Carlsen-Lesechallenge 2016


Zeitraum:
1. Juli bis 31. Dezember 2016

Ziel:
Mindestens 15 Bücher aus dem Carlsen-Verlag lesen.

Regeln:
(1) Es gelten alle Bücher von Carlsen, Chickenhouse, Königskinder und Impress.

(2) Kurzgeschichten werden nicht als vollwertiges Buch gezählt.

(3) Die Bücher müssen rezensiert werden. Die Rezensionen werden über ein Formular auf meinem Blog eingereicht. Es sollte immer der gleiche Name bei dem Formular eingetragen werden, damit ich die Rezensionen richtig zuordnen kann. Das Formular werde ich in einem gesondertem Post zu Beginn der Challenge posten.

(4) Jeden Monat erstelle ich ein Ranking, damit zu erkennen ist, wer die meisten Bücher und wer die meisten Seiten gelesen hat. Die Rezensionen sollten daher zeitnah eingereicht werden.

(5) Es darf gerne Werbung für die Challenge gemacht werden. Dafür kann das Logo der Challenge genutzt werden, aber bitte einen Link zu meinem Blog einbinden.

(6) Für einen regen Austausch werde ich eine Facebook-Gruppe erstellen, in der die Teilnehmer sich untereinander austauschen können.

(7) Die Gewinner werden im Januar 2017 auf meinem Blog bekanntgegeben.

(8) Gewonnen haben die Teilnehmer mit den meisten gelesenen Büchern und der Teilnehmer mit den meisten gelesenen Seiten.

Preise:
Der Carlsen-Verlag unterstützt die Challenge mit großartigen Gewinnen! Viel lesen lohnt sich also. ;)

Platz 1 für die meisten Bücher:
Ein Schuber freier Wahl aus dem Carlsen-Programm (Preis darf 50 Euro nicht übersteigen) sowie ein Carlsen-Buchpaket mit zwei Neuerscheinungen und Carlsen-Goodies

Platz 2 und 3 für die meisten Bücher:
Carlsen-Buchpaket mit zwei Neuerscheinungen

Sonderpreis für die meisten Seiten:
Carlsen-Buchpaket mit zwei Neuerscheinungen und einer Tasche Carlsen-Goodies
Ich selbst nehme zwar an der Challenge teil, von der Gewinnauslosung schließe ich mich aber aus.

Teilnahmebedingungen:
Diese Challenge wird von Nine im Wahn veranstaltet. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist erst ab 18 Jahren oder mit dem Einverständnis der Erziehungsberechtigten gestattet. Im Falle eines Gewinns werde ich die Adressen der Gewinner an den Carlsen-Verlag weiterleiten. Die Gewinne werden vom Carlsen-Verlag verschickt. Rechtsweg, Barablöse und Umtausch sind ausgeschlossen. Wenn sich der Gewinner nach der Gewinnbekanntgabe nicht innerhalb von 14 Tagen per E-Mail meldet, wird ein neuer Gewinner ermittelt.

Anmeldung:
Eine Anmeldung ist jederzeit möglich, allerdings gelten die rezensierten Carlsen-Bücher erst ab Einstieg in die Challenge. Die Anmeldung erfolgt über das Formular am Ende dieses Beitrags.

Habt ihr keinen Blog, könnt ihr auch teilnehmen, wenn ihr eure Rezensionen direkt auf Carlsen, über Amazon oder LovelyBooks veröffentlicht. Für die Teilnehmer über LovelyBooks werde ich eine eigene Veranstaltung erstellen und sie HIER verlinken. 


15 / 15

1.  Die Rote Königin - 512 Seiten
2. Träume der Finsternis
- 221 Seiten
3. Häkelenten tanzen nicht
- 251 Seiten
4. Kirschkernküsse - 303 Seiten 
5. Gläsernes Schwert - 576 Seiten
6. Kolibriküsse - 242 Seiten
7. Hope & Despair - Hoffnungsnacht - 332 Seiten 
8. Wohin der Sommer uns trägt - 403 Seiten 
9. Harry Potter und das verwunschene Kind  - 336 Seiten
10. Die Flammen der Zeit - 464 Seiten 
11. Fangirl auf Umwegen - 280 Seiten
12. Beauty Hawk - Der Fluch der Sturmprinzessin - 405 Seiten

13. Road to Forgiveness - 303 Seiten
14. Chaosherz - 388 Seiten

15. Hope&Despair - Hoffnungsstunde - 345 Seiten 

Seitenzahl:5361


 

Cover Monday - #16: Black Blade - Das eisige Feuer der Magie

Cover Monday ist eine von mir ins Leben gerufene Aktion, bei der wir wöchentlich ein wunderschönes Buchcover vorstellen. Wenn du auch  teilnimmst, findest du unten beim Post wieder den blauen "Add your Link"-Button, bei dem du dich ganz einfach mit deinem Blog-Post eintragen kannst!"
Quelle

Hallöchen zusammen,
diese tolle Aktion wurde von The emotional life of books ins Leben gerufen und ich verfolge sie schon seit längerem. Mir persönlich sind Buchcover sehr wichtig und möchte jetzt auch mal meine Lieblinge präsentieren :)

Ich stelle euch heute das Cover zu "Black Blade - Das eisige Feuer der Magie" von Jennifer Estep vor :


Klappentext:
Als Diebin hat Lila Merriweather eine Begabung für drei Dinge: Erstens, sich in den Schatten zu verbergen. Zweitens, überall unbemerkt einzubrechen. Und drittens, Geheimnisse zu lüften. Diese Talente kommen ihr auch bei ihrer Arbeit als Bodyguard der Sinclair-Familie zugute - immerhin eine der mächtigsten magischen Mafiafamilien in Cloudburst Falls. Jeder weiß, dass Victor Draconi sie und die anderen Familien einkassieren will - und vorhat, jeden einzelnen Sinclair umzubringen. Doch was niemand weiß, ist, dass Lila ihm auf den Fersen ist. Auf keinen Fall wird sie zulassen, dass der Mann, der ihre Mutter getötet hat, weiteren Menschen, die ihr etwas bedeuten, Schaden zufügt. Nicht so lange es noch Häuser gibt, in die sie einbrechen kann, nicht so lange es noch Dinge gibt, die sie stehlen muss und besonders nicht so lange Devon Sinclair an ihrer Seite kämpft ...


 Black Blade 
22715908 24402674 25923471

Ich bin ein großer Fan der Cover und bin froh, dass sie so gar nichts mit den US-Originalen gemeinsam haben. Von der Triloge finde ich dieses am schönsten. Ich mag die Blautöne sehr, obwohl mir die anderne Cover auch super gefallen. Gerade weil sie so schlicht sind, finde ich sie sehr gelungen. 

Wie findet ihr das Cover? 

Lg
Levenya

Zitat zum Sonntag - #110


Hallöchen ihr Lieben,

es ist mal wieder Sonntag und ich war am Grübeln, aus welchem der zahlreichen wunderbaren Bücher ich meine Lieblingszitate vorstellen möchte. Dieses mal habe ich mich für das Ebook "Hope&Despair - Hoffnungsschatten"  von Carina Mueller
entschieden.




"Ich spürte, wie diese Erinnerungen durch mich hindurchflossen, mir Kraft gaben, meine Hoffnung stärkten - ein überschäumendes Gefühl, wenn nicht sogar das schönste auf diesem Planeten."


"Ihre Augen waren so wunderschön wie der Ozean. So endlos. So versunken. Ich fragte mich, ob mir diese Augen das gleiche Verderben bringen würden wie Wasser ...
Ihre Berührung jedoch hatte eine ganz andere Sprache gesprochen. Sie war eher wie die sanfte Brise eines Windes, wie ein leichtes Prickeln, das auf meiner Haut eine wohlige Wärme hinterließ. Ein Hauch von Geborgenheit war geblieben und in diesem Moment hatte ich mich einfach unfassbar glücklich gefühlt."




