Zitat zum Sonntag - #62


Hallöchen ihr Lieben,
es ist mal wieder Sonntag und ich war am Grübeln, aus welchem der zahlreichen wunderbaren Bücher ich meine Lieblingszitate vorstellen möchte. Dieses mal habe ich mich für das Ebook "Elfenblüte - Glutort"  von Julia K. Knoll entschieden. 

Aber lest selbst!
Vielleicht gefallen euch ja meine Zitate :)



" ´Deine Tränen schmecken salzig wie das Meer.´
Verblüfft sah sie ihn an. ´Deine nicht?´
´Nein. Unsere Tränen sind zuckrig süß wie goldener Honig und doch so bitter wie eine sternenlose Nacht.´
Wehmütig blickte er ins Leere.
´Ihr könnt weinen vor Glück und das ist schön. Unsere Tränen fließen nur aus Traurigkeit und wenn wir weinen, dann regnet es und der Himmerl verdunkelt sich ...´ "

"Alahrian nahm ihr Gesicht fest in beide Hände., die Augen brannten vor Qual, seine Stimme aber war ganz ruhig.
´Dann werde ich dich lieben bis die Sonne in den Ozean stürzt, Lillian Rihannon´, sagte er ernst und eindringlich. ´Bis der Mond im Meer ertrinkt und das Licht jedes einzelnen Sterns erlischt. Mein Schmerz wir unendlich sein und ewig wie meine Trauer - aber auch meine Freude. Denn dir begegnet zu sein, auch nur einen winzigen Augenblick mit dir zu haben, das ist ein Geschenk - größer als ich je zu hoffen gewagt hätte. Und dieses Geschenk wird immer stärker und leuchtender sein als selbst der grausamste Verlust.´ "


Einen wunderschönen Sonntag wünsche ich euch noch!
Lg
Levenya

Rezension "Königin im Exil"

 Königin im Exil
-      Und 20 weitere Kurzromane

George Raymond Richard Martin wurde 1948 in New Jersey geboren. Sein Bestseller-Epos Das Lied von Eis und Feuer wurde als die vielfach ausgezeichnete Fernsehserie Game of Thrones verfilmt. George R.R. Martin wurde u. a. sechsmal der Hugo Award, zweimal der Nebula Award, dreimal der World Fantasy Award (u.a. für sein Lebenswerk und besondere Verdienste um die Fantasy) und dreimal der Locus Poll Award verliehen. 2013 errang er den ersten Platz beim Deutschen Phantastik Preis für den Besten Internationalen Roman. Er lebt heute mit seiner Frau in New Mexico. Quelle

Gardner Dozois wuchs in Massachusetts auf. Er wurde u.a. zweimal mit dem Nebula Award, fünfmal mit dem Hugo Award und 16 (!) mal mit dem Locus Award ausgezeichnet. Mit Königin im Exil errang er den World Fantasy Award für die beste Anthologie. Er lebt zurzeit in Pennsylvania. Quelle

Erster Satz:
„Shy rammte dem Pferd die Hacken in die Flanke.“

Klappentext:
Gefährliche Frauen aller Art – Kriegerinnen, Königinnen, Zauberinnen und viele mehr – sind das Thema dieser spannenden Anthologie. Sie enthält 21 bislang unveröffentlichte Erzählungen von Bestsellerautoren wie Joe Abercrombie, Brandon Sanderson und Diana Gabaldon – die eine brandneue Outlander-Story beisteuert. Kernstück und Höhepunkt dieser Sammlung ist ein Kurzroman aus der Feder von George R.R. Martin über den »Tanz der Drachen«, jenen großen Bürgerkrieg, an dem der Kontinent Westeros zweihundert Jahre vor den Ereignissen in der Saga Das Lied von Eis und Feuer beinahe zerbrochen wäre.

Cover:
Das Cover hat mich sehr angesprochen. Es ist zwar sehr schlicht, spricht aber total für sich und sagt alles, was man wissen will. Ein wunderbares Fantasycover, in das ich mich sofort verliebt habe und das auch sehr schön zu meinen Exemplaren von „Das Lied von Eis und Feuer“ passen. Ich war sehr gespannt auf den Inhalt des Buches und es passt im Nachhinein auch klasse zu den Geschichten.


Meinung:
An dieser Stelle meinen herzlichsten Dank an Blanvalet für das Rezensionsexemplar.

EINFÜHRUNG VON GARDNER DOZOIS
„Da unsere Anthologie Königin im Exil als genreübergreifende Anthologie verstanden wird, eine, in der sich alle Arten von Fiktion versammeln, haben wir Schreiber, Frauen und Männer, aus jedem Genre, der Science-Fiction, der Fantasy,
dem Krimi, historischen Romanen, Horror, Paranormal Romance, gebeten, das Thema »Gefährliche Frauen« anzugehen. Unser Ruf wurde von den besten Schreibern erhört, sowohl von Neulingen als auch von Titanen auf ihrem Gebiet, wie zum Beispiel Diana Gabaldon, Jim Butcher, Sharon, Kay Penman, Joe Abercrombie, Carrie Vaughn, Joe R. Lansdale, Lawrence Block, Cecelia Holland, Brandon Sanderson, Sherilynn Kenyon, S. M. Stirling, Nancy Kress und George R. R. Martin.“

In dieser wunderbaren Anthologie vereinen sich 21 Kurzromane, in zahlreichen verschiedenen Genres, bei denen es immer um starke Frauen geht. Hier einmal eine Übersicht, über die Autoren:

  • Joe Abercrombie: Welch ein Desperado!
  • Megan Abbott: Entweder ist mein Herz gebrochen
  • Cecelia Holland: Noras Lied
  • Melinda Snodgrass: Die Hände, die nicht da sind
  • Jim Butcher: Bombige Muscheln
  • Carrie Vaughn: Raisa Stepanowa
  • Joe R. Lansdale: Ringen mit Jesus
  • Megan Lindholm: Nachbarn
  • Lawrence Block: Ich weiss, wie man sie rauspickt
  • Brandon Sanderson: Schatten für Stille in den Waldungen der Hölle
  • Sharon Kay Penman: Königin im Exil
  • Lev Gorssman: Das Mädchen im Spiegel
  • Nancy Kress: Zweite Arabesque
  • Diana Rowland: Stadtlazarus
  • Diana Gobaldon Unschuldsengel
  • Sherrilyn Kenyon: Die Hölle kennt keinen Zorn
  • Stirling: Verkünder der Strafe
  • Sam Sykes: Benenne die Bestie
  • Pat Cadigan: Die Kümmerer
  • Caroline Spector: Lügen die meine Mutter mir erzählt hat
  • George R.R. Martin: Die Prinzessin und die Königin oder die Schwarzen und die Grünen

Ich persönlich bin ein großer Fan von Kurzgeschichten oder wie in diesem Fall von Kurzromanen. So hat man die Gelegenheit, einen Autoren kennen zu lernen und sich für kurze Zeit in eine andere Welt zu flüchten. Nicht immer gibt der Alltag die Zeit her, um lange in einem Buch zu versinken und dafür eignen sich meiner Meinung nach Kurzgeschichten sehr gut. So habe ich es auch mit diesem wunderbaren Buch gehalten und über eine ganze Zeit immer mal wieder eine Geschichte daraus gelesen.
Einige Autoren, wie z.B. Brandon Sanderson oder George R. R. Martin waren mir bereits bekannt und ich habe sehr gerne wieder etwas von ihnen gelesen. Die ganzen restlichen Autoren waren mir bis dahin unbekannt. Viele davon haben mi sehr gut gefallen und ich schätze, dass ich bestimmt mal wieder zu einem Buch von ihnen greifen würde. So viele unterschiedliche Schreibstile, die alle auf ihre eigene Art und Weise sehr charmant, individuell und einnehmend waren. Ich denke, dass sich für jeden Lesegeschmack etwas in der Anthologie finden lässt und wer kann bei starken Frauen schon wiederstehen?

Als großer Fan der Buchreihe „Das Lied von Eis und Feuer“ von George R. R. Martin war ich besonders auf seinen Kurzroman gespannt und wurde bei weitem nicht enttäuscht. „Die Prinzessin und die Königin oder die Schwarzen und die Grünen“ war mein Highlight aus der Anthologie. Alleine wegen dieser Geschichte lohnt sich schon das ganze Buch.

„Königin im Exil“ war für mich eine großartige Anthologie, welche die verschiedensten Genres umfasst, zahlreiche tolle Autoren vereint und alle das Thema starke Frauen beinhaltet. Die Kurzromane eignen sich prima für Zwischendurch, um kurz dem Alltag zu entfliehen und entführen alle auf sehr charmante Art und Weise in ihre Welten. Für mich war es ein großes Lesevergnügen, bei dem ich viele neue Autoren kennen lernen konnte und alte Bekannte wieder getroffen habe. Diese Anthologie kann ich allen Fans von George R. R. Martin empfehlen, aber auch allen, die offen für neue Autoren, Geschichten und Genres sind. Denn es wird sich bestimmt für jeden etwas finden!

Lg
Levenya


Verlag
 
Vielen DANK für ein Rezensionsexemplar!
Hier kaufen!

Fakten:
Broschiert: 1120 Seiten
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (20. April 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 373416012X
ISBN-13: 978-3734160127
Originaltitel: Dangerous Women
Preis: 16,99€

Rezension "In Seide und Leinen - Die Geschichte einer Königstochter"

 In Seide und Leinen
-      Die Geschichte einer Königstochter

Patricia Rabs
© Rebekka Richter
Patricia Rabs ist Theaterschauspielerin und stand viele Jahre in Aachen auf der Bühne. 2011 zog sie für zwei Jahre nach Japan und hat sich damit ihren größten Traum erfüllt. In dieser Zeit begann sie auch mit dem Schreiben und Publizieren von Romanen. Nebenbei hat sie sich zum Ziel gesetzt alle Stephen-King-Bücher zu besitzen, ihre Babyratte Hermine zu erziehen und hinter das feine Netz der Welt zu blicken. Quelle

Website der Autorin!

Erster Satz:
„Die Prinzessin gehört nicht auf ein Dorffest.“

Klappentext:
Katharina wächst als einzige Tochter eines mächtigen Königs in vollkommenem Reichtum, aber auch in großer Einsamkeit auf. Nichts wünscht sie sich sehnlicher als ein Dorffest besuchen zu können und so zu sein wie jedes andere freie Bauernmädchen. Als das Königreich überfallen wird und sie in den Kleidern ihrer Zofe fliehen muss, wird ihr Wunsch schließlich wahr. Viel zu wahr. Denn noch vor dem Erreichen des benachbarten Königshofs wird Katharina ihres Namens beraubt und ist plötzlich nichts weiter als eine Gänsemagd – und ihre gerissene Zofe die dem Prinzen versprochene Braut…

Cover:
Das Cover hat mich sehr angesprochen und war einer der Hauptgründe, warum ich mir das Buch gerne genauer anschauen wollte. Eine junge Frau in einem roten Gewand und mit goldenen Haaren sieht sich neugierig um. Dazu der wunderbar gestaltete Titel. Ich kann es nur immer wieder betonen. Ich LIEBE die Impress-Cover. Dieses ist wieder einmal ein wunderschönes Exemplar. Ich war sehr gespannt auf den Inhalt des Buches und es passt im Nachhinein auch klasse zu der Geschichte.


Meinung:
An dieser Stelle meinen herzlichsten Dank an Impress für das Rezensionsexemplar.

„Da sitze ich nun von aller Welt verlassen
und bin doch eine Königstochter.“
(aus: »Die Gänsemagd«, Grimms Märchen)

Die Geschichte erfahren wir aus Sicht der Königstochter Katharina, deren Königreich sich in Krieg befindet und kurz vor der feindlichen Übernahme steht. Zusammen mit ihren beiden älteren Brüdern und ihren Eltern schmieden sie einen Plan, der Katharina alles andere als gefällt. Um die Familie ins sichere Exil zu schicken, soll Katharina den Prinzen Levi heiraten, doch das passt ihr gar nicht …
Ich muss gestehen, dass ich Katharina erst im Verlauf der Geschichte sympathisch fand. Am Anfang war sie für mich eine Königstochter, die auf eine naive Art und Weise versucht, ihr Glück zu finden. Erst, nachdem sie ihr Schicksal als Gänsemagd fristen muss und versucht, das Beste aus ihrer Situation zu machen, wurde ich wärmer mit ihr. Sie macht eine rasante Entwicklung durch und lernt eine Menge dazu. Sie wird erwachsen und lernt, was es heißt, Opfer zu bringen. Für mich entwickelt sie sich von einer naiven, aber liebenswerten Prinzessin, in eine starke und gütige Frau, die sich zurücknehmen kann und für ihre wahre Liebe kämpft. Dadurch ist sie mir sympathisch geworden. Auch mit den anderen Charakteren hatte ich ein wenig meine Schwierigkeiten. Sowohl mit Maree, wie auch mit Linza oder Estienne. Allerdings konnte ich mich mit allen sehr gut zur Mitte des Buches hin arrangieren. Zudem hat die Autorin ihre Charaktere sehr detailliert und passend zum Märchen der Gebrüder Grimm gestaltet. Das war für mich ein dicker Pluspunkt.

Die Geschichte spiegelt eine etwas andere Fassung des Märchens „Die Gänsemagd“ von den Gebrüdern Grimm wieder. Als großer Märchenfan habe ich mich besonders deswegen schon sehr auf die Geschichte gefreut und wurde nicht enttäuscht. So finden wir einige Parallelen zu dem Märchen und Märchenelemente, wie z.B.  das Taschentuch mit den drei Blutstropfen der Mutter, Fallada, das sprechende Pferd oder Maree, als die böse Magd.
Die Autorin hat um dieses Märchen eine wunderschöne und dramatische Geschichte gewoben, in der wir Katharina auf ihrem schweren Weg begleiten. Ich persönlich hätte gerne noch ein wenig mehr erfahren. So z.B. warum es überhaupt zu dem Krieg kam und gerne hätte ich noch mehr über verschiedene Figuren gewusst. Andererseits passt dies super zu einem Märchen.

Die Liebesgeschichte von Katharina und Estienne hat mir sehr gut gefallen und ist ein klassischer Fall von „wahrer Liebe“. Erst als „Bürgerliche“ kann Katharina wahre Liebe erfahren und setzt alles daran, um zu dieser stehen zu können. Die beiden waren wirklich süß zusammen und ich habe mich sehr über ihr Happy End gefreut. Obwohl man ja noch ein bisschen zittern musste :)

Der Schreibstil der Autorin hat mir gut gefallen. Angenehm leicht, sehr anschaulich und emotional führt sie uns in eine Märchenwelt, in der wir um die wahre Liebe kämpfen müssen. Zwischenzeitlich verlief mir die Geschichte etwas zu ruhig. Dafür wurde es zum Ende hin sehr spannend und dramatisch. Der abrupte Perspektivwechsel zu Estienne war zwar notwendig, hat mich aber sehr überrumpelt. Vielleicht hätte man ihn schon eher in der Geschichte einführen können, dann wäre es etwas runder gewesen. Aber das ist meckern auf hohem Niveau. 
Ich denke, dass ich jederzeit wieder zu einem Buch der Autorin greifen würde. Im Juli erscheint ihr BitterSweets One Shot Love, auf das ich mich schon sehr freue.

„In Seide und Leinen - Die Geschichte einer Königstochter“ war für mich ein wunderschönes Märchen, das mir, trotz einiger kleiner Kritikpunkte, sehr gut gefallen hat. Ich kann dieses Buch wirklich jedem empfehlen, der eine Schwäche für Märchen, wahre Liebe und starke Heldinnen hat. Dann werdet ihr bestimmt nicht enttäuscht!

Lg
Levenya


Verlag
 Bild
Vielen DANK für ein Rezensionsexemplar!
Hier kaufen!

Fakten:
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1876 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 278 Seiten
Verlag: Impress (7. Mai 2015)
Sprache: Deutsch
Preis: 3,99€

Im.Press - Neuerscheinungen ~ Juni 2015 ~

Bild

Meine Lieben, 
der April ist schon fast zur Hälfte um und ich für meinen Teil bin mit den großartigen Neuerscheinungen aus dem Hause Im.Press soweit durch und freue mich schon auf die nächsten wunderbaren Titel im 
Juni.


E-Box »Elemente der Schattenwelt«
- Laura Kneidl

Auch wenn sie sich der Menschheit nicht zu erkennen geben, weilen sie doch unter uns: Geister, Dämonen, Vampire und andere Kreaturen der Nacht. Nur wenige Menschen wissen von ihrer Existenz und noch weniger haben die Fähigkeit, gegen sie anzutreten. Die jungen Frauen Cain, El a und Harper aber können es. Sie gehören zu den verschiedenen Gruppierungen der Hunter und haben alle ihre eigene Geschichte zu erzählen.

Hach, wie wunderschön die Box einfach aussieht :) Und sie passt ganz ausgezeichnet zu den einzelnen Covern. Ich persönlich brauche diese tolle Ebox leider nicht mehr, da ich alle drei Teile einzeln besitze. Dennoch lege ich euch diese tolle Box ans Herzen! Es ist eine wirklich großartige Trilogie!



Phoenicrus - Akademie der Gebrannten (2/3)
- Mirjam H. Hüberli

Es ist nun schon über ein Jahr her, dass der geheimnisvolle Junge mit der tief in die Stirn gezogenen Kapuze sie abgeholt und in die Akademie gebracht hat. Ohne Erinnerung an ihre Vergangenheit widmet sich Yosephine seitdem ihrer Ausbildung zur vollwertigen Phoenicrus. Und kommt Milo Voxx, dem Jungen unter der Kapuze, um einiges näher. Aber die Lage ist ernst, das Schicksal der Phoenicrus soll schon bald in Yosephines Hand liegen und sie hat noch viel zu lernen. Dabei könnte alles so viel leichter sein, wenn sie doch nur wüsste, wie das alles mit ihrer Vergangenheit zusammenhängt und was Milo vor ihr verbirgt …

Der 1. Teil hat mir schon ausgezeichnet gefallen und ich bin schon sehr gespannt darauf, wie es weitergeht! Das Cover gefällt mir auch wieder sehr gut und macht neugierig auf mehr.


Elfenblüte - Nebelgrau
- Julia K. Knoll

Tiefe Blicke, zarte Küsse: Es könnte alles so schön sein zwischen Lilly und Alahrian. Doch nebelgraue Wolken am Liebeshimmel drücken die Stimmung. Und zwar nicht nur, weil das erste Treffen mit Lillys Mutter ganz anders verläuft als erhofft. Nein, das Unmögliche geschieht: Alahrian wird krank – und fühlt sich auf einmal so anders, so menschlich. Sofort strecken dunkle Mächte ihre Klauen nach ihm aus…

Ich liebe diese Reihe einfach und fiebere jedem weiteren Teil entgegen. "Nebelgrau" klingt düsterer, als die Teile zuvor und ich bin schon ganz gespannt, was da noch auf uns zukommt :)



Sommerflüstern 
- Tanja Voosen

Fange an deinen Lieblingssong zu hassen! Als Taylor an ihrer neuen High School diese merkwürdige Botschaft in ihrem Spind vorfindet, weiß sie zunächst einmal nichts damit anzufangen. Bis sie Monate später auf Hunter Reeves trifft, der nach längerer Abwesenheit seinen – ihren! – Spind wiederhaben will. War die Botschaft etwa für ihn bestimmt? Als sich der Spruch dann noch als Code herausstellt, der zu weiteren Hinweisen führt, ist Taylors Interesse geweckt. Und Hunters auch. Aber seines gilt eher Taylor als der aufkommenden Schnitzeljagd …

Ein Sommerbuch, das ganz nach meinem Geschmack klingt. Von der Autorin habe ich bis jetzt nur ihr BitterSweets gelesen und würde sehr gerne zu einem Buch von ihr greifen. Das Cover spricht mich zwar nicht so an, dafür der tolle Klappentext umso mehr!



Gewitterherzen
- Felicitas Brandt

Ein Zusammenstoß in den Straßen Berlins verknüpft das Leben der zurückhaltenden Eve mit dem des draufgängerischen Musikers Nate. Bei ihm findet Eve ein Zuhause – etwas, das sie schon vergessen glaubte. Und obwohl Nate nahezu nichts über sie weiß, ist Eve seit langem die Erste, die sein Herz berührt. Doch beide umgibt eine Mauer aus Geheimnissen und Schweigen. Schnell erkennt Eve, dass in Nates Herzen zwei Seelen wohnen, die eine unbeschwert und fröhlich, die andere verschlossen und kalt. Immer wieder ist sie kurz davor, ihm das Geheimnis um ihre Vergangenheit anzuvertrauen, doch das könnte alles zerstören...

Noch so ein toller Sommerroman, den ich unbedingt lesen möchte. Auch dieses Cover spricht mich nicht so ganz an, dafür aber wieder der wunderbare Klappentext und der sehr schöne Titel. Von der Autorin habe ich ebenfalls nur das BitterSweets gelesen und muss jetzt unbedingt noch ein Buch nachlegen :)



Road to Hallelujah
- Martina Riemer

Nach dem Tod ihrer Großmutter beschließt Sarah sich ihren großen Traum zu erfüllen: eine Reise nach New York mit nichts als ihrer Gitarre im Gepäck. Doch dann wird sie von ihrem besorgten Bruder dazu überredet, mit dem Aufreißer und Weltenbummler Johnny die Reise anzutreten. So hatte sich Sarah die Erfüllung ihres Traums nicht vorgestellt. Und Johnny sich seinen Amerika-Trip ganz sicher auch nicht. Zu allem Überfluss wird auch noch Sarahs geliebte Gitarre während des Flugs zerstört. Nur gut, dass Sarah nicht die Einzige mit einem Instrument im Gepäck ist…

Das Cover ist ja wohl mega süß und der Klappentext klingt auch sehr schön. Es ist ebenfalls ein super Sommerroman, bei dem ich allerdings noch nicht so ganz weiß, ob ich es lesen werde ... Ich lasse mich mal überraschen :)


So eine tolle Auswahl!
Da weiß man ja gar nicht, womit man zuerst anfangen soll. Es ist zum Glück noch ein bisschen hin, dann kann ich mir noch mal Gedanken dazu machen.

Was lest ihr zuerst?

Lg
Levenya

NEUE BitterSweets !

Bild

Meine Lieben, 
nachdem nun im März die letzten Pralinen erschienen sind, können wir uns schon sehr auf den Sommer freuen! Ich persönlich freue mich schon sehr auf den Nachschub und finde, dass tolle Titel dabei sind!

Juni
_____________________________________________________________

Summer Boys - Jennifer Wolf

Sommerseeträume – Hitzeflimmern – Geheimnisliebe

Herzklopfen zulassen, das traut sich Ian nur bei MyFlirt. Doch die App kommt nicht gegen Fynn an. Heimlich in ihn verliebt sein bedeutet für Ian davonschweben, von meeresblauen Augen träumen - und sich zusammenreißen! Wie soll er das Wochenende am See überstehen, wenn Fynn auch da ist?




Schmetterlinge im Dunkeln - Kerstin Ruhkieck
Herzplatonisch – Sommerflattern - Patchworkliebe 

Wie konnte ihre Mutter nur ohne Emma zu fragen mit einem neuen Mann zusammenziehen? Und ausgerechnet mit dem Vater von Emmas erklärtem Erzfeind Justus, einem Mädchenschwarm und Herzensbrecher. Noch ein Grund mehr ihn zu hassen – oder doch nicht?



Diebin deiner Träume - Jana Goldbach

Tagtraumhaft - Sommerdunkel - Knisterschlaf

Kate spart auf ein heißbegehrtes VIP-Ticket für ihr Lieblingsfestival. Das Geld dafür verdient sie mit einem ungewöhnlichen Job: Sie stiehlt die Träume anderer. Jonas‘ Traum verändert jedoch alles. Aus einem harmlosen Auftrag wird ein gefährlicher Kampf um sein Herz.





Juli
_____________________________________________


                     Frosch meines Herzens - Mara Lang
Anfängerpech – Krötenmagie – Chaosgefühle

Hannah kauft in einem Trödelladen ein Hexenbuch. Zum Spaß probiert sie einen der Sprüche aus – und verwandelt Dean, den Looser der Klasse, in den süßesten Typen aller Zeiten. Dumm nur, dass das ganz anders geplant war! Vor allem, weil der »neue Dean« sie nicht so kalt lässt, wie gedacht.





One Shot Love - Patricia Rabs

Skizzensommer - Weitdran - Mitternachtsvergessen

Hannahs Sommer ist ruiniert.  Ihr Vater fährt auf Geschäftsreise nach Japan und sie muss mit. Voll ätzend! Entnervt vergräbt sie sich hinter ihren Skizzenblock. 
Doch der charmante Japaner Koichi macht es ihr furchtbar schwer, sich dem Zauber seiner Heimat zu entziehen.




Liebe auf der Überholspur - Barbara J. Zister
Herzgewinn – Gefühlsrasen – Sommerglück

Zehn Tage Porsche fahren? Ein absolut sinnloser Preis, findet Doro, die beim Gewinnspiel eigentlich auf ein Wellnesswochenende gehofft hatte. Doch als Tim mit dem feuerroten Sportwagen vor ihrer Tür steht, kommt plötzlich auch Doros Herz in Fahrt ... 

