Rezension "Die Dschinn-Reihe - Gefährliche Wünsche"

Die Dschinn-Reihe
-      Gefährliche Wünsche

Natalie Luca
© privat
1/2
Natalie Luca lebt und arbeitet in Österreich. Seit dem Abschluss ihres Wirtschaftsstudiums widmet sie sich vermehrt dem Schreiben, ihrer Leidenschaft seit frühester Jugend. Dabei inspirieren sie besonders ihre ausgedehnten Reisen in ferne Länder. »Unter goldenen Schwingen« war Natalie Lucas Debütroman und bald schon so beliebt, dass Nathaniel und Victoria zu einer ganzen Reihe angewachsen sind. Mit den Dschinn-Romanen startet sie eine neue Serie. Quelle
  
„Gefährliche Wünsche“ ist der Auftakt  der „Dschinn“-Reihe, einer Dilogie.

Website der Autorin!

Erster Satz:
„»Lori! Was ist, kommst du endlich?«“

Klappentext:
Schuld ist nur diese dumme Wette: Weil die siebzehnjährige Lori zu schüchtern ist, um Jungs anzusprechen, muss sie die hässlichste Lampe auf dem Markt kaufen. Als kurz darauf ein leibhaftiger (und auch noch gutaussehender!) Dschinn vor ihr auftaucht, traut sie ihren Augen nicht. Sie soll sich etwas wünschen. Aber was? Während Lori noch grübelt, bringt der Lampengeist sie in eine peinliche Situation nach der anderen. Als dann noch ein fremder Junge an ihrer Schule auftaucht und beginnt Fragen zu stellen, weiß Lori nicht mehr, wie sie aus der Affäre wieder herauskommen soll.

Cover:
Das Cover finde ich richtig schön. Zu sehen ist das Gesicht eines jungen Mädchens. Eine orientalische Öllampe ist ebenfalls zu sehen, aus der Rauch in Herzform aufsteigt. Sowohl die Farben wie auch die Motive finde ich wunderschön, sehr stimmig und sowohl zum Titel wie auch zum Inhalt sehr passend. Dieses Cover hat mich sofort neugierig gemacht und ich musste einfach dieses Buch lesen. Super schön, wie eigentlich alle Impress-Cover. Es ist wieder einmal sehr schade, dass mein Kindle nicht in Farbe ist.


Meinung:
An dieser Stelle meinen herzlichsten Dank an Impress für das Rezensionsexemplar.

Die Geschichte erfahren aus Sicht von Hannelore - Lori -, die extrem schüchtern ist und mit sich selber nicht wirklich zufrieden. Nachdem sie eine Wette gegen ihre Freundinnen verloren hat, muss sie als Wettschuld die hässlichste Lampe auf dem Flohmarkt kaufen. Die Wahl fällt auf eine orientalische Öllampe. Doch das unscheinbare Ding steckt voller Geheimnisse, wie Lori sehr schnell herausfindet.
Ich mochte Lori, obwohl ich nicht so ganz nachvollziehen konnte, warum Lori so wenig zu sich selber steht. Andererseits ist nicht jeder selbstbewusst und muss erst lernen, dazu zu stehen. Ich mochte ihren eisernen Willen, endlich etwas an ihrem Unmut zu ändern und ich bin ein Fan von ihrem großen Herzen. Sie hat wirklich für jeden etwas übrig und hilft, wo sie kann. In diesem ersten Teil macht sie schon eine große Entwicklung durch und lernt endlich, sich zu wehren und zu sich selber zu  stehen. Sehr authentisch entwickelt sie sich weiter und man ist als Leser hautnah dabei. Ich bin gespannt, was wir von ihr noch in den nächsten Bänden erwarten können.
Auch die übrigen Charaktere mochte ich alle sehr. Der geheimnisvolle Dschinn hat es mir vom ersten Moment an angetan und ich hoffe ganz stark, dass wir noch viel von ihm lesen werden. Er hat schon einiges durchgemacht und kann nicht wirklich glauben, dass Lori anders sein sollte, als seine übrigen  Herren. Sie ist die Erste, die ihn freundlich und mit Respekt behandelt. Dafür bedankt er sich auf die eine oder andere witzige Art und Weise, die mich ziemlich oft zum Lachen gebracht hat.
Loris beste Freundinnen, Becky und Julia, mochte ich auch sehr und das ungleiche Trio passt gerade deswegen so gut zusammen, weil sie so unterschiedlich sind. Super witzig! Dann wäre da noch der ebenfalls sehr geheimnisvolle Omar, der sich sehr für Lori einsetzt und ihr das Gefühl gibt, etwas Besonderes zu sein. Die Charaktere mochte ich alle durchweg sehr. Sie sind sehr liebevoll ausgearbeitet worden und jeder für sich ist sehr individuell, kreativ und einfach charmant.

