. Zu allem Übel trifft sie dort auf Kyle, den schlimmsten Womanizer des ganzen Colleges, der das gleiche Problem hat wie sie. Während der Schnee die Stadt allmählich in einen Eispalast verwandelt, wird ihnen klar, dass sie die nächsten Stunden gemeinsam verbringen müssen. Doch so wenig die beiden miteinander anfangen können, so sehr sind sie sich in einer Sache einig: Weihnachten muss gefeiert werden, egal wo man ist…

Auch auf dieses Buch freue ich mich schon sehr. Der Klappentext klingt ganz nach meinem Geschmack und macht mich richtig neugierig auf die Geschichte. Von der Autorin habe ich bereits ein Buch gelesen, das mir sehr gefallen hat. 

 

Alle Bände in einer E-Box! (Luca & Allegra ) von [Hasse, Stefanie]Alle Bände in einer E-Box! - Luca & Allegra - Stefanie Hasse (EBox) 

**Endlich die E-Box über die Nachkommen von Romeo & Julia!!**

Verfluchte Liebespaare, heimliche Küsse und romantische Maskenbälle kennt Allegra höchstens aus Shakespeares Dramen, aber von der Realität scheinen sie ihr weit entfernt zu sein. Das ändert sich grundlegend, als sie bei einem Kurzurlaub am Gardasee erfährt, dass ihr Hotel von Nachfahren der Capulets geführt wird und sie von Juliet Capulet persönlich abstammt. Anscheinend ist die familiäre Fehde mit den Montagues auch nach Jahrhunderten noch intakt. Wie sehr sie selbst Teil davon ist, spürt sie jedoch erst als sie ihrem magischen Schicksal gegenübersteht: Luca Montague, dem direkten Nachkommen Romeos …

Für alle, die noch unentschlossen sind, ob sie diese Dilogie lesen sollen, können sich jetzt die wunderbare EBox zum Schnäppchenpreis besorgen! Wie kann man da noch nein sagen? 

 

Wahnsinn!

Was für eine tolle und riesige Auswahl es diesen Monat wieder gibt! So schöne Titel, Cover und eine EBox :) Der DEZEMBERverspricht wieder ganz viel Lesevergnügen! Und dann erscheint auch noch mein neues Buchbaby. Man was bin ich aufgeregt!

Was lest ihr zuerst?

Lg
Levenya

Buch gegen Porto - #9


Diese tolle Aktion ist von Books and Cats ins Leben gerufen worden und ich fand sie so toll, dass ich sie ebenfalls auf meinem Blog einführen möchte!

Books and Cats hatte die tolle Idee, Bücher, die man nicht verkaufen oder sonstiges möchte, einfach für andere Leser zur Verfügung zu stellen, wobei die neuen Besitzer das Porto übernehmen.

Hier die Regeln, die ich von Books and Cats übernehme:
1.) Ich stelle euch ein Buch auf meinem Blog vor.

2.) Ihr schreibt innerhalb einer Woche einen Kommentar, dass ihr gerne das Buch übernehmen würdet.

3.) Ihr seid Leser meines Blogs, denn ich möchte gerne “meine” Leser mit dieser Aktion auch ein wenig in ihrer Sucht unterstützen!

4.) Gibt es mehr als einen Bewerber – wird ausgelost!

5.) Ihr tragt – wenn ihr den “Zuschlag” bekommt – die Porto- und Verpackungskosten! (dünnes Buch 1,00 Euro // dickes Buch 1,65 Euro // ganz dickes Buch Päckchen 4,50€)

6.) Porto wird am besten über einen Amazon Gutschein bezahlt


Um welches Buch geht es bei mir?
"Solitaire" von Alice Oseman

Zeitraum:
21.11.16. - 27.11.16
Coverbild Solitaire von Alice Oseman, ISBN-978-3-423-76119-2
(Hardcover // Leseexemplar)

Klappentext:
Die sechzehnjährige Tori Spring hat das Gefühl, dass sie sich zwischen Weltschmerz, Erfolgsdruck, dem Zwang, ihre Zukunft planen, sich selbst finden und jetzt eigentlich die beste Zeit ihres Lebens haben zu MÜSSEN, verliert. Dass sie kurz davor ist, zu zerbrechen an der Gleichgültigkeit der Welt. Dass sich daran auch im neuen Jahr nichts ändern, dass wieder nichts passieren wird. Und dann passiert doch etwas: Tori trifft auf Michael Holden. Eigentlich verkörpert Michael mit seinem Enthusiasmus und der schwarzen Hipster-Brille all das, was Tori verachtet, und dennoch ist sie fasziniert von seiner überschäumenden Lebensfreude und seiner Neugier auf die Welt. Und es gibt Solitaire, eine anonyme Schülergruppe, die seit Kurzem Toris Schule in Atem hält. Anders als alle anderen fragt Tori sich, was und wer wirklich hinter Solitaire steckt.


Ich würde mich freuen, 
wenn dieses Buch einen neuen Besitzer findet :)
Also schnell ein Kommi schreiben!

Lg
Levenya