Neuzugänge #34


Der APRIL neigt sich bereits dem Ende entgegen, aber es gibt noch ein paar Nachzügler-Neuzugänge, die ich euch gerne noch vorstellen möchte! Ich habe im April tatsächlich einige Bücher von meinem SuB gelesen. Da bin ich ganz  stolz auf mich und dann dürfen auch gerne wieder Bücher dazu kommen :D 


Auf "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" und "Die Märchen von Beedle dem Barden" habe ich schon eine ganze Weile gewartet und beide dann in einem Rutsch verschlungen. Kann man je genug aus der Welt von Harry Potter haben?  
Überall ist mir "Paper Princess" begegnet und ich musste einfach wissen, was es damit auf sich hat. Tja,  was soll ich sagen? Band 1 wurde in einem Rutsch gelesen und gleich Band 2 besorgt, den ich ebenfalls  schon gelesen habe. Das Finale habe ich vorbestellt und warte nun ganz gespannt darauf! 

So viele tolle neue Buchtitel zum Ende des Monats und alle schon gelesen! Ich bin wieder schwer begeistert und natürlich mit dabei meine Luna :) 

Was ist bei euch so einzegzogen?

Vielen vielen Dank an alle Verlage, Autoren und BloggerkollegInnen :) 

Lg
Levenya

Im.Press - Neuerscheinungen ~Mai 2017 ~

Bild
Meine Lieben, 
auch der Monat APRIL ist schon wieder so gut wie um und ich für meinen Teil bin mit den großartigen Neuerscheinungen aus dem Hause Im.Press fast durch und freue mich schon auf die nächsten wunderbaren Titel.
Weiter geht es im

MAI!

MeeresWeltenSaga 2: Mitten im Herzen des Pazifiks von [Fast, Valentina]MeeresWeltenSaga - Mitten im Herzen des Pazifiks - Valentina Fast (2/5)  



**Werde eins mit der Magie der Weltenmeere**

Schimmernde Schlösser und perlmuttfarbene Schuppen. Obwohl Adella in ihrem neuen Leben als Meerjungfrau ein unfassbar schönes Königreich unter Wasser entdeckt, sehnt sie sich immer noch danach, zu ihrer Familie zurückzukehren und wieder ein Mensch zu werden. Das Wesen, das ihr dabei behilflich sein könnte, scheint jedoch der König des Pazifikmeeres zu sein und der Weg zu ihm ist voller Gefahren. Adellas einzige Möglichkeit, unbeschadet dorthin zu gelangen, sind die Meermänner Nobilis und Marus, auch wenn sie immer noch nicht weiß, ob sie ihnen vertrauen kann. Dass zudem einer der beiden ganz besondere Gefühle in ihr weckt, macht es nicht unbedingt leichter ...

Band 1 der Reihe hat mich bis jetzt noch nicht angesprochen. Aber auch nur, da ich nicht sonderlich auf Meermänner, Meerjungfrauen usw stehe. Vielleicht verpasse ich ja total was? Was meint ihr? Kennt ihr die Reihe?

 


In der Liebe ein Mensch (Heart against Soul 6) von [Lorenz , Anika]In der Liebe ein Mensch - Heart against Soul 
Anika Lorenz (6/6)  



**Folge dem Herzschlag eines Menschen…**

Emmas größter Wunsch scheint endlich in Erfüllung zu gehen. Sie und Nate kommen sich wieder näher und Emma genießt die Zweisamkeit mit ihm in vollen Zügen. Der Wolf ihres Herzens ist wie ausgewechselt: stark, überschwänglich gut gelaunt und voller Selbstvertrauen. Aber Emma muss bald erkennen, dass zum neuen Nate auch Seiten gehören, die alles andere als sympathisch sind. Ihr wird bewusst, dass sie ihn noch viel besser kennenlernen muss, um ihn wirklich verstehen zu können. Doch Emmas Aufgabe lässt das nicht zu, denn plötzlich häufen sich die Nachrichten von monströsen Tieren, die Menschen angreifen. Bestien, die nur Gestaltwandler sein können…  

Ich habe jetzt beschlossen, jetzt wo der letzte Band erscheint, alle Bände in einem Rutsch lesen :) Der Klappentext klingt doch auch hier wieder mega spannend!

 

Dicionum 1: Du darfst dich nicht verlieben von [Summer, Vivien]Dicionum - Du darfst dich nicht verlieben 
Vivien Summer (1/3)  

**Wenn das gesamte Schicksal der Menschheit auf deinen Schultern lastet**

»Die Macht sei der Gedanke, erfüllt von Magie. Die Macht sei die Acht, erfüllt von Ewigkeit.« Das sind die Worte, die Katie nicht mehr in ihr altes Leben zurücklassen und sie jeden Tag daran erinnern, dass sie anders ist. Zusammen mit elf anderen Jugendlichen soll sie die Menschheit von Armut, Hunger und Krieg befreien, allerdings hat sie Zweifel. Die Prophezeiung, die ganz allein ihr zugeordnet ist, stimmt nicht mit der Realität überein. Was soll sie tun? Wem kann sie vertrauen? Wirklich willkommen scheint sie im Dicio-Kreis nämlich nicht zu sein, erst recht nicht von Will Fairchild, der ihr sein Missfallen bei jeder Gelegenheit unter die Nase reibt. Doch für Katie ist klar, dass nur Will derjenige ist, der ihr helfen kann.

Mit diesem Band feiert die Autorin ihr Impressdebüt und da muss ich doch gleich mal einen zweiten Blick auf den Klappentext werfen. Allerdings bin ich noch etwas unentschlossen bei der Trilogie. Was meint ihr?

 

All die süßen Lügen von [Wild, Rebecca]All die süßen Lügen - Rebecca Wild 

**Liebe ist süß, Rache ist süßer!**

Als Jaclin an ihrem achtzehnten Geburtstag nach Serena Hills zurückkehrt, hat sie nur eins im Sinn: ihren Vater zu rächen, der seit zehn Jahren im Gefängnis sitzt. Doch dann trifft sie Ian wieder, den süßen Nerd aus ihrer Kindheit, bei dem sie früher Schutz vor ihrem gewalttätigen Pflegevater gesucht hat. Mit seinem Charme und seinem Witz beginnt er ihr den Kopf zu verdrehen, doch Jaclin wagt es nicht, sich in ihn zu verlieben. Denn damit ihre Rachepläne aufgehen, muss sie einen anderen verführen…

Ein neues Buch von Rebecca Wild! Da freue ich mich schon drauf. Bis jetzt hat mir jedes ihrer Bücher wirklich gut gefallen und auch hier hört sich der Klappentext richtig gut an. Mit diesem Band werde ich auf jeden Fall starten :) 

 

#bandstorys: Lonely Lyrics (Band 3) von [Taus, Ina]#bandstorys: Lonely Lyrics - Ina Taus (3/?) 

**Rockstar-Romantik: Vertraue auf die Lyrik der Liebe**

Sex, Drugs und Rock’n’Roll – ein Motto, dem sich der Gitarrist und Womanizer Luke etwas zu sehr verschrieben hat. Um der Realität zu entgehen und den Problemen, die dort auf ihn warten, flüchtet sich der Musiker von einem Partymarathon zum nächsten. Bis seine Bandkollegen von »Anna Falls« und »Must be Crazy« nur noch einen Weg sehen, um ihren Freund endlich aufzurütteln: Gemeinsam schicken sie den sich sträubenden Luke in ein Suchtbetreuungszentrum. Noch ahnt er nicht, dass dort ein Wiedersehen auf ihn wartet, das sein Leben vollkommen verändern wird…

Der neuste Band der #bandstorys und mittlerweile schon der dritte Teil. Leider sind das nicht so meine Themen, aber vielleicht sollte ich miich einfach mal an einem Band versuchen :)

 

Nadiya & Seth 2: Dunkle Hoffnung von [Hasse, Stefanie]Nadiya & Seth - Dunkle Hoffnung 
- Stefanie Hasse (2/2) 

**Wenn eine Prophezeiung die ganze Welt verändert**

Noch immer gelingt es Nadiya nicht, Seth den wahren Grund ihrer besonderen Verbindung zu offenbaren. Doch aufgeben ist für die Schicksalsträgerin keine Option und so versucht sie weiter, Seth von seinem grausamen Vorhaben abzuhalten. Zutiefst verletzt durch den vermeintlichen Verrat Nadiyas versucht der dunkle Prinz nämlich alles, um sein Leid zu vergessen und jeden spüren zu lassen, welch großes Loch sie in seiner Brust hinterlassen hat. Die Zukunft hat jedoch ihre ganz eigenen Pläne für Nadiya und Seth und so bringen geheimnisvolle Visionen und überraschende Begegnungen den Lauf der Geschichte erneut ins Wanken…

Der Abschluss der Spin-Off-Dilogie! Wer von euch hat denn schon Teil eins gelesen? Sollte ich die Dilogie lesen? :)

 
Doch nicht nur, dass so viele tolle Neuerscheinungen in diesem Monat bei Impress herauskommen! Zudem erscheinen einige Impressbücher als Taschenbuch!