Lg
und einen schönen Sonntag
Levenya

Rezension "Forbidden Touch - Sieben Sekunden"

Forbidden Touch
- Sieben Sekunden

Kerstin Ruhkieck
© privat
1/3
Kerstin Ruhkieck,
Jahrgang 1979, schreibt Geschichten, seit sie einen Stift halten kann. Nachdem das Leben einige Stolpersteine für sie bereitgehalten hatte, holte die Autorin ihr Abitur auf dem zweiten Bildungsweg nach und studierte einige Zeit »Deutsche Sprache und Literatur« in Hamburg. Kerstin Ruhkieck ist verheiratet und hat zwei Söhne. Quelle

Website der Autorin!

Erster Satz:
„Nur ein Koffer, mehr durfte sie nicht behalten.“

Klappentext:
**Schön, schöner, unberührbar…**

Es braucht für einen Menschen nur eine Berührung von sieben Sekunden, um sich zu verlieben. Aber Liebe ist eine der vielen Gefahren, die unkontrollierte Nähe mit sich bringen könnte. Um die Menschen davor zu schützen, wird in der neuen Welt von AurA Eupa jegliche Berührung strengstens überwacht. Die Bevölkerung ist eingeteilt in die drei Ligen der Schönheit, der Kontakt zwischen ihnen verboten. Doch als die junge Novalee aus der durchschnittlichen Liga 2 in die Siedlung der Unverheirateten zieht und auf Graey trifft, ist sie sich der staatlichen Ordnung nicht mehr sicher. Graey ist nicht durchschnittlich, sondern höchst attraktiv. Und sieben Sekunden können unendlich kurz sein…

Cover:
Das Cover finde ich wunderschön und ist ganz nach meinem Geschmack. Man sieht, wie sich zwei Hände gereicht werden. Eine Hand ist klar zu erkennen und die zweite ist ganz verschwommen. Im Hintergrund ist eine Stadt zu sehen und alles in in Blautönen gehalten. Sehr stimmig und die Atmosphäre spricht einen total an. Es passt auch im Nachhinein, wie ich finde, sehr schön zum Inhalt des Buches. Mich hat es neugierig gemacht und ich wollte sofort die Geschichte hinter den beiden Personen erfahren. Mir gefällt es, wie eigentlich immer bei Impress, unglaublich gut. Ich bin sehr gespannt darauf, wie die anderen beiden Cover aussehen werden!


Meinung:
Die Geschichte wird uns abwechselnd aus Sicht der beiden Protagonisten Novalee Levi und Chrish Heavens erzählt. Die beiden sind Cousin und Cousine und führen auf den ersten Blick völlig verschiedene Leben, aber am Ende stellt sich heraus, dass sie mehr gemeinsam haben, als am Anfang gedacht.  
Wir starten in der Geschichte mit Novalee, die nach ihrem 18. Geburtstag in die Siedlung der Unverheirateten ziehen muss, um dort einen potentiellen und ihre Liga entsprechenden Ehemann zu finden. Doch als dort Graey kennen lernt, ändert sich ihr normales Leben komplett. Denn Graey ist nicht wie sie, Liga 2 und damit normaler Durchschnitt. Nein, er ist höchst attraktiv und Novalee ist auf den besten Weg, sich in ihn zu verlieben. Den Gesetzen der Gesellschaft zum Trotz …
Ich muss ehrlich gestehen, dass ich mit Novalee überhaupt nicht warm geworden bin. Einerseits kann ich verstehen was sie dazu bewegt, sich so streng und rigoros an die Gesetze der Gesellschaft zu halten, aber andererseits hat es ja noch niemanden geschadet, auch mal über den Tellerrand zu sehen. Zu Beginn der Geschichte ist sie sehr voreingenommen und wirklich naiv. Damit hat sie mich teilweise ganz schön genervt. Aber ganz zum Schluss bekommt sie ja noch mal die Kurve und macht endlich einen Schritt in die richtige Richtung. Ich gebe ihr einfach im 2. Teil noch mal eine Chance.
Ihr zur Seite steht der höchst attraktive Graey Maaston, der offensichtlich ein Geheimnis vor Novalee verbirgt und dennoch nicht von ihr lassen kann. Ich mochte ihn auf jeden Fall lieber als Novalee, aber auch er hat mich noch nicht gänzlich überzeugen können. Trotzdem werde ich auch ihm eine zweite Chance im nächsten Band geben.
Der andere Protagonist in diesem Buch ist Chrish, der überhaupt nicht den gesetzlich vorgeschriebenen Normen entspricht und unter seinem Aussehen schwer zu leiden hat. Sein Sichtungstermin steht bevor, von dem alles abhängt. Als er schließlich seine Ausbildung antritt, ist stets der hübsche Asher an seiner Seite und gibt ihm mehr Halt, als es die Gesellschaft befürworten würde …
Chrish habe ich gleich in mein Herz geschlossen. Er hat es wirklich schwer in der Gesellschaft von Aura Eupa und bekommt dies immer und überall zu spüren. Trotzdem gibt er nicht auf und kämpft für diejenigen, die er liebt. Anders als Novalee hinterfragt er die Regeln und Gesetze der Regierung und ist kritisch. Das hat mir sehr an ihm gefallen. Auch er macht im ersten Teil große Entwicklung durch und lernt vor allem sich und seine Gefühle besser kennen. Am Ende setzt er alles daran, um für ein selbstbestimmtes Leben zu kämpfen und um zu lieben, wen er lieben möchte.
Ihm zur Seite steht der strahlende Asher, der  sein bester Freund wird. Die beiden verstehen sich auch ohne Worte und darüber hinaus …
Auch alle anderen Charaktere sind sehr detailliert, kreativ und individuell ausgearbeitet worden. Sei es nun Xander, der Chrish schrecklich drangsaliert  oder die Rebellin Leilani. Ich fand sie alle sehr stimmig und passend für die Geschichte.

