ABC-Challenge der Protagonisten 2017 - Novemberaufgabe


"Im November sollen nun Bücher gestapelt werden. Und zwar ist es eure Aufgabe aus den Anfangsbuchstaben der Buchtitel das Wort "November" zu bilden. Davon macht ihr dann ein Foto und schickt es mir bis Ende November an favola@favolas-lesestoff.ch (Betreff: Monatsaufgabe November). Nennt mir in der Mail bitte auch eurer Teilnehmernummer, damit ich die Punkte einfacher eintragen kann. Für das Foto gibt es 8 Punkte.
Ihr könnt weitere Bonuspunkte ergattern, wenn ihr euer Foto auf eurem Blog, Facebook oder Instagram postet. Auf den Social Media Kanälen verwendet ihr bitte den Hashtag #ABCnovember und verlinkt mich, damit ich euch schneller finde. So könnt ihr pro Plattform weitere 2 Punkte sammeln und im November insgesamt auf 14 Punkte kommen.
Sehr gerne könnt ihr die Links zu euren Fotos hier als Kommentar hinterlassen.
Ich freue mich auf eure Fotos!" Quelle

Rezension "Lord of Shadows"

Lord of Shadows
-      Die dunklen Mächte

2/3
Cassandra Clare wurde in Teheran geboren und verbrachte die ersten zehn Jahre ihres Lebens in Frankreich, England und der Schweiz. Ihre Reihe Chroniken der Unterwelt sowie die neue Trilogie Chroniken der Schattenjäger wurden auf Anhieb zu einem internationalen Erfolg, ihre Bücher stehen weltweit auf den Bestsellerlisten. Cassandra Clare lebt mit ihrem Mann, ihren Katzen und einer Unmenge an Büchern in einem alten viktorianischen Haus in Massachusetts. Quelle

„Lord of Shadows“ ist der 2. Teil der „Die dunklen Mächte“-Trilogie.

Website der Autorin!

Erster Satz:
„Kit hatte erst vor Kurzem herausgefunden, was ein Streit­flegel war, aber jetzt hing ein ganzes Gestell mit diesen Schlagwaffen über seinem Kopf – glänzend, scharf und gefährlich.“

** Cassandra Clare - Fan **

Bildergebnis für lady midnight goldmann

"Willkommen in der Cassandra Clare Fanwelt"
Quelle

Lovelybooks hat dazu aufgerufen, sich als waschechter Cassandra Clare Fan zu präsentieren und da konnte ich einfach nicht wiederstehen :)

Cover Monday #50: The Broken World

"Cover Monday ist eine von mir ins Leben gerufene Aktion, bei der wir  wöchentlich ein wunderschönes Buchcover vorstellen. Wenn du auch  teilnimmst, findest du unten beim Post wieder den blauen "Add your Link"-Button, bei dem du dich ganz einfach mit deinem Blog-Post  eintragen kannst!"
Quelle

Hallöchen zusammen,
diese tolle Aktion wurde von The emotional life of books ins Leben gerufen und ist nun zu Moyas Buchgewimmel umgezogen. Mir persönlich sind Buchcover sehr wichtig und möchte jetzt auch mal meine Lieblinge präsentieren :)

Ich stelle euch heute das Cover zu "The Broken World" von Lindsey Klingele vor :

Zitat zum Sonntag - #180


Hallöchen ihr Lieben,
es ist mal wieder Sonntag und ich war am Grübeln, aus welchem der zahlreichen wunderbaren Bücher ich meine Lieblingszitate vorstellen möchte. Dieses mal habe ich mich für das Buch "Im leuchtenden Sturm"  von Jennifer L. Armentrout entschieden.



Bildergebnis für götterleuchten 2
"Ich schloss die Augen und lehnte meine Stirn an ihre Schläfen. Verdammt. Drei Dinge waren mir in diesem Moment klar. Ich hatte das nicht verdient. Ich verdiente sie nicht. Und ich hatte nicht das Herz, ihr zu sagen, dass dieser Geburtstag wahrscheinlich unser erster und letzter sein würde."

"Dann sagte ich zum Abschied die drei wahrsten Worte, die ich je von mir gegeben hatte; die drei Worte, die auszusprechen ich nicht wert war.
Ich tat es trotzdem.
´Ich liebe dich.´"


Lg
und einen wunderbaren Sonntag
Levenya

Rezension "Das Lied der Krähen"

Bildergebnis für das lied der krähenDas Lied der Krähen

1/2
Leigh Bardugo wurde in Jerusalem geboren und wuchs in Los Angeles auf. Nach Stationen im Journalismus und im Marketing kam sie schließlich als Special Effects-Designerin zum Film. Leigh lebt und schreibt in Hollywood. Quelle

„Das Lied der Krähen“ ist der Auftakt  einer Dilogie.

Website der Autorin!

Erster Satz:
„Joost hatte zwei Probleme: den Mond und seinen Schnauzer.“


Rezension "Die magische Pforte der Anderwelt"

Die magische Pforte der Anderwelt

Spin-Off - 1/?
Sandra Regnier ist in der Vulkaneifel geboren und aufgewachsen. Nach der Schule und einer Ausbildung zur Beamtin wollte sie lange nach Frankreich. Stattdessen heiratete sie einen Mann mit französischem Nachnamen und blieb zu Hause. Heute ist Sandra Regnier selbstständig und versteht es, den schönen Dingen des Lebens den richtigen Rahmen zu geben. Das umfasst sowohl alles, was man an die Wand hängen kann, als auch die Geschichten, die ihrer Fantasie entspringen. Quelle

Die magische Pforte der Anderwelt ist der erste Spin-Off zur grandiosen „Pan - Trilogie“.

Erster Satz:
„Die Anderwelt muss geschützt bleiben.“