 Verzaubert 1: Geheimnisvolle Nachbarn von [Caspar, Anna-Sophie]


Wahnsinn!


Was für eine tolle und riesige Auswahl es diesen Monat wieder gibt! So schöne Titel, Cover und Taschenbücher :) Der Mai ist wirklich voll und verspricht wieder ganz viel Lesevergnügen! 

Was lest ihr zuerst?

Lg
Levenya

Buch gegen Porto - #10

Diese tolle Aktion ist von Books and Cats ins Leben gerufen worden und ich fand sie so toll, dass ich sie ebenfalls auf meinem Blog einführen möchte!

Books and Cats hatte die tolle Idee, Bücher, die man nicht verkaufen oder sonstiges möchte, einfach für andere Leser zur Verfügung zu stellen, wobei die neuen Besitzer das Porto übernehmen.

Hier die Regeln, die ich von Books and Cats übernehme:
1.) Ich stelle euch ein Buch auf meinem Blog vor.

2.) Ihr schreibt innerhalb einer Woche einen Kommentar, dass ihr gerne das Buch übernehmen würdet.

3.) Ihr seid Leser meines Blogs, denn ich möchte gerne “meine” Leser mit dieser Aktion auch ein wenig in ihrer Sucht unterstützen!

4.) Gibt es mehr als einen Bewerber – wird ausgelost!

5.) Ihr tragt – wenn ihr den “Zuschlag” bekommt – die Porto- und Verpackungskosten! (dünnes Buch 1,00 Euro // dickes Buch 1,65 Euro // ganz dickes Buch Päckchen 4,50€)

6.) Porto wird am besten über einen Amazon Gutschein bezahlt


Um welches Buch geht es bei mir?
"Fire Girl - Gefährliche Suche" von Matt Ralphs

Zeitraum:
24.04.17. - 30.04.17
Bildergebnis für fire girl ralphs

Klappentext:
Hazel Hooper hat die ersten zwölf Jahre ihres Lebens auf einer Waldlichtung verbracht, die von ihrer Mutter Hecate durch einen Zauberbannkreis von der Außenwelt abgeriegelt wurde. 

Hazel sehnt sich danach, die Welt draußen kennenzulernen. Aber am allermeisten wünscht sie sich, endlich selbst magische Fähigkeiten zu entwickeln. Als ihre Mutter von einem gefährlichen Dämon entführt wird, erwachen Hazels Zauberkräfte - dennoch gelingt es ihr nicht, ihre Mutter zu retten. 

Nun ist sie ganz auf sich allein gestellt – vielleicht nicht ganz allein, denn Hazel hat irrtümlich eine kleine Haselmaus verzaubert, die ihr nun als verlässlich missgelaunter Gefährte zur Seite steht. Gemeinsam machen sich das Mädchen und die Maus auf, um den Dämon zu verfolgen und Hecate zu befreien. Doch schnell muss Hazel feststellen, dass das Leben außerhalb der Lichtung weitaus gefährlicher ist, als sie angenommen hatte. Gnadenlose Hexenjäger bevölkern die Landstriche – und die wenigen verbliebenen Hexen schrecken nicht davor zurück, sich die Macht der gefährlichen Dämonen zunutze zu machen, um sich zu verteidigen. 

Als Hazel den jungen David trifft, den Gehilfen des genialen - doch unglücklicherweise meist betrunkenen - Dämonenjägers Titus schöpft sie Hoffnung; doch sie ahnt noch nicht, dass der Junge und sein Meister auch berühmt dafür sind, Hexen aufzuspüren …

Ich würde mich freuen, 
wenn dieses Buch einen neuen Besitzer findet :)
Also schnell ein Kommi schreiben!

