Zitat zum Sonntag - #54


Hallöchen ihr Lieben,
es ist mal wieder Sonntag und ich war am Grübeln, aus welchem der zahlreichen wunderbaren Bücher ich meine Lieblingszitate vorstellen möchte. Dieses mal habe ich mich für das Buch "Das Flüstern der Zeit"  von Sandra Regnier entschieden. 

Aber lest selbst!
Vielleicht gefallen euch ja meine Zitate :)



"Er stand immer noch da, wo ich ihn verlassen hatte, und sah mir nach. Ein Kribbeln kroch meinen Nacken hoch. Allerdings war es nicht auszumachen, ob es ein angenehmes Kribbeln war oder eines, das Angst herauf beschwor."

"Unsere Finger berührten sich dabei. Wir hielte inmitten der Bewegung inne. Eingefroren, seine Hand auf der meinen, starrte er mich mit großen Augen an."

"Meine Eifersucht soll sich nicht zwischen uns stellen. Niemals. Du bist mir zu wichtig."

"Die Feder bewegte sich wieder. Ganz zart. Als wolle sie emporschweben. Verwundert blinzelte ich ein paarmal."




Einen wunderschönen Sonntag 
und 
FROHE OSTERN wünsche ich euch :)
Lg
Levenya

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen