Der Goldene Pick - ICH BIN DABEI *.*

 

Ach du meine Güte!
Im Juli habe ich bei dem ausgeschriebenen Wettbewerb "Der Goldene Pick" vom Carlsen / Chickcen House Verlag mitgemacht.

Heute ist es offiziell, dass ich mit meiner Geschichte, "Weiß wie Schnee", auf der Shortlist stehe und somit im Finale bin *.*

Ich kann es noch immer gar nicht glauben. Was sagt man dazu? Ich bin total aufgeregt!  

Hier einmal der dazugehörige Artikel von der FAZ:
 
"Bereits zum vierten Mal riefen die Frankfurter Allgemeine Zeitung und der Kinder- und Jugendbuchverlag Chicken House den Schreibwettbewerb „Der Goldene Pick“ aus. Gesucht wurden auch diesmal erzählende Kinder- und Jugendbuchmanuskripte von Autorinnen und Autoren, die damit ihren ersten Schritt in die Öffentlichkeit wagen. Mehr als 130 Manuskripte aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich und Brasilien wurden eingereicht. 
Jetzt steht die Shortlist:

„Apfelschorle in Honolulu“ von Jana Heinicke
„Parkour“ von Andrea Rings
„Nellys gymnasiales Nachleben” von Anneka Driever
„Weiß wie Schnee“ von Ann-Kathrin Wolf
„Schweine weinen nicht“ von Eva Olszewski


„Die besten Fünf bestechen durch Originalität, Ton und Handlungsaufbau. Gleichzeitig spiegeln sie die Bandbreite der Einsendungen wider: vom spannenden Mystery-Abenteuer bis zum einsamen Schwein im Weltall. Wir sind beeindruckt und glücklich über das inhaltlich wie sprachlich hohe Niveau der Einsendungen“, sagt Programmleiterin Anja Kemmerzell (Chicken House).

Teilnehmen durfte, wer über 18 Jahre alt ist und bisher keinen Roman in einem Verlag veröffentlicht hat. Ausgerufen wurde der Schreibwettbewerb am 14. März 2013 auf der Leipziger Buchmesse. Einsendeschluss war der 5. Juli 2013.

Die fünfköpfige Jury, bestehend aus der Bestseller-Autorin Ursula Poznanski, den Buchhändlerinnen Bettina Foltz (Hugendubel) und Heike Fechter (Buchhandlung RavensBuch), Tilman Spreckelsen, Redakteur der F.A.Z., und Anja Kemmerzell, werden am 30. November 2013 den Gewinner verkünden. Der Preis ist ein Publikationsvertrag mit Chicken House Deutschland.

Die Gewinnerin 2010, Regina Dürig, war mit ihrem Debüt „Katertag oder: Was sagt der Knopf bei Nacht?“ für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2012 nominiert. Barbara Laban gewann mit „Im Zeichen des Mondfests“ den Goldenen Pick 2012. „Herr Ostertag macht Geräusche“ von Andreas Schulze wurde auf der Leipziger Buchmesse im März als Gewinner des Schreibwettbewerbs ausgezeichnet. Das Buch ist vor wenigen Tagen bei Chicken House Deutschland erschienen. "
Quelle

Ich bin so aufgeregt! Das gibt es einfach nicht!
*.*

Levenya

Kommentare:

  1. Hi!
    Herzlichen Glückwunsch! Das ist wirklich super, das du es schon einmal bis hierhin geschafft hast. Ich wünsche dir viel Glück das du weiterkommst. Buchblogger müssen bei sowas schließlich zusammen halten ;-)

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank!
      Ich bin sowas von buff, dass ich soweit gekommen bin und hätte da im Leben nie mit gerechnet. Danke für deine Glückwünsche!

      Ich bin schon sehr aufgeregt und gespannt, wie es weitergeht >.<

      Lg

      Löschen