Lg
Levenya

Zitat zum Sonntag - #152


Hallöchen ihr Lieben,
es ist mal wieder Sonntag und ich war am Grübeln, aus welchem der zahlreichen wunderbaren Bücher ich meine Lieblingszitate vorstellen möchte. Dieses mal habe ich mich für das Buch "Lockwood & Co. - Der Wispernde Schädel"  von Jonathan Stroud entschieden.


Bildergebnis für lockwood & co„Langes schwarzes Haar flatterte um den Schädel, und in der linken Augenhöhle sah man noch die Überreste eines Augapfels, die andere Augenhöhle war leer. An den vorspringenden Wangenknochen hingen verweste Hautfetzen und der Unterkiefer baumelte schief über dem Schlüsselbein.“

„Der Tod ist flüchtig: Selbst wenn man auf ihn wartet, rinnt einem der tatsächliche Eintritt durch die Finger. Es ist nicht so wie im Film, wo plötzlich der Kopf auf die Brust fällt. Man sitzt einfach da und wartet darauf, dass etwas geschieht, und dann merkt man plötzlich, dass man es verpasst hat. Bitte weitergehen, hier gibt es nichts zu sehen, nichts mehr, nie wieder.“

„´Hat er vom Jenseits gesprochen?´, fragte George wissbegierig. Seine Augen leuchteten hinter der Brille. ´Das ist schließlich die Frage aller Fragen. Das, was alle wissen wollen. Der alte Joplin hat mir erzählt, dass er Fachtagungen darüber besucht. Was passiert nach dem Tod … Die Unsterblichkeit … Das Schicksal der Menschenseele …´
Ich holte tief Luft. ´Er hat gesagt, dass du fett bist.´"


Lg
und einen wispernden Sonntag
Levenya

Rezension "Das Paket"

Das Paket

Sebastian Fitzek, geboren 1971, ist Deutschlands erfolgreichster Autor von Psychothrillern. Seit seinem Debüt „Die Therapie“ (2006) ist er mit allen Romanen ganz oben auf den Bestsellerlisten zu finden. Mittlerweile werden seine Bücher in vierundzwanzig Sprachen übersetzt und sind Vorlage für internationale Kinoverfilmungen und Theateradaptionen. Als erster deutscher Autor wurde Sebastian Fitzek mit dem Europäischen Preis für Kriminalliteratur ausgezeichnet. Er lebt mit seiner Familie in Berlin. Quelle

Website des Autors!

Erster Satz:
„Als Emma die Tür zum Schlafzimmer ihrer Eltern öffnete, ahnte sie nicht, dass sie dies zum letzten Mal tun würde.“

Klappentext:
Seit die junge Psychiaterin Emma Stein in einem Hotelzimmer vergewaltigt wurde, verlässt sie das Haus nicht mehr. Sie war das dritte Opfer eines Psychopathen, den die Presse den »Friseur« nennt – weil er den misshandelten Frauen die Haare vom Kopf schert, bevor er sie ermordet.
Emma, die als Einzige mit dem Leben davonkam, fürchtet, der »Friseur« könnte sie erneut heimsuchen, um seine grauenhafte Tat zu vollenden. In ihrer Paranoia glaubt sie in jedem Mann ihren Peiniger wiederzuerkennen, dabei hat sie den Täter nie zu Gesicht bekommen. Nur in ihrem kleinen Haus am Rande des Berliner Grunewalds fühlt sie sich noch sicher – bis der Postbote sie eines Tages bittet, ein Paket für ihren Nachbarn anzunehmen.
Einen Mann, dessen Namen sie nicht kennt und den sie noch nie gesehen hat, obwohl sie schon seit Jahren in ihrer Straße lebt ...

Cover:
Das Cover hat mich auf Anhieb angesprochen und sofort neugierig gemacht. Es ist wie ein Paket gestaltet, was zum einen der Titel des Buches ist und auch im Buch selbst eine zentrale Rolle spielt. Eine sehr kreative Idee, die toll umgesetzt wurdeIch mag es sehr und finde es passend und ansprechend gewählt.


Buchtrailer:

Meinung:
Nachdem ich mit großer Begeisterung Das Joshua-Profil gelesen habe, musste ich unbedingt zu „Das Paket“ greifen und wurde nicht enttäuscht!

Erzählt wird uns die Geschichte überwiegend aus der Sicht von Emma Stein, die als Psychiaterin arbeitet und dabei auch mal unkonventionelle Wege einschlägt. Als sie nach einem Vortrag in einem Hotelzimmer übernachtet, ahnt sie nicht, dass ihre Welt zusammenbrechen würde. Denn niemand anderes als der Serienmörder „Der Friseur“ überfällt sie, vergewaltigt sie und schert ihr die Haare. Sie überlebt als einzige, aber als wäre das nicht schon schlimm genug, scheint ihr niemand zu glauben. Als dann auch noch ein geheimnisvolles Paket bei ihr ankommt, weiß selbst Emma bald nicht mehr, was Realität ist und was nicht …
Emma war für mich eine sehr interessante Protagonistin, bei der ich bis zum Schluss nicht wirklich wusste, was ich von ihr halten soll. Sie hat in ihrem Leben schon viel durchmachen müssen, wurde als Lügnerin hingestellt und auch jetzt scheint ihr niemand zu glauben. Dabei ist sie sehr intelligent, hat eine ausgeprägte Fantasie und stellt sich trotz ihres schrecklichen Erlebnisses ihren Ängsten. Die Wahrheit, die dabei ans Licht kommt, ist erschreckender, als sie je angenommen hat …
Sehr gut hat mir auch gefallen, dass manche Kapitel aus Sicht von anderen Personen geschrieben waren, wie z.B. aus Sicht von Konrad. Dadurch hat der Leser einen allumfassenden Blick auf die Geschehnisse bekommen und konnte sich die Sachen besser zusammen reimen und rätseln. Das war vor allem zum Ende hin sehr spannend.

Das Thema des Buches hat mir ebenfalls sehr gut gefallen, von dem ich jetzt nicht zu viel verraten möchte. Es besteht nur ein schmaler Pfad zwischen Wahn und Realität, wie Emma selbst feststellen muss. Ich persönlich wusste bis zum Ende nicht, wie sich die Geschichte auflösen würde und habe mit Emma mitgefiebert und gebangt.


„Fast ein halbes Jahr war es nun her, und noch immer konnte sie sich nicht daran gewöhnen, dass ihre einst so prächtig langen Haare verschwunden waren.“

Der Schreibstil des Autors ist sehr flüssig, angenehm und bildhaft. Er erzeugt eine wunderbar spannungsgeladene Atmosphäre, die einen dazu anhält, das Buch nicht aus der Hand legen zu können. Sehr actiongeladen fliegen wir von einer Szene zur nächsten und man kommt gar nicht schnell genug hinterher. Ich musste einfach wissen, wie es ausgeht und ob Emma nun ihren Verstand verliert oder nicht. Gerade als man dacht, dass alles gut ausgegangen ist, legt der Autor noch eine Schippe oben drauf und man kann nur wieder den Atem anhalten. Einfach toll!

„Das Paket“ war für mich ein spannendes Buch, das mit einer knisternden Atmosphäre, einer brisanten Thematik und einer sehr intelligenten Protagonistin punkten kann. Von der ersten bis zur letzten Seite gab es Spannung, Action und ständig neue Wendungen. Ich werde von nun an bestimmt öfter zu einem von Sebastian Fitzeks Büchern greifen. Dieses Buch ist für alle etwas, die ein Faible für Realität und Wahn haben, ganz viel Action mag und tolle Charaktere treffen möchte!

Lg
Levenya


Verlag
Bildergebnis für droemer knaur logo 
Hier kaufen!

Fakten:
Gebundene Ausgabe: 368 Seiten
Verlag: Droemer HC (26. Oktober 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3426199203
ISBN-13: 978-3426199206
Preis: 19,99€

Rezension "Leda & Silas - Sternschnuppenzeit"

Leda & Silas
-      Sternschnuppennzeit

urheber3213.jpg
© Jannette Kneisel
2/2
Julia K. Stein wuchs in einer Kleinstadt im Ruhrgebiet auf, bis sie mit achtzehn zum Studieren nach Berkeley in Kalifornien zog. Sie studierte Literatur und Philosophie und promovierte später in Deutschland. Sie liebt Poetry Slams und schreibt neben Romanen für Erwachsene und Jugendliche auch Gedichte. Heute lebt sie in München. Quelle

„Sternschnuppenzeit“ ist der Abschluss der „Leda & Silas - Reihe“.

Website der Autorin!

Erster Satz:
„In einem roten Ford Mustang Cabrio fuhren wir Richtung See.“

Klappentext:
**Ungelöste Rätsel, verhängnisvolle Gefühle**  

Sie sind wie Feuer und Wasser und können doch nicht voneinander lassen: Leda, die seit dem Tod ihrer Mutter kaum einem Menschen mehr vertraut, und Silas, dessen Familie direkt in Ledas Unglück verwickelt ist. Ihre dunkle Vergangenheit hat sie zueinander geführt, aber ein Happy End ist immer noch nicht in Sicht. Während sich die Ereignisse immer weiter zuspitzen, wird ihre Liebe abermals auf eine harte Probe gestellt. Denn beide verbergen etwas voreinander…​

Cover:
Das Cover finde ich ganz okay, aber ich muss gestehen, dass mir die Neuauflage der Reihe nicht so gut gefällt. Für mich hatte die alte Version des ersten Covers sehr viel mehr Charme und es gab einfach mehr zu entdecken … Dieses ist einfach nur okay für mich. Aber gut. Geschmäcker sind verschieden :)


Buchtrailer

Meinung:
An dieser Stelle meinen herzlichsten Dank an Impress für das Rezensionsexemplar.

Nachdem ich den ersten Band der Dilogie, Regenbogenzeit, verschlungen habe,  habe ich mich sehr auf die Fortsetzung und Abschluss gefreut!

Die Geschichte wird uns erneut aus Sicht von Leda Vogelberg erzählt, die im ersten Band einen schweren Verlust zu verarbeiten hat und auch in diesem Teil noch stark damit zu kämpfen hat. Vor knapp einem Jahr ist ihre Mutter bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Das Schreckliche daran ist, dass Leda ebenfalls mit im Auto gesessen hat und überlebte. Sie konnte ihrer Mutter nicht helfen. Mit der Zeit kommen immer mehr Erinnerungen an den Unfall zurück und mehr und mehr ist Leda davon überzeugt, dass es gar kein Unfall war, sondern ihre Mutter ermordet worden ist. Vor ihrem Tod hat diese an einer brisanten Story gearbeitet und fühlte sich schon eine Weile verfolgt. Kurzerhand macht sich Leda auf, den letzten Nachforschungen ihrer Mutter nachzugehen und gerät dabei selbst in tödliche Gefahr. Der zweite Band knüpft an die Ereignisse im ersten Band an. Leda und Silas könnten ihr gemeinsames Glück genießen, wäre da nicht immer noch Interfactor und Ledas Hartnäckigkeit, ihn nicht davon kommen zu lassen. Dann taucht ausgerechnet Damian wieder auf und bringt noch mehr Chaos in Ledas Gefühlswelt …
Mein erster Eindruck von Leda ist erneut sehr positiv. Ich mochte sofort ihre entschlossene Art, ihren Mut und ihre Schlagfertigkeit. Sie trauert und das ist nur verständlich. Den Tod ihrer Mutter kann sie nicht einfach hinnehmen und so setzt sie alles daran, mehr darüber zu erfahren. Dabei ist sie verdammt klug und sehr ehrlich. Aber ich muss gestehen, dass sie mir in diesem Band nicht so gut gefallen hat, wie noch im Band zuvor. Ich persönlich konnte manche Entscheidungen von ihr nicht so ganz nachvollziehen und hätte mir einfach etwas mehr von ihr gewünscht, war sie doch im ersten Band so aktiv, mutig und entschlossen.  
Ihr zur Seite steht weiterhin der sehr attraktive und geheimnisvolle Silas. Vom ersten Moment an ist Leda im ersten Band von ihm fasziniert und fühlte sich magisch angezogen. Er interessiert sich für dieselben Autoren wie sie, ist sehr sportlich und bringt sie ständig zum Lachen. Auch Silas mochte ich wieder von der ersten Seite an und das nicht nur, weil ihn ein Geheimnis umgibt, das man unbedingt lösen möchte. Auch er fühlt sich sofort von Leda angezogen und sucht ständig ihre Nähe. Er ist sehr sportlich, ebenfalls sehr klug und ehrgeizig. Erneut muss er sich zwischen Leda und Interfector entscheiden und das mit allen Konsequenzen. Auch bei ihm muss ich sagen, dass ich ihn im ersten Teil sehr viel vielschichtiger fand. Obwohl wir etwas mehr über ihn und seine Familie erfahren haben.