Die Thematik rund um „Dschinns“ hat mich gleich zu Beginn fasziniert und es war einer der Gründe, warum ich das Buch unbedingt lesen wollte. Ich finde „Dschinns“ ziemlich cool und habe noch kein Buch über sie gelesen. Für mich hat Natalie Luca uns sehr charmant und mit viel Spannung in die Welt der „Dschinns“ und der Wünsche eingeführt. Wir erfahren etwas über den Orient, über „Dschinns“ im Allgemeinen und über geheime Orden, die hinter den Wünsche her sind. Für meinen Geschmack hätte ich gerne noch mehr darüber erfahren, aber ich denke, dass wir im nächsten Teil bestimmt noch mehr Informationen bekommen.

Den Schreibstil der Autorin habe ich in ihrem BitterSweets Im Herzen der Vollmondkennen und lieben gelernt. Auch in diesem Werk war ich sofort von ihrem Schreibstil überzeugt. Sehr angenehm und flüssig schafft sie es, eine fast greifbare Atmosphäre aufzubauen. Mit ganz viel Witz und Humor baut sie die Geschichte weiter aus und entführt den Leser sehr glaubhaft in den Alltag einer Siebzehnjährigen, die sich neben den alltäglichen Problemen nun auch noch mit einem Dschinn herumschlagen muss.
Die Geschichte ist wirklich sehr fesselnd und spannend geschrieben. Ich habe es kaum aus der Hand legen können und wollte unbedingt wissen, wie es weitergeht. Leider waren manche Dinge für mich etwas zu vorhersehbar, was mir persönlich ein wenig die Spannung genommen hat.

Loris Gefühlswelt ist das reinste Chaos. Schon ewig schwärmt sie für Alex. Nur leider ist sie viel zu schüchtern und unsicher, um ihn einmal anzusprechen. Als sie dann den Dschinn kennen lernt, fühlt sie plötzlich ganz anders, als bei Alex und kann ihre Gefühle nicht einordnen. Und Omar, der ihr ganz eindeutig sein Herz zu Füßen legt, macht das Gefühlschaos bei Lori komplett. Ich bin sehr gespannt, für wen Loris Herz am Ende schlägt, obwohl ich persönlich meinen Favoriten schon gefunden habe.

REIHE
 
„Gefährliche Wünsche“ war für mich ein großartiger Auftakt zu der „Dschinn - Reihe“. Obwohl ich ein paar kleine Kritikpunkte hatte,  kann diese Buchreihe wirklich jedem empfehlen, der in eine Welt voller Magie, Dschinns und den Orient eintauchen möchte und zudem auf eine gewaltige Portion Liebe, Witz und Spannung steht.
 Im Juli 2015 erscheint bereits der 2. Teil der Reihe, auf den ich mich schon sehr freue!

Lg
Levenya



Verlag
 Bild
Vielen DANK für ein Rezensionsexemplar!
Hier kaufen!

Fakten:
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1946 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 309 Seiten
Verlag: Impress (5. März 2015)
Sprache: Deutsch
Preis: 3,99€

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen