Frankfurter Buchmesse - Freitag - 1. TAG

Hallöchen zusammen,

dieses Jahr war es endlich soweit und ich habe zu aller ersten Mal die FRANKFURTER BUCHMESSE 2014 besucht! Und ich kann euch jetzt schon verraten, dass es großartig war!

PRESSEAUSWEIS
Ich war zusammen mit Luna  da, die in der Nähe wohnt. Ich habe also das Wochenende bei ihr übernachtet und wir sind dann immer schön gependelt. Nach einer sehr abenteuerlichen Zugfahrt bin ich dann doch irgendwann (um 01:30 statt um 23:00 Uhr)  bei ihr in Ludwigshafen angekommen. Nach einer sehr kurzen Nacht sind wir Freitagmorgen gleich losgedüst nach Frankfurt zur Buchmesse. Wir haben beide unsere Buchblogs akkreditieren lassen, wodurch wir mit unserem GENIALEN Presseausweis die gesamte Buchmesse über freien Eintritt hatten und sogar umsonst im Parkhaus parken konnten! Mega genial :)

Nach einer kurzen Orientierung ging es um 10:30Uhr mit der Blogreporter-Tour 2014 los! Ich hatte das große Glück, als einer von 20 Blogreportern ausgewählt zu werden und durfte  Luna als meine Begleitperson mitbringen! 
blogparade 2013
Eine tolle Aktion, die von BloggdeinBuch ausgeschrieben war! Und ich habe mich etxtrem darauf gefreut :)

Diese Verlage waren an der Tour beteiligt:
partner

Die Blogreporter waren 20 ausgewählte Blogger (samt Begleitpersonen) die mit dem Team von BloggdeinBuch die Frankfurter Buchmesse unsicher gemacht haben. Besucht haben wir dabei folgende Verlage: dotbooks, cbt/cbj, blanvalet, Neobooks, Mira Verlag sowie Beltz und Gelberg.
Blogreporter Blogg dein Buch
Das ist die Blogreporter-Tour 2014 Truppe :)

1. Station: Pressezentrum

Nachdem sich alle Blogger plus Begleitpersonen eingefunden hatten, sind wir alle gemeinsam ins Pressezentrum marschiert, wo wir lecker etwas zu trinken und zu knabbern bekommen haben und obendrein noch unsere Ausweise. Es war eine erste Station zum Schnacken, sich kennen lernen und Karten austauschen :)
bloggdeinbuch.de

2. Station: Dotbooks / Skoobe

Gleich im Anschluss ging es dann weiter zu Dotbooks und Skoobe, wo wir ebenfalls ganz herzlich begrüßt wurden. Beides sind Ebookverlage mit einem sehr vielfältigen Programm. Skoobe ist eine Lese-App, bei der man sich gegen einen monatliche Gebühr von 9,99€ Ebooks ausleihen kann. Viele Artikel von Dotbooks findet man auch bei  Skoobe  wieder.
Hier haben wir einen ganz wunderbaren Einblick und Überblick hinter die Kulissen dieser beiden Ebookverlage bekommen und konnten ganz direkt Fragen stellen und uns austauschen. Die beiden Verlage haben für alle noch ganz wunderbare Goddie-Bags vorbereitet, in den ganz liebevolle Überraschungen zu finden waren.
Für mich steht jetzt schon fest, dass ich Skoobe auf jeden Fall ausprobieren möchte und somit auch Dotbooks näher kennen lernen werde! 
Noch als kleiner Tipp für alle Blogger, uns wurde geraten, wenn wir die App Skoobe von einmal ausprobieren möchten, bräuchten wir nur eine E-Mail zu schreiben ;) Also ran da!
bloggdeinbuch.de


3. Station: cbj / cbt

Ohne Verschnaufpause sind wir gleich weiter zu Randomhouse, wo wir von Herrn Menacher erwartet wurden, der die Verlage cbj / cbt betreut. Gleich zu Beginn hat er uns einen neu eingekauften Jugendthriller vorgestellt und unsere Fragen bezüglich Lizenzen und die Vorgehensweise bei Bucheinkäufen erklärt. Im Weiteren Verlauf haben haben wir die Gestaltung eines Buchcovers am Bespiel von "Blackbird" von Anna Carey diskutiert. Unsere Gruppe war sich sehr uneinig, welche Version der Cover sie lieber mochte. Hier für euch einmal der direkte Vergleich. Links die amerikanische Version. Rechts die deutsche.

Ich muss sagen, dass ich mit der deutschen Version sehr zufrieden bin. Aber auch das andere Cover hat mir gut gefallen. Nach einem sehr netten  Gespräch und einer sehr anregenden Diskussion haben wir auch an diesem Stand einen ganz wunderbaren Goddie-Bag bekommen und dürfen ganz exklusiv "Blackbird" von Anna Carey vorablesen! Da freue ich mich schon drauf.
Herr Menacher hat noch etwas sehr nettes über uns Blogger gesagt, dass ich euch nicht vorenthalten möchte!
"Blogger sind unsere Zukunft!"
bloggdeinbuch.de

4. Station: Blanvalent

Weiter ging es dann zur nächsten Station Blanvalent, wo uns Sebastian Rothfuss bereits mit erfrischenden Getränken erwartete. Auch hier haben wir ganz tolles Feedback auf unsere Fragen bekommen und haben angeregte Diskussionen geführt. Ich musste unbedingt wissen, wann der 11. Band von "Das Lied von Eis und Feuer" von George R. R. Martin erscheint. Leider konnte er uns darüber auch noch nichts genaueres sagen, dafür gibt es andere tolle Neuigkeiten, die mich vielleicht ein wenig darüber hinwegtrösten werden :)
So kommt im Frühjahr 2015 der Bildband zu Game of Thrones - "Die Welt von Eis und Feuer" - hier in Deutschland raus. Das ist natürlich ein absoluter MUSS für mich und ich kann das Buch jetzt schon kaum erwarten. Zudem soll es noch eine Game-Of-Thrones App geben, bei der man ganz viel ausprobieren und erfahren kann. Die werde ich demnächst mal testen und bin da auch schon ganz gespannt drauf. Eine sehr gelungene Station, die mich mit zahlreichen neuen Informationen versorgt hat!
bloggdeinbuch.de

5. Station: Droemer Knauer / Neobooks / feelings

Unnnnnnd weiter ging es gleich hoch in eine andere Halle zu Droemer Knauer wo wir ebenfalls schon ganz lieb erwartet und empfangen wurden. Uns wurden besonders die beiden neuen Ebook - Label des Droemer Knauer Verlags vorgestellt. Neobooks ist in erster Linie eine Self-Publishing Plattform, die bereits tolle Titel im Programm hat. Bei feelings findet man Ebooks zu einem der schönsten Themen der Welt, der Liebe! Beide Labels wurden uns ausführlich vorgestellt und wir wurden mit zahlreichen Leseexemplaren versorgt, die wir uns aus einer kleinen Auswahl aussuchen durften. Nach einer weiteren anregenden Diskussion und der Verteilung der Leseexemplare haben wir sogar noch ganz niedliche Goddie-Bags mit allerlei zauberhaften bekommen. Ich kannte die beiden neuen Label noch gar nicht und werde da bestimmt mal vorbeischauen und sie näher kennen lernen.
droemer-knauer.de 
 droemer-knauer.de

Station 6: MIRA / Darkiss

Nach einer kurzen Verschnaufpause sind wir wieder zurück in die andere Halle wo wir bei MIRA / Darkiss bereits von Julius Ahrens ganz herzlich empfangen wurden. Die schon etwas erschöpfte Gruppe wurde von der sehr erfrischenden Art von Julius Ahrens sofort wieder munter. Kurzerhand stellte er uns Bloggern Fragen, als anders herum, wir ihm. So sprach er ganz offen das Thema an, dass einige Blogger schlechte Rezensionen abliefern würden, nur weil sie etwas anderes erwartet hatten. Er sagte ganz direkt, dass es natürlich in Ordnung sei und der Mix aus Klappentext und Cover schon einmal zur Verwirrung führen könne. Ihm sei aufgefallen, dass so mancher Blogger sich weder mit dem einen noch mit dem anderen auseinandersetzen würde. Das finde ich sehr sehr schade, da es doch unglaublich zuvorkommend von den Verlagen ist,uns Bloggern überhaupt  Leseexemplare zur Verfügung zu stellen. Alles einfach nur abgreifen, da es umsonst ist, finde ich ganz unerträglich und es wirft zudem auch ein ganz schlechtes Licht auf uns andere Blogger, die sich gezielt um Titel bewerben. Es war also wirklich eine sehr direkte und erfrischende Diskussion, die sich so mancher Blogger zu Herzen nehmen sollte!
Am Ende haben wir auch hier wieder einen ganz liebevoll zusammengestellten Goddie.Bag erhalten, in dem sich ein Vorabexemplar von Sylvia Days "Extase & Erlösung" befunden hat. Das ist zwar nicht unbedingt mein Genre, aber ich werde es einmal ausprobieren!

 mira.de SELFIE :D
bloggdeinbuch.de

Station 7: Beltz & Gelberg

Auf unsere nächste Station habe ich mich ganz tierisch gefreut. Denn ich bin dieses Jahr von Beltz&Gelberg zum Buchblogger des Jahres 2014 gewählt worden! Auch hier sind wir ganz herzlich empfangen worden und konnten direkt einen Autoren am Stand treffen. 
Christoph Wortberg präsentierte uns Vorort sein neustes Jugendbuch "Der Ernst des Lebens macht auch keinen Spaß". Er lud uns ein, Fragen zu stellen, Fotos zu machen uns zu diskutieren. Sein Buch hört sich sehr vielversprechend an und ich denke, es wird auf meinem SuB landen :)
Danach wurde uns noch das Verlagsprogramm vorgestellt und wir durften zusammen mit dem Grüffelo, der seinen 15. Geburtstag feiert, mit Keksen und Saft anstoßen. Total klasse! Als Erzieherin ist mir der Grüffelo natürlich schon begegnet und ich liebe ihn. Neben weiteren anregenden Diskussionen gab es hier am Ende ebenfalls noch einen super niedlichen Goddie-Bag, der gepackt war mit allen Dingen, die einen Grüffelo-Fan glücklich machen!

Für alle anderen Blogreporter ging es dann noch weiter zu einer letzten Station. Luna und ich jedoch mussten uns schon verabschieden, da wir noch gemeinsam mit dem Beltz&Gelberg Verlag gefeiert haben. Ich kann also abschließend zu der Blogreporter-Tour 2014 nur sagen, dass es mir RIESEN Spaß gemacht hat, so viele tolle Blogger, Verlage usw kennen zu lernen. Danke, für die tolle Organisation und die genialen Stationen. Ich kann gar nicht sagen, was mir am meisten Spaß gebracht hat! 
Toll, vielen lieben Dank, dass ich dabei sein durfte!

Und jetzt noch ein kleiner Überblick darüber, was wir noch mit dem Beltz&Gelberg Verlag unternommen haben!

Verleihung des deutschen Jugendliteraturpreis 2014

Zuerst haben wir noch mit einem Glas Sekt angestoßen und uns wirklich ganz nett unterhalten. 
Foto: Unsere "Buchbloggerin des Jahres", Ann-Katrin Wolf, hat uns einen Besuch am Stand auf der Frankfurter Buchmesse abgestattet und sich fürs Foto gleich noch einmal in "Das nachtblaue Kleid" von Karen Foxlee vertieft. Die Rezension dazu auf ihrem Blog http://levenyasbuchzeit.blogspot.de/ überzeugte bei unserem gemeinsamen Wettbewerb mit Blogg dein Buch.
beltz.de
(Warum kann ich nicht normal schauen?)

Dann durften Luna und ich mit zur Verleihung des deutschen Jugendliteraturpreises 2014. Das war wirklich spannend und sehr aufregend. So etwas hätte ich als "normaler" Messebesucher wohl nicht mitgemacht und ich freue mich sehr, dass ich mit dabei sein durfte!
Es wurden ganz großartige Titel nominiert und vor allem ausgezeichnet! 

Kategorie Bilderbuch:

Kategorie Kinderbuch:
Meinen HERZLICHSTEN Glückwunsch an Beltz&Gelberg und natürlich Martina Wildner. Ich freue mich schon sehr auf das Rezensionsexemplar :)

Kategorie Jugendbuch:

Kategorie Sachbuch:

Kategorie Preis der Jugendjury:

Kategorie Sonderpreis:

Was für eine unglaublich tolle Veranstaltung mit so vielen tollen Titeln. Danke, dass wir dabei sein durften und danke überhaupt noch einmal für die großartige Auszeichnung, die ich noch immer nicht ganz verkraftet habe :)

Es war wirklich ein ganz aufregender, ereignisreicher und sehr emotionaler erster Tag auf der Frankfurter Buchmesse. Schwer beladen sind wir spät abends nach Hause gekommen, haben schnell geduscht und sind fast bei unserer Schüssel Suppe am Tisch eingeschlafen.

Ich bin begeistert von all den tollen Eindrücken, den großartigen Aktionen, den netten Menschen und der Buchmesse überhaupt!

Lg
Levenya

Kommentare:

  1. Hey,
    schöner Bericht :D Es ist immer wieder schön und immer wieder anstrengend :D
    Sag mal, wo hast du denn denn dieses Presseausweis-Band-Dingens (mir fällt der Name nicht ein :D) her? Konnte man sich das irgendwo holen?
    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na :)
      Wie schön, dass dir mein Bericht gefällt. Oh ja, ich kann dir nur zustimmen! Aber es lohnt sich immer wieder. Mein Presseausweisband gab es gratis im Pressebereich :) Da konnte man sich den abholen. Total praktisch!

      Lg
      Levenya

      Löschen
    2. Ok, danke, dann muss ich nächstes Jahr mal gucken. Ich hab viele gesehen, wo "Presse" drauf steht aber nie "Blogger", deshalb dachte ich, dass es die nur für Journalisten gäbe :D

      Löschen
  2. Hach, wie toll, ich wäre zu gerne auch dort gewesen

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Levenya, toller Bericht! Aber sag mal,wie bist du denn zu diesem tollen Bloggerausweis gekommen?

    LG, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich sehe ja, dass du den im Pressebereich bekommen hast, aber wie? Musstest du dafür irgendetwas tun, dich bewerben oder so?

      Löschen
    2. Hey :)
      Ich war bei der "Blogreporter - Tour" von BloggdeinBuch dabei und von dort aus haben wir die Ausweise im Pressezentrum bekommen. Aber ich schätze, da hätte man nur fragen müssen :)

      Für den Presseausweis habe ich meinen Blog im Vorfeld akkreditieren lassen. Das kannst du online machen und dich darauf bewerben.

      Lg
      Levenya

      Löschen
    3. Okay... gibt´s das auch für die Leipziger Buchmesse oder ist das etwas spezielles für die FBM? Und wie genau bewirbt man sich da? (Sorry für meine Neugier :P)

      LG, Mary<3

      Löschen