Rezension "Die Flucht - Cassia&Ky"



http://www.fischerverlage.de/media/fs/15/u1_978-3-8414-2144-9.jpg
Die Flucht - Cassia & Ky -


Nach ihrem Debütroman „Die Auswahl“ (engl. „Matched“) liefert uns Ally Condie mit „Die Flucht“ (engl. „Crossed“) die lang ersehnte Fortsetzung der Liebesgeschichte zwischen Cassia und Ky die in einer Gesellschaft leben, die ihr Schicksal komplett vorherbestimmt und steuert. Nun ist es Zeit, auszubrechen, doch wie weit wirst du gehen? Der Abschlussband, "Die Ankunft" ist dieses Jahr erschienen.

Wenn das System dich zwingt zu fliehen, kann deine Liebe  überleben?

Klappentext: Stell dir vor, du lebst in einer Welt, in der alles in deinem Leben geregelt wird – sogar, wen du lieben musst. Aber du liebst den Falschen: jemanden, den das System töten will. Wie weit würdest du gehen, um sein Leben zu retten? Würdest du für deine Liebe sterben?


Buchtrailer:


Inhalt: Cassia, die immer noch auf der Suche nach Ky ist, tut alles, in eines der Arbeitslager in den Äußeren Provinzen verlegt zu werden. Von dort will sie sich auf die Suche nach ihm begeben und alles daran setzen, den Jungen zu finden, den sie liebt und den das System nicht für sie vorgesehen hat.  Als es ihr durch einen Zufall und schnelle Reaktionen tatsächlich gelingt, sich auf ein Flugschiff zu schmuggeln, dass auf den Weg in die Äußeren Provinzen gebracht wird, kann sie kaum fassen, dass ihr erstes Etappenziel so nah ist. Gemeinsam mit ihrer Weggefährtin Indie flieht sie und kämpft sich in die Canyons vor. Ihr Weg führt sie weiter durch die Canyons, wo sie schließlich tatsächlich auf Ky stößt. Die beiden Verliebten genießen ihre Wiedervereinigung, aber auch Schatten legen sich über die beiden: Der Fein ist ihnen dicht auf den Fersen und Ky verheimlicht Cassia sein Wissen über die Erhebung. Einem Zusammenschluss von Rebellen, der sich gegen das System auflehnt. Diese will Cassia auf jeden Fall aufsuchen. Ky ist hin- und hergerissen zwischen seiner Liebe für Cassia und der Gewissheit, dass er ihrem größten Wunsch nicht Folge leisten kann. Gibt es trotz der Schwierigkeiten und Geheimnisse eine Chance für ihre Liebe, die gegen alle Regeln verstößt? Und was hat es wirklich mit der Erhebung auf sich?

… Geh nicht gelassen …
Meinung: Das Buch habe ich sofort, nachdem ich es begonnen habe, durchgelesen. Wie auch schon im erste Band lässt einen die bedrückende und angespannte Atmosphäre der Geschichte nicht mehr los. Man selber taucht ein,  in die Welt von Cassia, die aus ihrer heilen Welt ausbricht und gegen alle regeln der Vernunft Ky sucht. Mühelos schafft Condie es, den Leser in ihren Bann zu ziehen und Charaktere zu erschaffen, die einen berühren, immer aufs Neue überraschen und durch ihre Vielschichtigkeit sofort überzeugen.

Die bereits im ersten Band kennen gelernten Charaktere bekommen noch mehr Tiefe und wir erfahren noch mehr über sie, was ich sehr sympathisch finde.

Anders als im ersten Teil, wechselt Ally Condie hier zwischen den Perspektiven von Cassia und Ky. Einerseits finde ich es sehr schön, so mehr von Ky zu erfahren und auch wie die beiden umeinander bangen auf ihrer Reise kann man so sehr schön nachvollziehen und baut auch die richtige Atmosphäre auf, andererseits übertreibt sie es hier ein wenig mit den Beschreibungen der Landschaften, die sich ja doch ähneln, da beide den gleichen Weg gehen.

Ein wenig schade fand ich auch, dass sie sich erst auf der Mitte des Buches treffen und sie am Ende wieder getrennt sind. Es war von der Thematik her sehr viel schwächer als der erste Band muss ich gestehen. Nach dem spektakulären Ende in „Die Auswahl“ hatte ich einfach mit mehr gerechnet und hoffe jetzt stark auf den dritten Band, das er die Schwäche aus Band zwei wieder rausholt.

Der Schreibstil von Ally Condie ist aber nach wie vor sehr angenehm und flüssig zu lesen. Sie beschreibt die Gefühle, die Personen und die Landschaften genau so, dass man sich hineinversetzen und mitfühlen kann.

http://bilder.buecher.de/produkte/34/34825/34825151z.jpg
Band 3
http://4.bp.blogspot.com/-oBK6IGCxxAs/T5-AFMLGpfI/AAAAAAAADCo/XpKC_m64Y60/s400/cassia_und_ky_die_auswahl.jpg
Band 1

Das Cover hat mir wieder sehr gut gefallen und es passt wieder prima in die Reihe. Sehr ansprechend  gestaltet. 
Mich hat der neue Roman von Ally Condie etwas enttäuscht. Ich war von der ersten Seite an gespannt und gefesselt und wollte unbedingt mehr erfahren, aber ich kam leider nicht ganz auf meine Kosten. Natürlich hat mich das Buch überzeugt, aber ich muss auch eingestehen, dass es bedeutend schwächer ist, als sein Vorgänger.

Dennoch, wem „Die Auswahl“ gefallen hat wird auch mit der „Der Flucht“ soweit zufrieden sein. 

Wir können jetzt nur auf den dritten Band warten und hoffen, dass Ally Condie uns überraschen und wieder einmal komplett überzeugen wird.
Levenya 


Fakten: Gebundene Ausgabe: 464Seiten, Verlag: Fischer Fjb (Januar 2012), Sprache: Deutsch, ISBN-10: 384142144X, ISBN-13: 978-3841421449, Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre, Preis: 16,99€

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen