Monatsrückblick ~ März ~

 
So ihr Lieben,
hier kommt mein Monatsrückblich für März. Dank der wundervollen Buchmesse in Leipzig, die ich besuchen konnte, kann ich viele tolle neue Bücher vorweisen und bin auch schön viel zum lesen gekommen. Aber seht selbst ...

Neue Bücher:
"Der Schattenjäger Codex" von Cassandra Clare
"Requiem" von Lauren Oliver
"Der dunkle Kuss der Sterne" von Nina Blazon
"Die Känguru-Offenbahrung" von Marc-Uwe Kling
"Phantasmen" von Kai Meyer
"Törtchenzeit" von Sonya Kraus und Jessie Hesseler
"Das Mädchen mit dem Haifischherz" von Jenni Fagan
"Ein schädlicher Einfluss" von Kate Bornstein
"Bäume reisen nachts" von Aude le Corff
"Die Seltsamen" von Stefan Bachmann
"Percy Jackson" Teil 1-5 von Rick Riordan

Geliehene Bücher:
keine

Gehörte Bücher:
keine

Gelesene Bücher:
7 Stück
   
   
 

Rezensionen:

SuB - Stand:
9 / 91 (Februar) // 14 / 97 (März)

Lese - HIGHLIGHT des Monats:
 

Lese - FLOP des Monats:
keine

GESAMT: 
7 Bücher / Hörbücher

Ich bin sehr zufrieden mit mir. Es war ein toller Monat mit der wunderbaren Leipziger Buchmesse, ganz vielen neuen tollen Bücher, getroffenen Autoren und neuen Rezensionen. Hoffentlich geht es im April weiter so :) Immerhin habe ich dann ja Osterferien und mehr Zeit zum lesen!

Lg
Levenya

Zitat zum Sonntag - #5

 
Hallöchen ihr Lieben,
es ist mal wieder Sonntag und meine Hand, die letzte Woche leider verletzt war, kann ich wieder bewegen. Deswegen gibt es auch gleich ein paar wunderbare Zitate.
Da ich vor kurzem erst "Clockwork Princess" von "Cassandra Clare" gelesen habe, muss ich jetzt unbedingt einige wunderschöne Zitate daraus bringen.

“I am catastrophically in love with you.”

“And to the devil with it if she is!" said the Consul. "One girl, who is not Nephilim, is not, cannot, be our priority."
"She is my priority!" Will shouted.” 

“Men may be stronger, but it is women who endure.” 

“They say you cannot love two people equally at once,” she said. “And perhaps for others that is so. But you and Will—you are not like two ordinary people, two people who might have been jealous of each other, or who would have imagined my love for one of them diminished by my love of the other. You merged your souls when you were both children. I could not have loved Will so much if I had not loved you as well. And I could not love you as I do if I had not loved Will as I did.” 

“I don't know how to live in the world as a Shadowhunter without Will. I don't think i even want to. I am still a parabatai, but my other half is gone.” 

“Come with me," she said. "Stay with me. Be with me. See everything with me. I have traveled the world and seen so much, but there is so much more, and no one I would rather see it with than you. I would go everywhere and anywhere with you, Jem Carstairs.” 

Ich hätte noch so viele Zitate aus dem Buch bringen können. Vielleicht greife ich es irgendwann noch mal auf ... Es war so schön!

Lg
und einen schönen Restsonntag
Levenya

Rezension "Der Schattenjäger - Codex"

Der Schattenjäger - Codex
 
arena-verlag.de
Cassandra Clare wurde in Teheran geboren und verbrachte die ersten zehn Jahre ihres Lebens in Frankreich, England und der Schweiz. Ihre Reihe Chroniken der Unterwelt sowie die neue Trilogie Chroniken der Schattenjäger wurden auf Anhieb zu einem internationalen Erfolg, ihre Bücher stehen weltweit auf den Bestsellerlisten. Auch mit dem bereits 5. Band der Reihe „Chroniken der Unterwelt“ erlangte sie weltweit Erfolg.
Joshua Lewis lebt in Massachusetts mit seiner Frau Cassandra Clare, drei Katzen und einigen Tausend Büchern. Wenn er nicht gerade exzessive Reise in das Universum der Schattenjäger unternimmt, macht er gerne Musik, schreibt eigene Geschichten und hält das tonnenschwere Gewicht seiner Bücher davon ab, das Haus zum Einsturz zu bringen. Quelle

 

Erster Satz
„Willkommen und herzlichen Glückwunsch.“

Klappentext:
Werde Teil der sagenhaften Welt der Schattenjäger!

Dies ist die ganz persönliche Ausgabe von Clarys Schattenjäger-Codex. Hier lernt sie den Umgang mit der Stele und erwirbt sich ihre Kenntnis über die Dämonen. Und weil Clary gerne zeichnet, finden sich darin ihre Skizzen von Freunden und Familie sowie handschriftliche Notizen am Rand. Irgendwie konnte sie Jace und Simon nicht davon abhalten, ebenfalls ihre Kommentare zu hinterlassen. Also ist dieses Handbuch ein einzigartiges Werk - teils Nachschlagewerk, teils Geschichtsbuch, teils Trainingsanleitung, ergänzt mit Kommentaren von Schattenjägern, die schon viel erlebt haben.  

Dieser aufwändig gestaltete Codex ist der ultimative Ratgeber für angehende Schattenjäger wie Clary und Tessa und eine perfekte Ergänzung zu den Bestsellerserien Chroniken der Unterwelt und Chroniken der Schattenjäger.

www.chroniken-der-unterwelt.de

Cover:
Ich liebe das Cover. Es passt perfekt zu den anderen Buchcovern der deutschen „Chroniken der Unterwelt“-Reihe. Es ist extra auf „alt“ und „abgegriffen“ gemacht, was ich super passend und sehr ansprechend finde. Sehr schön finde ich auch die goldene glänzende Schrift. Das gibt von mir auf jeden Fall einen Pluspunkt!

Meinung:
Ich bin ein großer Fan von Cassandra Clares Schattenjägern. Sowohl „Die Chroniken der Unterwelt“ wie auch „Die Chroniken der Schattenjäger“ haben es mir total angetan. Deswegen habe ich auf dieses Buch auch schon so lange hingefiebert und wurde bei weitem nicht enttäuscht!



Das Buch ist als Extrabuch zu sehen, da es hier nicht um den weiteren geschichtlichen Verlauf von den Buchreihen geht, sondern die Regeln, den Codex der Schattenjäger beinhaltet, nach denen die Nephilim ihr Leben ausrichten. Es werden alle wichtigen Bereiche erläutert, mit deren Hilfe man ein richtiger Schattenjäger wird. Von der Einführung über Waffenkunde, Kampfkunst, Bestiarium, Grimoire, Dura lex, sed lex, Geografie, bis hin zum Appendix. Clary, Jace und Simon haben den Codex an zahlreichen Stellen mit Kommentaren und Anmerkungen versehen, die ich persönlich super witzig, sehr charmant und total passend fand.

Das Buch ist wunderschön gestaltet worden. Nicht nur das Cover, das ich ja oben schon erwähnt habe, wurde sehr schön  und aufwendig gestaltet, auch das Buchinnenleben ist sehr ansprechend. Verschiedene Künstler haben dabei mitgewirkt und es ist wirklich toll geworden. Jedes Kapitel ziert ein detailliertes Kapitelcover und auch die Texte werden mit sehr anschaulichen Bildern versehen. Zum Teil sind in dem Buch auch Skizzen von Charakteren aus den Buchreihen zu sehen, die stellvertretend von Clary gezeichnet worden sein sollen.

Reihe
   
 

Ich liebe das Buch und  finde es einfach klasse. Als eingefleischter Fan ist es für mich ein ganz tolles Extrabuch, auf das ich schon lange gewartet habe. Jetzt werde ich mir die Bücher noch einmal vornehmen und meinen Codex dann zu Rate ziehen. Aber ich denke das Buch ist auch auf jeden Fall ein Hingucker für jemanden, der noch in die Buchreihe einsteigen möchte.

Cassandra Clare hat mich wieder sehr glücklich gemacht!

Lg
Levenya

Meine Wertung:
♥♥♥♥♥

Verlag
 
http://www.arena-verlag.de/

Fakten:
Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
Verlag: Arena (3. März 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3401069810
ISBN-13: 978-3401069814
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre
Originaltitel: The Shadowhunter's Codex
Preis: 15,99€

Rezension "Percy Jackson - Diebe im Olymp"

Percy Jackson
- Diebe im Olymp -

carlsen.de
Rick Riordan war viele Jahre lang Lehrer für Englisch und Geschichte. Mit seiner Frau und seinen zwei Söhnen lebt er in San Antonio, USA, und widmet sich inzwischen ausschließlich dem Schreiben. Seine Percy-Jackson-Serie hat den Buchmarkt im Sturm erobert und ist in 32 Länder verkauft worden. Auch seine nachfolgenden Serien, »Die Kane-Chroniken« und »Helden des Olymp«, schafften auf Anhieb den Sprung auf die New-York-Times-Bestsellerliste. Quelle

Erster Satz
„Echt, ich habe nicht darum gebeten, als Halblut auf die Welt zu kommen.“

Klappentext:
Percy versteht die Welt nicht mehr. Jedes Jahr fliegt er von einer anderen Schule und ständig passieren ihm die merkwürdigsten Dinge. Als er sich eines Tages vor einem Minotaurus retten muss, erfährt er: Sein Vater ist der Meeresgott Poseidon! Und er lernt seinen mächtigsten Feind kennen: Kronos, den Titanen!

Cover:
Das Cover finde ich schön und sehr passend gestaltet. Allerdings hat es mich nie sonderlich angesprochen. Warum auch immer. Die Farben sind toll und das Motiv ist auch sehr ansprechend. Es macht neugierig auf den Inhalt und man möchte hineinlesen. Dennoch habe ich das Buch erst ganz spät für mich entdeckt.

Buchtrailer

Kinotrailer

Meinung:
Ehrlich gesagt weiß ich gar nicht, warum ich so lange gebraucht habe, um das Buch endlich mal zu lesen. Vor einer Ewigkeit habe ich den ersten Kinofilm dazu gesehen und mochte ihn auf Anhieb. Vor kurzem habe ich dann den zweiten Kinofilm gesehen und musste jetzt einfach mal die Buchreihe anfangen. Es hat sich wirklich gelohnt.

Wir tauchen sofort ein in eine Welt, in der es nicht nur Menschen gibt, sondern auch Götter, Satyrn, Nixen, und alle göttlichen Wesen, die wir aus der Antike so kennen. Im Vordergrund stehen jedoch die Halbgötter, welche die Kinder von Göttern und Menschen sind. Percy Jackson, der ein Halbgott ist, erzählt uns die Geschichte aus seiner Perspektive. Ich persönlich finde das Thema „Götter“ immer sehr spannend und interessant.
Gleich von der ersten Seite an ist es sehr spannend und wir sind sofort mitten drin im Geschehen. Rick Riordan schafft es, die Spannung über das ganze Buch hinweg erst noch zu steigern und dann auf genau dem richtigen Level zu halten. Mir ist es nicht gelungen, das Buch aus der Hand zu legen.
Die Charaktere sind wundervoll charmant und liebenswert. Ich mochte Percy sofort. Für mich verkörpert er nämlich nicht den idealen Helden und gerade das macht ihn so sympathisch. Mit wenig Selbstvertrauen und voller Selbstzweifel, aber mit einem riesigen Herzen und einer ordentlichen Portion Mut. Ich bin sehr gespannt, wie er sich noch entwickelt. Aber auch die übrigen Charaktere, wie z.B. Annabeth oder Grover finde ich ganz toll ausgearbeitet. Sehr humorvoll und loyal stehen sie Percy zur Seite und finden eigentlich auch erst im Verlauf der Geschichte so richtig als Freunde zusammen. Aber auch die „Schurken“, wie z.B. Ares, sind sehr treffend in die Geschichte eingebaut worden. Die Charaktere verleihen der Geschichte die richtige Dynamik.
Rick Riordan hat einen sehr schönen Schreibstil. Ganz klar und deutlich, ohne große Umschweife. Er schafft es mit wenigen Worten uns die Geschichte bildhaft vor Augen zu halten und verführt dazu, das Buch nicht mehr aus der Hand legen zu können.

Reihe
    
 

Mich hat das Buch noch mehr überzeugt als der Film und ich bin ab sofort ein begeisterter Rick Riordan Fan. Ich werde mir gleich den zweiten Band greifen und weiterlesen! Für Fans von Göttern, Helden, Freundschaft und Abenteuern ist diese Buchreihe ein absoluter MUSS!

Levenya

Meine Wertung:
♥♥♥♥

Verlag
 Datei:Carlsen-verlag-logo-2012.svg
carlsen.de

Fakten:
Taschenbuch: 448 Seiten
Verlag: Carlsen (August 2011)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3551310580
ISBN-13: 978-3551310583
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre
Originaltitel: Percy Jackson: The lightning thief
Preis: 8,99€

[Tag - Time] - "Liebster Award"

Hallöchen ihr Lieben,
da bin ich endlich wieder. Nach der Buchmesse musste ich ein Weilchen pausieren, da ich eine Entzündung im Daumen meiner Schreibhand hatte. Tja, da kann man die Hand nur ruhig halten und auskurieren ...

Ich wurde getaggt und zwar von der lieben Lena und von der lieben Script of Life! Vielen Dank an dieser Stelle :-*

Regeln (in Kurzform):
- 11 Fragen beantworten
- Neue Fragen stellen
- Neue Blogger taggen

Die Fragen Lena:
1. Deine Haarfarbe?
Braun

2. Deine Lieblingsfarbe?
Hmmm... auf jeden Fall Orange, Grün, Rot .... Ach da gibt es sooo viele!

3. Dein Lieblingstier?
Katzen! Und Drachen :D

4. Sommer oder Winter? Frühling oder Herbst?
Eindeutig Sommer und Frühling!

5. Auf welche Art von Schule bist du gegangen/ gehst du? ( Gymnasium, Real Schule, ....)
Auf eine Gesamtschule und jetzt auf die Fachschule für Sozialpädagogik

6. Seit wann hast du deinen Blog?
Seit Juni 2013

7. Dein letztes gelesenes Buch?
"Der Schattenjäger-Codex" von Cassandra Clare

8. Deine letzte Rezension war über...?
"Bunker Diary" von Kevin Brooks

9. Ein beliebter Post auf deinem Blog?
Mein Sommerhit 2013 - Milky Chance ~ Stolen Dance

10. Schaust du Youtube-Videos?
Nee, eigentlich nicht. Ganz selten schaue ich mir auf Youtube Trailer oder Lieder an. Mehr aber auch nicht.

11. Warst du schon einmal auf einer Buchmesse? 
Oh ja, auf der Leipziger Buchmesse war ich schon einige Male. So auch dieses Jahr und nächstes Jahr auf jeden Fall wieder :) 

Die Fragen von ScriptofLife:
1. Nach welchem System ordnest du deine Bücher
Das ist ganz schwierig zu erklären. Ich versuche es möglichst nach Genre und Autor zu sortieren. Gelingt mir nur nicht immer.

2. Wie schnell liest du? (Seiten pro Stunde)?
Das habe ich noch nicht gemesse :D Kommt auch ganz auf den Tag und meine Verfassung an^^

3. Welches Buch hat dich positiv überrascht?
Die "Vampire Academy"- Reihe von Richelle Mead!

4. Welches Buch hatte die komplizierteste Handlung?
Hmm ... das ist momentan glaube ich die Reihe "Das Lied von Eis und Feuer" von George R. R. Martin. Da passiert dermaßen viel!

5. Von welchem Buch wünschst du dir eine Fortsetung?
Von Harry Potter! Ich brauche einfach noch mehr aus der Welt der Zauberer.

6. Wer ist dein Lieblingsschriftsteller
Auch ganz schwierig. Kai Meyer auf jeden Fall. Aber auch George R.R. Martin oder Cornelia Funke. Da gibt es so viele!

7. Gibt es ein Buch, bei dem du am liebsten in das Leben des Protagonisten 
    schlüpfen würdest?
Ja, ich wäre unglaublich gerne mal In Hogwarts, Narnia, in der Vampire Academy ... Da gibt es ganz viele Möglichkeiten.

8. Was ist dein Lieblingsgenre?
Momentan Dystopie und Thriller.

9. Wieviele Bücher besitzt du ungefähr?
Zu viele. Das ist auf jeden Fall der Stand seit meinem letzten Umzug :D

10. Siehst du Bilder vor deinem inneren Auge wenn du liest? 
Oh ja und ich neige auch dazu, sie auf Papier umzusetzen.

11. Welches Buch konntest du nicht zu Ende lesen? 
"Das verbotene Eden". Ich fand es furchtbar. Tut mir Leid, hat einfach nicht meinen Geschmack getroffen.

Meine Fragen:
1. Auf welches Buch wartest du 2014 am meisten?
2. Wie viele Bücher hast du dieses Jahr schon gelesen?
3. Was ist dein Lieblingsgericht?
4. Die ultimative Frage: Kaffee oder Tee?
5. Was gefällt dir an meinem Blog? (und was könnte ich noch verbessern?)
6. Erst das Buch oder erst der Kinofilm? Welche Reihenfolge bevorzugt ihr?
7. Habt ihr schon einmal Fanfictions zu eurem Lieblingsbuch oder euren Lieblingscharakteren geschrieben? 
8. Buch vs. Ebook: Was ist dein Favorit?
9. Welches Buch würdest du gerne verfilmt sehen?
10. Welche magische Fähigkeiut würdest du gerne besitzen?
11. Wie lautet dein liebstes Zitat?


Ich TAGGE:
1. http://schneefloeckchen.blogspot.de/
2. http://jeanne-darc-blog.blogspot.de/
3. http://sasija.blogspot.de/
4. http://claudiasbuecherhoehle.blogspot.de/
5. http://jennys-buecherkiste.blogspot.de/
6. http://meine-zauberhafte-buecherwelt.blogspot.de/
7. http://buecherportal.blogspot.de/
8. http://carmens-leseecke.blogspot.de/

Viel Spaß dabei!
Lg Levenya

[Leipziger Buchmesse 2014] - Eindrücke * Ausbeute * Fernweh

 Hallöchen ihr Lieben :)

Ich bin wieder zurück aus dem wunderbaren Leipzig, da leider auch die Leipziger Buchmesse wieder zu Ende ist. Es war wieder einmal ganz aufregend, mit sooo vielen Eindrücken, Büchern, Leuten und und und ...


Ich war vom 14.03. - 16.03. in Leipzig, allerdings nur am Samstag, dem 15.03., auf der Buchmesse. Ein bisschen traurig war ich ja schon, als ich das sehr bescheidene Wetter morgens gesehen habe, aber man kann ja nicht alles haben. 

Leider habe ich es nicht zu der Lesung von Kai Meyer geschafft, zu der ich gerne wollte. Aber dafür habe ich überraschenderweise ein Autogramm von ihm bekommen und darüber habe ich mich noch viel mehr gefreut! Zumal ich damit gar nicht gerechnet habe ...


Ich hab mich so was von gefreut! Das war schon mal mein erstes Highlight. Die neue Aufteilung der Buchmesse fand ich sehr gelungen. Als altes Mangagirl hat mich natürlich auch die Halle 1 sehr interessiert, die dieses Jahr komplett für den Mangabereich eingerichtet wurde. Ich finde, dass haben sie sehr schön umgesetzt. Es ist jetzt viel mehr Platz in allen Hallen und es entzerrt sich einfach sehr angenehm. 


Mein nächstes Highlight war natürlich die lang ersehnte Lesung von Nina Blazon! Sie hat aus ihrem neusten Werk, "Der dunkle Kuss der Sterne", vorgelesen und ich war hin und weg. Ich finde sie sehr sympathisch und sie hat für mich eine tolle Erzähl- und Vorlesestimme. Jippie! Endlich habe ich es geschafft, sie einmal zu sehen und zu hören.











Von der Lesung ging es dann gleich weiter zu dem Lovelybooks Blogger und Lesertreffen. Ich war ja schon ein bisschen aufgeregt und sehr neugierig, wenn man so alles da sehen würde. Das war auch eine ganz tolle Veranstaltung, mit sehr interessanten Autoren, Gästen, Bloggern und Diskussionen. Die Cakepops und Cupcakes waren himmlisch und genau nach meinem Geschmack. Die vielen tollen Geschenke kamen für mich ganz überraschen und ich habe mich wirklich einen Keks gefreut. So viele tolle und nette Leute :) Da bin ich nächstes Jahr auf jeden Fall wieder mit von der Partie!

Den Rest des Tages bin ich dann mit meiner Freundin zusammen durch sämtliche Hallen gelaufen und habe Nachschub für meinen SuB besorgt :D Ich bin sehr zufrieden mit meiner diesjährigen Ausbeute und hatte gar nicht mit so vielen tollen Sachen gerechnet.


 
"Der Schattenjäger Codex" von Cassandra Clare
"Requiem" von Lauren Oliver
"Der dunkle Kuss der Sterne" von Nina Blazon
"Die Känguru-Offenbahrung" von Marc-Uwe Kling
"Phantasmen" von Kai Meyer

 
Und natürlich die wunderbaren Geschenke von Lovelybooks und Bastei Lübbe. Vielen Dank noch einmal an dieser Stelle! Zu sehen sind außerdem noch ein paar Errungenschaften aus der Mangahalle sowie ein paar Leseproben.

Für mich ist es eine sehr erfolgreiche Leipziger Buchmesse gewesen. Obwohl sie viel zu schnell umging und ich das Gefühl habe, gar nicht alles mitbekommen zu haben, was ich eigentlich wollte. Für nächstes Jahr plane ich vielleicht mal zwei Tage ein ... Man kommt dann doch einfach zu mehr. Muss ich mal mit meiner aller liebsten Buchmessebegleitung besprechen :-*

Leider muss ich jetzt für Klausuren lernen und Referate vorbereiten -.- Dabei möchte ich doch nur meine neuen Bücher lesen und mich am liebsten auf meiner Couch verkriechen ... 

Aber so viel ist schon mal sicher, die Buchmesse sieht mich nächstes Jahr auf ALLE FÄLLE wieder *.* Leider ist es noch so lange hin ... Ich habe schon jetzt Fernweh ...

Lg
Levenya

PS: Ich bin schon sehr auf eure Erzählungen gespannt :)

Zitat zum Sonntag - #4

 
Es ist wieder einmal Sonntag und neue Zitate müssen her:
Diesmal möchte ich euch Zitate aus einem meiner absoluten Lieblingsbücher von meiner Lieblingsautorin vorstellen.

"Faunblut" von Nina Blazon

"Du sagst, es gibt nichts schlimmeres als den Tod, Laurin, aber das ist nicht wahr. Die Liebe ist das schlimmste Gift von allen."

"Seine Haut roch nach Wald und Winter. Nach Moosen und Farn,  und ein wenig auch nach Schnee. Es war ein Duft, der sie schwindlig machte und verwirrte."

" "Faun?" fragte sie leise. "Du duftest nach Schnee und Wald, wusstest du das?" Er zuckte mit den Schultern und schenkte ihr ein verschmitztes Lächeln, das ihr den Atem nahm. "Und du nach Mond und Wolken", raunte er ihr zu. "