Zitat zum Sonntag - #95


Hallöchen ihr Lieben,
es ist mal wieder Sonntag und ich war am Grübeln, aus welchem der zahlreichen wunderbaren Bücher ich meine Lieblingszitate vorstellen möchte. Dieses mal habe ich mich für das Buch "Das Lied von Eis und Feuer - Der Sohn des Greifen"  von George R.R. Martin
 entschieden. 

Aber lest selbst!
Vielleicht gefallen euch ja mein Zitat :)



" ´Es ist so ein schöner Morgen, deshalb werde ich Euch noch einmal fragen: Warum wollt Ihr zu Daenerys Targaryen, deren Tod die halbe Welt sich wünscht?´
Jorah Mormonts Gesicht war vor Zorn dunkel geworden, aber er antwortete.
´Um ihr zu dienen. Um sie zu verteidigen. Um für sie zu sterben, wenn es sein muss.´ "

" ´Ein Leser durchlebt tausend Leben, ehe er stirbt´, sagte Jojen. ´Der Mann, der nie liest, lebt nur sein eigenes. Die Sänger des Waldes hatten keine Bücher. Keine Tinte, kein Pergament, keine geschriebene Sprache. Stattdessen hatten sie die Bäume, und ganz besonders die Werholzbäume. Wenn sie starben, gingen sie ein in das Holz, in die Blätter und in die Äste und Wurzeln, und die Bäumer erinnerten sich.

All ihre Lieder und Zauber, ihre Geschichte und ihre Gebete, alles, was sie über diese Welt wissen. Die Maester werden dir erzählen, die Werholzbäume seien den alten Göttern heilig. Die Sänger glauben, sie sind die alten Götter. Wenn die Sänger sterben, werden sie Teil dieser Gottheit.´ "


Einen schönen Sonntag noch und denkt immer daran,
der Winter naht.

Lg
Levenya

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen