Zitat zum Sonntag - #58


Hallöchen ihr Lieben,
es ist mal wieder Sonntag und ich war am Grübeln, aus welchem der zahlreichen wunderbaren Bücher ich meine Lieblingszitate vorstellen möchte. Dieses mal habe ich mich für das Buch "Schnee wie Asche"  von Sara Raasch entschieden. 

Aber lest selbst!
Vielleicht gefallen euch ja meine Zitate :)


"Ist es tatsächlich möglich? Kann ich das erfüllen, wozu Winter mich braucht, und  gleichzeitig auch das, was ich will? Kann ich, statt nur für das zu kämpfen, was ich will, oder mich dem zu unterwerfen, was Winter braucht, ein Gleichgewicht zwischen beidem finden?"

"Angst ist ein Samen, der, wenn er einmal gesät ist, nie aufhört zu wachsen."

"Eines Tages werden wir mehr sein als Worte in der Dunkelheit."


"Was auch immer Angra versuchen sollte,  er wird mich nicht daran hindern, mein Königreich von der Asche der Vergangenheit zu befreien und unser Leben mit dem herrlichen, eisigen Frieden des Schnees zu erfüllen."

"Wir sind Winter."



Einen wunderschönen Sonntag wünsche ich euch noch!
Lg
Levenya

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen