Top Ten Thursday #178

Eine Aktion von Steffi "Steffis Bücher Bloggeria"

Deine 10 liebsten Autoren

1. Kai Meyer
2. Nina Blazon
3. Cornelia Funke
4. George R.R. Martin
5. Jane Austen
6. Veronica Roth
7. Cassandra Clare
8. Peter von Brett
9. J. R. R. Tolkin
10. Jana Oliver

So, kurz und schmerzlos, und ohne großartig etwas dazu zu schreiben. Diese großartigen AutorInnen stehen für sich und ich kann jeden einzelnen davon empfehlen!

Wen habt ihr auf eurer Liste? Ich bin gespannt!

Lg
Levenya

Kommentare:

  1. Hallo Levenja :)
    Eine Übereinstimmung! :D Ich habe nicht damit gerechnet, dass ich Jana Oliver wo anders finden würde. Aber ich freu mich, dass wir sie zusammen auf der Liste haben.
    Deine restlichen Autoren sind auch eine schöne Auswahl, nur Peter von Brett kenne ich leider nicht. :)
    Ich wünsch dir noch einen schönen Donnerstag. ♥

    Liebe Grüße ♥
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      Ich liebe Jana Oliver und ihre Dämonenfängerin-Reihe *.* Peter von Brett schreibt ganz tolle High Fantasy, die ich dir wirklich nur empfehlen kann!

      Dir wünsche ich auch einen schönen Donnerstag!

      Lg
      Levenya

      Löschen
  2. Hab einen Treffer gefunden, Jane Austen!! :D Die musste ich einfach auch mit auf meine Liste packen, das geht gar nicht anders! ^^

    Liebe Grüße! ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      Ja, so eine Liste geht ohne Jane Austen ÜBERHAUPT nicht :D

      Ganz liebe Grüße
      Levenya

      Löschen
  3. Guten Morgen!

    Ahhh, bei dir hab ich doch ein paar Übereinstimmungen! Kai Meyer, Cornelia Funke, George Martin und J. R. R. Tolkien ♥

    Von Nina Blazon kenne ich leider noch nichts, aber sie steht ja auf einigen Listen und ich würde schon gerne mal ein Buch von ihr versuchen. Genauso Jane Austen - da wird mir ja schon lange Stolz und Vorurteil ans Herz gelegt.

    Die Dämonenreihe von Peter V. Brett finde ich super, obwohld er dritte Band für mich etwas nachgelassen hat. Ich hoffe, wir müssen nicht mehr soooo lange auf den vierten warten!

    Cassandra Clare und Veronica Roth - also die Bestimmung, dafür konnte ich mich leider nicht so wirklich begeistern. Die Chroniken der Unterwelt, davon kenne ich nur Band 1 - den fand ich zwar ganz gut, aber für die Reihe ist wohl noch nicht der richtige Zeitpunkt, reizt mich momentan gar nicht zum weiterlesen.

    Wünsche dir noch einen schönen Freitag!
    LG Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      Wie schön, dass wir ein paar Übereinstimmungen haben!

      Nina Blazon muss ich dir unbedingt ans Herz legen und empfehlen! Sie ist großartig!
      Ja! "Stolz und Vorurteil" ist mein allzeit-Lieblingsbuch. Ganz großartig!

      Den 3. Band der Dämonenreihe habe ich noch nicht gelesen, wollte das aber demnächst unbedingt nachholen :) Schade, dass er dir nicht ganz so gut gefallen hat.

      Tja, Cassandra Clare und Veronica Roth sind eindeutig geschmackssache. Entweder man mag es oder nicht. Da gibt es meistens nicht unbedingt einen Mittelweg. Aber schön, dass wir Übereinstimmungen gefunden haben!

      Ein wunderschönes Wochenende wünsche ich dir!

      Lg
      Levenya

      Löschen
  4. Hallo Levenya!

    So viele große Namen tummeln sich auf deiner Liste - sehr schön!

    Kai Mayer - leider noch ungelesen. Zwei Bücher von ihm warten auf der WL. „Die Seiten der Welt“ wollten natürlich gelesen werden und „Phantasmen“ reizt mich auch.

    Cornelia Funke konnte mich leider nicht überzeugen, ich habe den ersten Band der Tintenherz-Trilogie gelesen, aber ich glaube, dafür bin ich wirklich schon zu alt.

    George R.R. Martin - einer der Lieblinge meines Mannes! Ich traue mich über diese (Endlos-) Reihe einfach nicht drüber und schaue mir Game of Thrones lieber im Fernsehen an.

    Jane Austen habe ich auch noch nicht gelesen und dabei habe ich es doch schon lange vor. Bei den TTTs kommt Austen so oft vor, dass ich jetzt nicht mehr allzu lange warten will. Nächstes Jahr geht’s den Klassikern von ihr an den Kragen.

    Veronica Roth hat es eindeutig nicht unter meine Top Ten geschafft. Ich bin nun mit dem 2. Teil der Reihe fertig und finde sie bisher eher durchschnittlich. Aber mal abwarten, vielleicht ändert sich meine Meinung noch, wenn ich den letzten Band durch habe.

    Cassandra Clare ist auch noch ungelesen, das werde ich in nächster Zeit mal nachholen.

    „Der Herr der Ringe“ habe ich tatsächlich gelesen, weil es mein Mann so toll fand. Ok, Tolkien hat garantiert eine gigantische Welt und Geschichte erschaffen, aber auch hier bleibe ich lieber bei der TV-Version.

    Und zu guter Letzt sehe ich Jana Oliver auf deiner Liste! Die Dämonenfängerin lese ich richtig gern. Zwar habe ich erst den 1. Teil gelesen, aber # 2 ist vor kurzem hier eingezogen.

    Schöne Liste!

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      So eine Liste ohne große Namen geht ja fast gar nicht. Schön, dass sie dir gefällt!

      Kai Meyer ist und bleibt einer meiner liebsten Autoren. Habe jetzt gerade "Die Seiten der Welt" von ihm beendet und bin hin und weg! Also ran da :D

      Schade, dass dir Cornelia Funke nicht gefallen hat. Sie begleitet mich schon seit frühester Zeit und vor allem ihre Reckless-Bücher haben es mir angetan!

      George R.R. Martin! Ja! Los! Trau dich! Die Bücher sind noch besser als die TV-Serie und ich liebe sie!

      Jane Austen ist ein absoluter muss. Besonders "Stolz und Vorurteil" kann ich dir ans Herz legen :) Eine wunderbare Liebesgeschichte mit sehr charmanten Charakteren.

      Tja, Cassandra Clare und Veronica Roth sind eindeutig geschmackssache. Entweder man mag es oder nicht. Da gibt es meistens nicht unbedingt einen Mittelweg. Aber schön, dass wir Übereinstimmungen gefunden haben!

      Die Dämonenfängerin hat mich überrascht und dann nicht mehr losgelassen! Eine unglaublich tolle Reihe. Wie schön, dass wir da übereinstimmen!

      Ein wunderschönes Wochenende!
      Lg
      Levenya

      Löschen