Mir hat die Thematik des Buches sehr gut gefallen. Ich bin ein großer Fan von Dystopien und war schon sehr darauf gespannt, wie die Autorin ihr Thema umsetzten wird. Wir befinden uns in der Zukunft. Die Welt, wie wir sie kannten, existiert nicht mehr und die Gesellschaft lebt in Aura Eupa, wo nach den Gesetzen von Bradian Muerfie gelebt und gehandelt wird. Die Menschen werden nach ihrer Schönheit beurteilt und in sogenannte Ligen unterteilt:

1 für die Schönen,
2 für den Durchschnitt,
3 für die Hässlichen und Abnormen

Dies bestimmt das Leben, lieben und handeln aller. Es ist zudem vorgeschrieben, wie viele Kinder jedes Paar bekommen sollte, bis wann man die Kinder bekommen sollte, usw. Es ist ein komplexes System, das wenig Spielraum für Individualität und Einzigartigkeit lässt. Das Thema regt definitiv an zum Nachdenken und sich die eigene Welt mal wieder genauer anzuschauen. Wir können uns nämlich glücklich schätzen, so vielfältig leben zu können und zu dürfen.
Die dystopische Gesellschaft wird sehr komplex und authentisch von der Autorin eingeführt und ich mag an dieser Stelle gar nicht mehr darüber erzählen, um nicht allzu sehr zu spoilern. Lest einfach selbst und lasst euch überraschen.

Auch die Liebe kommt natürlich nicht zu kurz und wir haben gleich zwei Liebespaare, die unsere Herzen höher schlagen lassen. Zum einen geht es um die Liebesgeschichte von  Novalee & Graey. Die beiden trennt so viel und vor allem ist es das System / die Gesellschaft, die sich ihnen in den Weg stellt. Aber auch Novalee sträubt sich gegen ihre Gefühle und tut alles dafür, um Graey auf Abstand zu halten. Dabei war es vom ersten Moment an um sie geschehen …
Dann gibt es noch die tiefe Freundschaft zwischen Chrish & Asher, die wirklich berührend ist. Die beiden verstehen sich blind, vertrauen einander und fühlen sich voneinander angezogen. Doch sie dürfen sich niemals näher kommen oder die Regierung wird sie bestrafen. Aber gegen seine Gefühle ist man machtlos …
An dieser Stelle werde ich nicht näher auf die beiden Liebesgeschichten eingehen, um nicht schon zu spoilern. Nur so viel: die Liebesgeschichten sind beide sehr emotional, ergreifend und dramatisch. Ich bin gespannt, wie es weitergeht. Mein Lieblingspaar sind eindeutig Chrish&Asher!

Den Schreibstil der Autorin kannte ich bis dahin nur von ihrem BitterSweets Schmetterlinge im Dunklen und war auch dieses Mal wieder sehr begeistert. Gefühlsbetont, flüssig und sehr spannend. Die Autorin entführt uns in ihre sehr authentische dystopische Welt, die nur auf den ersten Blick harmonisch und ideal wirkt und auf den zweiten Blick hässlich und brutal wirkt. Obwohl mich die Passagen von Novalee nicht wirklich überzeugen konnten und sich etwas schleppend lesen ließen, konnten die Passagen von Chrish ganz viel wieder rausreißen. Vor allem zum Ende hin haben beide Erzählstränge noch mal ordentlich an Spannung gewonnen, sodass ich das Buch nicht mehr zu Seite legen konnte. Jetzt freue ich mich schon sehr auf den nächsten Teil!  

REIHE
  

„Forbidden Touch - Sieben Sekunden“ war für mich ein spannender Auftakt einer Trilogie, der mit einer interessanten Idee, einem dunklen dystopischen Setting und ganz viel Spannung punkten konnte. Ich kann das Buch wirklich jedem empfehlen, der zusammen mit Novalle&Graey und Chrish&Asher der Wahrheit auf den Grund gehen will, Action, Leid und Liebe erleben möchte und zudem in eine spannende dsytopische Welt eintauchen mag. Ich freue mich schon sehr auf die nächsten beiden Teile und auf mehr aus den Ligen.

Der zweite Teil der Trilogie, „Forbidden Touch - Acht Momente“, soll im Juli 2016 erscheinen und das große Finale, „Forbidden Touch - Neun Seelen“ voraussichtlich im Oktober 2016.

Lg
Levenya

 
Verlag
 
Hier kaufen!

Fakten:
Format: Kindle Edition
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 406 Seiten
Verlag: Impress (7. April 2016)
Sprache: Deutsch
Preis: 3,99€

Neuzugänge #20


Hier kommt eine Übersicht meiner Schätze, 
die in den letzten MAIWOCHEN bei mir einziehen durften und bei denen ich noch nicht dazu gekommen bin, sie zu posten :) Der April war eher ruhig, was Neuzugänge anging, weswegen ich es auch vollkommen versäumt habe, etwas zu posten. Aber der Mai hält wieder einige Überraschungen parat, auf die ich mich schon sehr freue! So eine tolle Auswahl. Da weiß ich gar nicht wo ich anfangen soll!
*.*




+

  

"Stolz & Vorurteil & Zombie" habe ich bereits verschlungen und ich freue mich schon sehr auf den Kinofilm dazu. "These Broken Sars" verschlinge ich derzeit und auf die tollen IMPRESS-Titel werde ich mich danach stürzen. Von den "Helden des Olymp" bin ich wieder einmal gefesselt und bekomme einfach nicht genug! 

Wie ihr seht, hat mein Kindle ganz viel neues Futter bekommen. So eine tolle erste Maiwoche. Das kann gerne so weitergehen! Ich weiß gar nicht, womit ich als nächtest weitermach soll ... 

Was ist bei euch so einzegzogen?

Vielen vielen Dank an alle Verlage, Autoren und BloggerkollegInnen :) 

Lg
Levenya

Im.Press - Neuerscheinungen ~ Juni 2016 ~

Bild
Meine Lieben, 
auch der Monat Mai ist schon wieder so gut wie um und ich für meinen Teil bin mit den großartigen Neuerscheinungen aus dem Hause Im.Press soweit durch und freue mich schon auf die nächsten wunderbaren Titel.  Weiter geht es im
JUNI!




Tagwind. Der Bewahrer der Jahreszeiten - Geschichten der Jahreszeiten - Jennifer Wolf (4/4) 

**Der letzte Band der preisgekrönten Bestsellerreihe von Jennifer Wolf!**

Yannis Tagwind zählt nicht nur zu den attraktivsten Junggesellen Hemeras, sondern ist auch mit Abstand der warmherzigste und liebenswerteste Mann, der jemals unter der Göttin Gaia gelebt hat. Mit einer bewundernswerten Fürsorglichkeit kümmert er sich neben seinen Geschwistern auch um das jüngste Götterkind der Jahreszeiten und würde sofort sein Leben für seine Familie geben. Während diese darauf hofft, dass er sich bald eine Frau sucht, gehört sein Herz jedoch jemandem, den er nicht lieben darf. Nicht nur trennen die beiden ganze Welten an gelebter Zeit, auch ist die Person dafür bekannt, niemandem jemals ihre Liebe geschenkt zu haben. Doch Yannis könnte den Lauf der gesamten Erdengeschichte ändern…

Jetzt erscheint tatsächlich schon der Abschlussband der "Geschichten der Jahreszeiten" und ich habe es immer noch nicht geschafft, den ersten Teil zu lesen. Vielleicht erscheint dazu ja noch eine hübsche Ebox? Das wäre auf jeden Fall dann MEINS :D

 




Midsummer Night's Love. Heimlich verliebt -
 Julia K. Knoll
**Shakespeare in Love – eine zarte Liebe geknüpft auf den Brettern, die die Welt bedeuten**

Mit siebzehn Jahren ist Ryan der Star des Schultheaters. Doch mit der Schauspielerei lebt er nicht seine eigene Leidenschaft, sondern die seiner exzentrischen Mutter. Im Geheimen träumt er von einer ganz anderen Kunst: dem Kochen. Und von Liam, dem Hipster mit der Surferseele… Als er Liam bei den Proben zu Shakespeares »Sommernachtstraum« unerwartet näher kommt, könnte er nicht glücklicher sein. Bis ihre Liebe abrupt endet.
Fünf Jahre später hat Ryan endlich seinen Traum vom Kochen wahrgemacht. Aber bei einer Reise in die Stadt seiner Jugend holen ihn die Erinnerungen an seine erste große Liebe wieder ein…

Von der Autorin habe ich mit großer Begeisterung die "Elfenblüten"-Reihe gelesen und bin sehr gespannt auf ihr neustes Buch. Das Cover hat mich jetzt auf den ersten Blick nicht sonderlich angesprochen, dafür aber der Klappentext umso mehr :)

 

Being Beastly. Der Fluch der Schönheit -
Jennifer Alice Jager
**Wenn Schönheit auf Grauen trifft und Furcht zu Liebe wird…**

Als die schöne Valeria erfährt, wen sie heiraten soll, ist ihr wohlbehütetes Leben auf einen Schlag vorbei. Um den jungen Grafen Westwood ranken sich Schauergeschichten von einem Fluch und ihr neues Heim gleicht eher einer Ruine als einem herrschaftlichen Herrenhaus. Auch Westwood selbst benimmt sich ihr gegenüber mehr wie ein eiskaltes Biest und nicht wie der Mann von Stand, der er eigentlich sein sollte. Doch dann stößt Valeria in einem verstaubten Raum auf magische Windlichter, die jedes für sich ein Geheimnis bergen. Sie zeigen Valeria einen ganz anderen Grafen, voller Freundlichkeit und Güte…

Von der Autorin habe ich bis jetzt noch kein Buch gelesen, aber sowohl der tolle Titel wie auch das wunderschöne Cover sind total meins. Der Klappentext ist auch ganz nach meinem Geschmack. Was soll ich sagen, ich LIEBE Märchen :D 

 



Luca & Allegra: Liebe keinen Montague -
Stefanie Hasse (1/2)
**Romeo & Juliet never die…**

Maskenbälle, unsternbedrohte Familiengeschichten und verfluchte Liebespaare kennt Allegra höchstens aus ganz alten Büchern, aber mit der Realität haben sie für sie nichts zu tun. Das ändert sich grundlegend, als sie bei einem Kurzurlaub am Gardasee erfährt, dass ihr Hotel von Nachfahren der Capulets geführt wird. Anscheinend ist ihre Fehde mit den Montagues auch nach Jahrhunderten noch intakt. Als sie aus purer Neugier die andere Seite des Sees erkundet, beginnen sich die Ereignisse unwillkürlich zu verdichten. Denn Allegra trifft auf Luca Montague und damit auf ihr magisches Schicksal…

Von der Autorin habe ich schon Einiges gelesen und auch bei dieser neuen Reihe ist sowohl der tolle Titel wie auch das wunderschöne Cover wieder total meins. Der Klappentext ist auch ganz nach meinem Geschmack. Mal ehrlich, wer kann bei "Romeo & Julia" schon widerstehn? Ich garantiert nicht *.*

 



Calliope Isle. Der siebte Sommer -
Marie Menke
**Die Magie des Schreibens…**

Seit ihrem neunten Lebensjahr verbringt Allie jeden Sommer auf der traumhaft schönen Tropeninsel Calliope Isle. Zusammen mit Gleichaltrigen besucht sie dort das Arts Camp und tut, was sie am liebsten macht und am besten kann: schreiben, schreiben, schreiben. Doch ihr siebter Sommer auf der exotischen Insel beginnt diesmal unter ganz anderen Vorzeichen. Erst erhält Allie die niederschmetternde Nachricht, dass sie adoptiert wurde, und dann wird ihr auf der Überfahrt auch noch zugeflüstert, dass dieser Sommer alles in ihrem Leben verändern wird – und das ausgerechnet von dem mysteriösen neuen Jungen im Camp. Schon bald stellt sich heraus, dass alle etwas wissen, was Allie nie erzählt wurde, und dass dieses Geheimnis nicht wenig mit ihrem außergewöhnlichen Schreibtalent zu tun hat…

Von der Autorin habe ich bis jetzt noch nichts gelesen und ich bin schon ganz neugierig auf ihr Buch. Das Cover und der Titel laden doch MEGA ein zum Träumen! Und der Klappentext verspricht nicht nur Sommergefühle, sondern auch ein bisschen Magie. Was sagt ihr dazu? 

 



Sternschnuppenschauer -
Ann-Kathrin Wolf
**Im Sommer strahlen die Sterne am hellsten**

Cassie liebt die Sterne. Aber vor allem liebt sie es mit ihrem Vater in Sternschnuppennächten auf Wunschfang zu gehen. Bis er bei einem Autounfall ums Leben kommt und ihre Welt zusammenbricht. Dass sie daraufhin den Sommer ausgerechnet am Meer bei den Atkins verbringen soll, macht alles nur noch schlimmer. Denn dieser Ort hält zahlreiche schmerzhafte Erinnerungen für sie bereit. Sogar Logan, der süße Sohn der Atkins, ist keine große Hilfe. Mal ist er nett und einfühlsam, dann benimmt er sich wie der letzte Mistkerl. Kann er die Sterne für Cassie wieder erstrahlen lassen? 

Oh mein Gott !!!
Was soll ich nur sagen? Ich bin schon MEGA gespannt, was ihr zu meinem neuen BABY sagen werdet! Ich freue mich schon sehr darauf und kann das Erscheine gar nicht mehr erwarten *.*


 

Meine liebe Impress-JUNI-Kollegin Marie Menke und ich haben noch eine tolle Aktion zum Erscheinen unserer Juniromane für euch vorbereitet:




HIER gelangt ihr zum Gewinnspiel ! 
Schaut unbedingt vorbei. Wir freuen uns sehr auf euch :)


Wahnsinn!
Was für eine tolle und riesige Auswahl es diesen Monat  wieder gibt! So schöne Titel und das nicht nur, weil mein eigener dabe ist :) Der Juni verspricht wieder ganz viel Lesevergnügen!


Da weiß man ( wie immer :D ) ja gar nicht, womit man zuerst anfangen soll. Es ist zum Glück noch ein bisschen hin, dann kann ich mir noch mal Gedanken dazu machen.

Was lest ihr zuerst?

Lg
Levenya