Endlich gibt es wieder neue BitterSweets!
Da kann der Sommer wirklich kommen :)


Nur mit welchem fängt man am Besten an? Welches sagt euch denn am meisten zu?

Lg
Levenya

Rezension "Spirit - Du gehörst mir"

 Spirit
-      Du gehörst mir

CarrieJones author.jpg
(c) Carrie Jones
Carrie Jones studierte kreatives Schreiben am Vermont College, bevor sie anfing, als Redakteurin für Zeitungen und Zeitschriften zu arbeiten und nebenher Jugendbücher zu schreiben. „Flüsterndes Gold“ und auch die weiteren Bände ihrer Romantasy-Serie standen wochenlang auf der Bestsellerliste der New York Times. Die Autorin lebt und arbeitet in Maine – trotz der langen Winter und wegen der schönen Sommer. Quelle

Website der Autorin!

(c) Steve E. Wedel


Steven E. Wedel ist hauptberuflich Highschool-Lehrer und lebt mit seiner Familie in Oklahoma. Er hat bereits Fantasyromane für Erwachsene geschrieben und SPIRIT ist sein erstes Jugendbuch. Quelle

Website des Autors!







Erster Satz:
„Du gehörst mir.“

Klappentext:
Du gehörst mir, ganz und gar mir ...

Traumstimmen, Visionen – Alan und Aimee verbindet ein dunkles Geheimnis. Vom ersten Tag ihrer Begegnung an fühlen sie sich zueinander hingezogen. Und vom ersten Tag an kommt es zu mysteriösen Vorfällen. Als ob ihnen etwas Böses auf den Fersen wäre. Doch dann machen sie eine schockierende Entdeckung: Nicht sie werden verfolgt, sondern Courtney, Aimees beste Freundin. Und es gibt nur eine Möglichkeit, sie zu retten: Sie müssen den Dämon, der von ihr Besitz ergriffen hat, austreiben …

Cover:
Das Cover hat mich sehr angesprochen und war einer der Hauptgründe, warum ich mir das Buch gerne genauer anschauen wollte. Eine junge Frau schwebt mysteriöser Weise in der Luft über einem See. Mich hat es einfach neugierig gemacht, wodurch ich mir den Klappentext angesehen habe, der toll zum Cover passt. Ich war sehr gespannt auf den Inhalt des Buches und es passt im Nachhinein auch klasse zu der Geschichte.


Buchtrailer

Meinung:
An dieser Stelle meinen herzlichsten Dank an cbt für das Rezensionsexemplar.

Die Geschichte erfahren wir zum einen aus Sicht von Aimee Avery, die alles sein möchte, nur kein Freak, keine Verrückte. Ihre Mutter hat sich vor Jahren das Leben genommen und war davor „verrückt“, wie die Leute in der Stadt sagen. Sie konnte Menschen heilen und Dinge voraus sehen. Aimee, die alles daran setzt, normal zu sein, kann auch all diese Dinge und muss sich ihrer Vergangenheit und ihren Ängsten schon allzu bald stellen.
Sie ist eine sehr starke Protagonistin, die ich sofort mochte. Nicht nur, weil ich ein Fan von roten Haaren und Kunst bin, sondern auch, weil Aimee feste Prinzipien hat, denen sie sich treu bleibt. sie hält ihre Familie zusammen und würde für ihre Liebsten alles tun. Im Verlauf der Geschichte muss sie sich ihren Ängsten stellen und ihre Vergangenheit akzeptieren. Sie erfährt die Geschichte hinter dem Tod ihrer Mutter und lernt, sich selbst so zu nehmen, wie sie ist. Dadurch wird sie noch stärker und kann eine alles entscheidende Rolle einnehmen.
Zum anderen erfahren wir die Geschichte aus Sicht von Alan Parson, der mit seiner Mutter zu deren Schwester und Tochter zieht, nachdem deren Ehemann auf See verschollen ist. Seine Cousine, Courtney, ist die beste Freundin von Aimee und fortan besuchen alle dieselbe Schule. Alan, der seinen Vater nie kennen gelernt hat, verfolgt dennoch die Geschichte und Rituale der Navajo-Indianer. So hat er sich unter anderem auf eine Traumreise begeben, bei der er seine Geisterführerin Onawa getroffen hat. Auch ihn mochte ich gleich. Er ist ein extrem guter Sportler, der nur seiner Mutter zu Liebe den Umzug mitmacht. Obwohl er oft für seine Herkunft angefeindet und verspottet wird, steht er ganz offen und stolz dazu. Auch er würde für seine Familie alles tun und beweist dabei erstaunlich viel Einfühlungsvermögen. Zusammen mit Aimee, die ihn gleich in seinen Bann gezogen hat, kann er über sich hinaus wachsen und sich zu dem Mann entwickeln, den Onawa ihm prophezeit hat. Die indianischen Elemente, die Alan mitbringt, fand ich sehr interessant und waren mal ein ganz anderer Asspekt!
Obwohl ich beide Protagonisten sehr sympathisch finde, muss ich dennoch gestehen, dass ich mich nur ganz langsam in sie hineinversetzen konnte und erst im Verlauf des Buches so richtig mit ihnen warm geworden bin. Aber das bin ich immerhin. Die restlichen Charaktere waren für mich nicht tiefgründig und vielseitig genug. Da hätte es sehr gerne etwas mehr sein dürfen, aber ich will mich mal nicht beschweren.

Mit Alans Eintreffen in der Stadt beginnen die merkwürdigen Ereignisse zu zunehmen. Sämtliche Menschen sind aggressiver und nicht mehr sie selbst. Zudem hört Alan ein seltsames Kratzen im Haus und einen starken Verwesungsgeruch.
Das Thema „Dämonen“ und „Besessenheit“ finde ich sehr spannend und hatte mich schon allein deswegen sehr darauf gefreut. Ich bin allerdings ein wenig unzufrieden zurück geblieben. Für mich blieben zu viele Fragen unbeantwortet. Es wurde zwar darauf hingedeutet, dass es eine indianische Legende ist und diese nicht viele Fragen stellen, aber irgendwie hatte ich mir einfach mehr erhofft. Die Phasen der Besessenheit waren schon sehr anschaulich und manches Mal hatte ich auch eine Gänsehaut, aber die Stellen waren mir persönlich zu wenig.
Im großen Finale überschlugen sich dann die Ereignisse förmlich und es ging mit ein bisschen zu schnell. Da war man gerade so richtig dabei und es ging in die Tiefe, da war die Besessenheit auch schon ausgetrieben. An dieser Stelle gehe ich nicht weiter darauf ein, um nicht zu viel zu verraten. Es war durchaus spannend und gruselig, hätte für mich aber einfach ein wenig mehr sein dürfen.

Die Liebesgeschichte zwischen Alan und Aimee wurde sehr liebevoll erzählt. Auch wenn es das klassische Model, „Mädchen trifft fremden Junge“, war, ist es für mich immer wieder ein schönes Model. Bei den beiden war es Liebe auf den ersten Blick. Eine Seelenverwandtschaft könnte man sagen. Aufgrund der schlimmen Ereignisse lassen sie es ruhig angehen und man fiebert ewig auf den ersten Kuss der beiden hin. Es war genau die richtige Menge Romantik, die in der Geschichte nicht fehlen durfte.

Der Schreibstil der beiden Autoren hat mir ganz gut gefallen, obwohl ich gestehen muss, dass ich mich sehr schlecht am Anfang zurecht gefunden habe. Ich musste erst hineinfinden, aber ab den ersten hundert Seiten war das kein Problem mehr. Stellenweise tröpfelte die Geschichte für meinen Geschmack zu  seicht dahin, um dann am Ende extrem das Tempo anzuziehen.

„Spirit - Du gehörst mir“ war für mich ein gutes Buch für Zwischendurch. Ich persönlich hatte mir ein wenig mehr erhofft und ein bisschen was anderes erwartet. Dennoch hat es Spaß gemacht, das Buch zu lesen und ich wollte trotzdem unbedingt  wissen, wie es ausgeht. Ich kann dieses Buch wirklich jedem empfehlen, der eine Schwäche für Dämonen und Exorzismus hat und zudem in die Welt der Geister eintauchen will. Auch wenn das Buch für mich nur okay war, solltet ihr es einfach mal ausprobieren.

Lg
Levenya


Verlag
 
Vielen DANK für ein Rezensionsexemplar!
Hier kaufen!

Fakten:
Taschenbuch: 416 Seiten
Verlag: cbt (11. Mai 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3570309010
ISBN-13: 978-3570309018
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 13 Jahren
Originaltitel: After Obsession
Preis: 9,99€