Die Autorin erzählt ganz wunderbar, wie es zu der Geschichte von „Leda & Silas“ kam:
„Was ich von Anfang an wusste, war folgendes: Ich wollte eine Liebesgeschichte schreiben, die mich selbst bewegt und glücklich macht. Ich wollte über einen Teenager schreiben, der klug ist, aber auch sehr verletzt. Leda hat eine sehr tragische Geschichte, die sogar in diesem Band nur zum Teil sichtbar wird. Ich wollte darüber schreiben, wie das Leben uns testet und uns Steine in den Weg wirft, aber wie Liebe und Hoffnung jedes Hindernis überwinden können. Und ich wollte als Schauplatz die Ernährungsindustrie. Ich wollte einen Bösewicht schaffen, der gute Absichten hat. Obwohl die Geschichte von REGENBOGENZEIT in sich abgeschlossen ist, darf ich noch weiterschreiben. Ich wollte einfach nicht aufhören und glücklicherweise hat meine Lektorin das genauso gesehen.“ Quelle

Mir hat die Thematik des ersten Bandes sehr gefallen. Ich habe mich noch nie auf einem Schlachthof wiedergefunden. „Kleine Farm“ war wirklich sehr bewegend und erschreckend zugleich. Zudem regt das Thema der Ernährungsindustrie sehr zum nachdenken an und ich finde es toll, dass Julia K. Stein diese Thematik so intensiv in diesem Buch behandelt. Zudem gehen wir dem mysteriösen Unfalltod von Ledas Mutter nach, werden gejagt und erleben eine einzigartige Liebesgeschichte.
Das alles habe ich in diesem Band etwas vermisst. Ledas & Silas Geschichte plätscherte für mich persönlich so dahin. Es gab durchaus spannende und emotionale Momente, aber für mich reicht dieser Band nicht an den tollen ersten Band heran.

Die Liebesgeschichte von Leda & Silas hat mir ganz gut gefallen. Für  die beiden ist seit dem ersten Moment klar, dass es Liebe auf den ersten Blick ist. Sie verstehen sich blind, fühlen sich voneinander angezogen und teilen dieselben Vorstellungen und Vorlieben. Sie sind wie zwei Seelenverwandte und können doch nicht zusammen sein. Zu  viel steht zwischen ihnen und nicht zuletzt das große Geheimnis, das Silas nicht preisgeben will … Auch in diesem Band steht den beiden eine Menge im Weg und ich dachte schon, die beiden bekommen gar kein Happy End mehr! Aber am Ende habe sie dann trotz aller Widrigkeiten und Ausrutscher zusammengefunden.

Den Schreibstil der Autorin kannte ich bis zu Regenbogenzeit noch nicht und ich muss sagen, dass er mir auch in diesem Band sehr gut gefallen hat. Von der ersten Seite an ist die Atmosphäre knisternd geladen. Sehr bildgewaltig, spannend und gefühlvoll machen wir uns erneut zusammen mit Leda auf die Suche und erleben eine unvergessliche einzigartige Zeit. Trotzdem reicht für mich der Abschluss nicht an den tollen ersten Band heran, was ich etwas schade fand. Aber das ist auch wieder Geschmackssache :)

REIHE
 

„Leda & Silas - Sternschnuppenzeit“ war für mich eine Fortsetzung, die nicht an den großartigen ersten Teil heranreicht. Trotzdem kann ich diese Buchreihe wirklich jedem empfehlen, der sich mit einer ernsten Thematik auseinandersetzen mag, eine knisternde Atmosphäre erleben will und sich mit der mutigen Leda auf eine gefährliche Suche begeben möchte. Ein tolles Setting, eine wunderschöne Liebesgeschichte und ein dunkles Geheimnis, das wie Regenwolken über allem schwebt. Auch wenn mich der Abschluss nicht gänzlich überzeuge konnte, ist es eine tolle Dilogie!

Lg
Levenya


Verlag
 
Vielen DANK für ein Rezensionsexemplar!
Hier kaufen!

Fakten:
Format: Kindle Edition
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 257 Seiten
Verlag: Impress (2. März 2017)
Sprache: Deutsch
Preis: 3,99€