Rezension "Watcher - Ewige Jugend"

Watcher
-      Ewige Jugend

1/3
Nadine d'Arachart
© artfotos Martin Urner
Nadine d’Arachart und Sarah Wedler, geboren 1985 und 1986 in Hattingen, schreiben seit fünfzehn Jahren gemeinsam. Bis vor kurzem waren es hauptsächlich Krimis und Thriller sowie Kurzgeschichten und Drehbuchideen, für welche die Autorinnen zahlreiche Preise erhielten. Einer ihrer Romane wird derzeitig fürs ZDF verfilmt. Nachdem sie bereits als Kinder an einer fantastischen Geschichte schrieben, ist die Niemandslandtrilogie ihre erste Veröffentlichung im Bereich der All Age Fantasy.  Quelle

 „Watcher - Ewige Jugend“ ist der Auftakt  der „Niemandsland-Trilogie

Website der Autorinnen!

Erster Satz:
„London, wie es die Großväter unserer Großväter einmal kannten, gibt es nicht mehr.“

Klappentext:
England, wie es die Großväter unserer Großväter einmal kannten, gibt es nicht mehr. Übrig geblieben ist eine einzige Stadt, umgeben von hohen Mauern, die es von dem abtrennen, was da draußen ist. Dem Niemandsland. Sie beherbergt die Reichen, die Glück gehabt haben, die Armen, denen nichts mehr bleibt, und die ewig jung Bleibenden, wie Jolette und Cy. Sie gehören nicht zu den Glücklichen, nicht zu den Unglücklichen, und auch nicht zu den Todgeweihten aus dem Niemandsland. Sie sind die Watcher. Ihre alleinige Aufgabe ist es, das Einzige, das alle am Leben erhalten könnte, vor den Todgeweihten zu schützen und jegliche menschliche Emotion dabei abzuschalten. Sie führen ein perfektes Leben. Bis sich Jolette und Cy eines Tages begegnen…

Cover:
Das Cover finde ich sehr ansprechend und interessant gestaltet. Die Farben gefallen mir gut und sie passen zudem sehr schön zueinander. Das toll gestaltete „W“ in der Mitte finde ich wirklich gelungen und wenn man das Buch gelesen hat, kann man es sogar einsortieren. Im Hintergrund ist das London zu sehen, das in dem Buch einer der Schauplätze ist. Super! Meiner Meinung nach ist das Cover sehr gelungen.


Buchtrailer:

Meinung:
An dieser Stelle meinen herzlichsten Dank an Impress für das Rezensionsexemplar.

Die Geschichte erfahren wir zum größten Teil aus Sicht der Wächterin Jolette - Jo - Sommerville, die mit ihrem Schützling Patience Leigh in einem privaten Internat leben. Ihre alleinige Aufgabe ist es, das Einzige, das alle am Leben erhalten könnte, vor den Todgeweihten zu schützen und jegliche menschliche Emotion dabei abzuschalten. Sie wurde dazu ausgebildet und modifiziert.
Jo nimmt ihre Aufgabe als Watcher sehr ernst und geht gewissenhaft ihren Pflichten nach. Jo war mir sympathisch mit ihrer zurücknehmenden, starken und mutigen Art. Mit ihrer Hundegefährtin Marli, die ich super finde!, beschützt sie Patience. Für Patience und ihre Rolle als Wächterin würde sie alles geben. Doch dann trifft sie auf den geheimnisvollen Cy, der ebenfalls ein Wächter von Patience ist und in ihr Gefühle wachruft, die sie gar nicht haben dürfte. In diesem ersten Teil der Trilogie macht Jo eine starke Entwicklung durch. Denn zum ersten Mal in ihrem Leben möchte sie nicht nur für ihren Schützling kämpfen, sondern auch für ihr eigenes Leben und vor allem für ihre Liebe, die sie nicht länger verleugnen möchte.
Auch Cy, der ebenfalls ein Wächter von Patience ist, mochte ich sehr. Er ist anders als alle Wächter, die Jo bis dahin getroffen hat. Anders als Jo ist er sich seiner Gefühle bewusst und will mehr in seinem Leben, als nur für seinen Schützling zu leben. Er ist es auch, der Jo dazu bringt, über ihr Leben nachzudenken und die Systeme, nach denen sie alle gezwungen sind zu leben, zu hinterfragen.
Auch die übrigen Charaktere, wie etwa die besondere Patience, ihr Vater Darian Jed Leigh oder der unheimliche Skinner, haben mir alle sehr gut gefallen. Jeder von ihnen fügt sich perfekt in die Geschichte ein und jeder birgt ein Geheimnis, das die Geschehnisse stark beeinfluss. Die Autorinnen haben sehr kreative und vielschichtige Charaktere entworfen, mit denen ich mich gerne auf die Reise gemacht habe.

