[Leipziger Buchmesse 2014] - Eindrücke * Ausbeute * Fernweh

 Hallöchen ihr Lieben :)

Ich bin wieder zurück aus dem wunderbaren Leipzig, da leider auch die Leipziger Buchmesse wieder zu Ende ist. Es war wieder einmal ganz aufregend, mit sooo vielen Eindrücken, Büchern, Leuten und und und ...


Ich war vom 14.03. - 16.03. in Leipzig, allerdings nur am Samstag, dem 15.03., auf der Buchmesse. Ein bisschen traurig war ich ja schon, als ich das sehr bescheidene Wetter morgens gesehen habe, aber man kann ja nicht alles haben. 

Leider habe ich es nicht zu der Lesung von Kai Meyer geschafft, zu der ich gerne wollte. Aber dafür habe ich überraschenderweise ein Autogramm von ihm bekommen und darüber habe ich mich noch viel mehr gefreut! Zumal ich damit gar nicht gerechnet habe ...


Ich hab mich so was von gefreut! Das war schon mal mein erstes Highlight. Die neue Aufteilung der Buchmesse fand ich sehr gelungen. Als altes Mangagirl hat mich natürlich auch die Halle 1 sehr interessiert, die dieses Jahr komplett für den Mangabereich eingerichtet wurde. Ich finde, dass haben sie sehr schön umgesetzt. Es ist jetzt viel mehr Platz in allen Hallen und es entzerrt sich einfach sehr angenehm. 


Mein nächstes Highlight war natürlich die lang ersehnte Lesung von Nina Blazon! Sie hat aus ihrem neusten Werk, "Der dunkle Kuss der Sterne", vorgelesen und ich war hin und weg. Ich finde sie sehr sympathisch und sie hat für mich eine tolle Erzähl- und Vorlesestimme. Jippie! Endlich habe ich es geschafft, sie einmal zu sehen und zu hören.











Von der Lesung ging es dann gleich weiter zu dem Lovelybooks Blogger und Lesertreffen. Ich war ja schon ein bisschen aufgeregt und sehr neugierig, wenn man so alles da sehen würde. Das war auch eine ganz tolle Veranstaltung, mit sehr interessanten Autoren, Gästen, Bloggern und Diskussionen. Die Cakepops und Cupcakes waren himmlisch und genau nach meinem Geschmack. Die vielen tollen Geschenke kamen für mich ganz überraschen und ich habe mich wirklich einen Keks gefreut. So viele tolle und nette Leute :) Da bin ich nächstes Jahr auf jeden Fall wieder mit von der Partie!

Den Rest des Tages bin ich dann mit meiner Freundin zusammen durch sämtliche Hallen gelaufen und habe Nachschub für meinen SuB besorgt :D Ich bin sehr zufrieden mit meiner diesjährigen Ausbeute und hatte gar nicht mit so vielen tollen Sachen gerechnet.


 
"Der Schattenjäger Codex" von Cassandra Clare
"Requiem" von Lauren Oliver
"Der dunkle Kuss der Sterne" von Nina Blazon
"Die Känguru-Offenbahrung" von Marc-Uwe Kling
"Phantasmen" von Kai Meyer

 
Und natürlich die wunderbaren Geschenke von Lovelybooks und Bastei Lübbe. Vielen Dank noch einmal an dieser Stelle! Zu sehen sind außerdem noch ein paar Errungenschaften aus der Mangahalle sowie ein paar Leseproben.

Für mich ist es eine sehr erfolgreiche Leipziger Buchmesse gewesen. Obwohl sie viel zu schnell umging und ich das Gefühl habe, gar nicht alles mitbekommen zu haben, was ich eigentlich wollte. Für nächstes Jahr plane ich vielleicht mal zwei Tage ein ... Man kommt dann doch einfach zu mehr. Muss ich mal mit meiner aller liebsten Buchmessebegleitung besprechen :-*

Leider muss ich jetzt für Klausuren lernen und Referate vorbereiten -.- Dabei möchte ich doch nur meine neuen Bücher lesen und mich am liebsten auf meiner Couch verkriechen ... 

Aber so viel ist schon mal sicher, die Buchmesse sieht mich nächstes Jahr auf ALLE FÄLLE wieder *.* Leider ist es noch so lange hin ... Ich habe schon jetzt Fernweh ...

Lg
Levenya

PS: Ich bin schon sehr auf eure Erzählungen gespannt :)

Kommentare:

  1. Ahh ich bin so neidisch auf dich :D Ich würde auch unglaublich gerne mal an eine Buchmesse, aber ich bezweifle das das in den nächsten Jahren möglich sein wird :( Der Anfahrtsweg aus der Schweiz ist einfach viel zu lang und sie müssen diese Messen ja auch immer mitten in der Schulzeit machen. Aber eines Tages komme ich *_* Irgendwann :D
    xx
    Rin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, die Fahrt aus der Schweiz ist echt ein bissl weit. Das glaub ich dir gerne. Ich finds aus Schleswig-Holstein / Kiel immer schon weit, aber dagegen ist das ja nur ein Katzensprung. Du solltest aber unbedingt mal probieren, auf eine Messe zu fahren. Besonders die in Leipzig gefällt mir sooo gut!

      Lg
      Levenya

      Löschen
  2. Tolle Ausbeute! Da ich thematisch ganz anders unterwegs war, ist es spannend zu sehen, was die anderen Messebesucher so alles tolles entdeckt haben! Aber die Känguru-Offenbarung muss auch irgendwann noch zu meinen anderen beiden Känguru-Büchern ins heimische Regal einziehen! ;)

    Liebe Grüße, WortGestalt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, hab ich bei dir gesehen. Unsere Ausbeuten gehen in komplett unterschiedliche Richtungen :D Ich finds immer spannend, zu gucken was andere so kaufen und erbeuten. Ich bin auch ein großer Fan von den Kängurubüchern. Bin schon sehr gespannt auf den letzten Band :)

      Lg

      Löschen
  3. Sind das tolle Bücher! Da wird man ja ganz neidisch....:D
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa...
      Ich hab mich auch soooo sehr über meine Ausbeute gefreut. Es war echt wieder toll auf der Buchmesse und nächstes Jahr bin ich wieder mit dabei :)

      Lg

      Löschen
    2. Ich habe dich übrigens getaggt
      http://www.lenasbuecherwelt.blogspot.de/2014/03/3-mal-der-liebster-award.html
      Und würde mich freuen, wenn du mitmachst!
      LG

      Löschen
  4. Huhu,

    wow da hast du ja eine mega Ausbeute gemacht für einen Tag. Ich war dieses Jahr alle 4 Tage auf der Messe, komme aber auch direkt aus Leipzig. Mit 6 Büchern aus 4 Messetagen mit so vielen Büchern vor der Nase bin ich da ja noch echt gut dabei. Habe mich aber auch ganz doll zusammen gerissen. "Phantasmen" habe ich mir da auch gekauft und signieren lassen. Und bei der Lesung von Nina Blazon war ich auch.

    Lg Julia

    PS.: Einen tollen Blog hast du übrigens. Habe dich gerade erst entdeckt und bin gleich mal Leserin geworden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,

      wie cool. Alles vier Tage würde ich auch super gerne mal die Messe besuchen. Ein Tag ist dann doch immer ziemlich voll gepackt. Ja, bei Phantasmen + Kai Meyer konnte ich einfach nicht widerstehen und über Nina Blazon habe ich mich soooooo sehr gefreut.

      Ich freue mich jetzt schon wieder auf die Messe nächstes Jahr *.*

      Vielen Dank für dein liebes Lob :-*

      Lg
      Levenya

      Löschen