Die Welt, in der unsere Geschichte spielt, finde ich wahnsinnig interessant und sehr kreativ gestaltet.
„England, wie es die Großväter unserer Großväter einmal kannten, gibt es nicht mehr. Übrig geblieben ist eine einzige Stadt, umgeben von hohen Mauern, die es von dem abtrennen, was da draußen ist. Dem Niemandsland. Sie beherbergt die Reichen, die Glück gehabt haben, die Armen, denen nichts mehr bleibt, und die ewig jung Bleibenden.“
Es ist eine grausame Welt, die nach zahlreichen Kriegen und Katastrophen nun mit den Folgen zu kämpfen hat. Es gibt wenige Menschen, welche die Fähigkeit besitzen, zu heilen und diese Menschen gilt es um jeden Preis zu beschützen. Dafür wurden u.a. die Watcher ins Leben gerufen, welche modifiziert, verbessert wurden, um allen Gefahren zu trotzen. Dann gibt es da noch die bösartigen Cupids, welche es auf die Heiler abgesehen haben. Jo wird vor viele Herausforderungen gestellt, um ihren Schützling zu beschützen. Dabei kommt sie lang gehüteten Geheimnissen auf die Spur, die ihre komplette Sicht auf die Dinge erschüttert und ins Wanken bringt. Wem kann sie überhaupt noch vertrauen?

Die beiden Autorinnen haben zusammen einen ganz wunderbaren Schreibstil, der  mir gut gefallen hat. Ganz leicht und angenehm werden wir in die Welt eingeführt und lernen nach und nach neue Charaktere kennen. Für meinen Geschmack hat die „Flucht“ etwas zu lange gedauert, bis wir endlich zur Sache kamen. Dennoch nahm die Geschichte besonders zum Ende hin sehr an Fahrt auf und ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen.

REIHE
 


Meiner Meinung nach ist den beiden Autorinnen mit „Watcher - Ewige Jugend“ ein toller Auftakt zur „Niemandland-Trilogie“ gelungen. Mit sehr sympathischen Charakteren und ein spannenden Welt kann mich die Geschichte begeistern und ich für meinen Teil werde zu dem 2. Teil, „Cupid - Unendlich Nacht“ greifen und ihn mit Begeisterung weiterlesen.

Jetzt neu erschienen ist die GESAMTBOX der „Niemandsland - Trilogie“ für den unschlagbaren Preis von 9,99€! Greift zu!

Lg
Levenya




Verlag
 Bild
Hier kaufen!

Fakten:
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1751 KB
Verlag: Impress (3. April 2014)
Sprache: Deutsch
Preis: 3,99€
Jetzt als GESAMTBOX: 9,99€

Kommentare:

  1. Hallo :)
    diese Trilogie ist einfach so toll! Deine Meinung zu Band 1 teile ich und bin schon auf deine Meinung zu Band 2 gespannt :D Du musst die Reihe auf jeden fall zu Ende lesen, es lohnt sich!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      Ja, der Auftakt hat mir wirklich gut gefallen und ich bin schon sehr gespannt auf die nächsten beiden Teile. Ich werde die Reihe auf jeden Fall zu Ende lesen!

      Lg
      Levenya

      Löschen
  2. Guten Morgen Levenya,

    ich habe von der Reihe schon gehört, aber zum Lesen bin ich noch nicht gekommen.
    Deine Rezension macht neugierig und nun warte ich mit Spannung auf deine Meinung zu den
    beiden anderen Teilen.

    Gemütliche Sonntagsgrüße,
    Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gute morgen!
      Also den ersten Teil kann ich dir auf jeden Fall empfehlen. Mir hat er gut gefallen und ich werde jetzt erst einmal die Reihe weiterlesen. Ich hoffe, dass die nächsten Teile noch besser werden :)

      Lg
      Levenya

      Löschen